Forum • Rocket Beans TV

Let´s Play - Mordhau - mit Denzel, Kiara, Marco & Viet

letsplay

#1

Dieses Game wird zwar erst am Mittwoch Live gezockt jedoch wird im Beanstag Thema darüber schon geredet.

Zuerst sah es Laut Sendeplan aus, das Kiara es alleine zockt dann hat man Denzel, Marco & Viet dazugenommen.


#2

Wie die (nicht alle und besonders jüngere Leute) Zockgemeinschaft leicht gestrickt sind, sieht man wieder wunderbar an diesem Titel.
Wird wieder bis zum geht nicht mehr gefeiert und bald interessiert sich eh kein Schwein mehr für.
Pubg, Apex (sehr schneller Hype Verlust), escape from… sind gute Beispiele wie Leute begeistert waren und Monate später war es Geschichte

Hab mir das Gameplay von diesem Kram angesehen, alter Schwede sieht es kacke aus aber For Honor war wohl zu anspruchsvoll da man nicht wie bei diesem Titel wie ein bekloppter die Angriffstaste drückt :man_shrugging:t2:
Hype wird zum Glück nicht lang bestehen, allerdings verstehe ich EAs Aussagen umso mehr wenn sie sagen das so ein schnelleres & günstigeres MP Gedöns lohnenswerter ist als Storygames…denn zumindest für die von Hype zu Hype springenden Gamer (sind viele) trifft es zu


#3

Wie Denzel und der Typ sich um die Balliste kloppen. :smiley:


#4

@MarcoMeh

footwork, feints, chambering, accels, drags, ripostes, morphs and combos sind so die Techniken mit dem man sehr viele Kills holen kann. ^^

Der Speer ist sehr anfängerfreundlich, da er ein one trick pony ist mit dem im Getümmel sticht. Schlagen macht kaum Schaden. Im Duell daher leicht zu kontern, da vorhersehbar.

Schilde sind auch sehr anfängerfreundlich, da man mit denen sehr viele Schläge aushalten und auf Unterstützung warten kann. Die Infos habe ich alle von Redditthreads. ^^


#5

Was faselst du. Mordhau steht in Tradition von Spielen wie Mount & Blade. Das Kampfsystem ist super. Die Leute liebens es Mittelalterschlachten nachzuspielen. Das hat nichts mit Hype zu tun.


#6

Ich sehe da nur wenig “Nachgestelltes”, auch wenn das Kampfsystem anscheinend schon eine gewisse Tiefe hat.


#7

Kampfsystem hat For Honor (verlor auch nach nem Jahr seinen Glanz) wie ich bereits sagte schon vorgemacht und hier kriegst es halt abgestumpft = keine Combos und 2 verschiedene Angriffe (evtl 3). Des Weiteren ist es für mich wie halt oben genanntes Hype Spiel, Mount & Blade ist zumindest in Deutschland nicht so bekannt/beliebt so nebenbei aber immerhin ne Tradition aber kannst mir auch sagen dass Dark Souls das Vorbild wäre = mir weiterhin egal.
Aber hey, kannste ruhig gegenhalten, viele nannten mich ja auch bei PUBG und Apex mit der Meinung verrückt :man_shrugging:t2:

Volle Begeisterung sieht btw auch bei den Bohnen anders aus beim Fazit, vor allem Dennis war mega begeistert^^


#8

Muss man jetzt krampfhaft versuchen zu erfroschen, welches Mittelalterspiel ein bischen besser als der Rest ist? Kann man nicht einfach mal festhalten, dass das eine witzige Runde war, das Spiel wie am Ende resümiert noch einige Verbesserungsoptionen hat, aber man schön 2,5 Stunden Geschnetzel wie beim Dönermann erhalten hat?:aexte:
Schön stumpf, hauen und stechen, Hirn ausschalten und die 4er Crew genießen.:beangasm:


#9

For Honor war doch nach einem Jahr erst gut. Davor war es ein typisches, Contentarmes Servicegame mit Drölfmillionen Microtransactions


#10

Naja mal abgesehen davon (ich meinte ja nur das Kampfsystem), ich zockte die Beta, recht nah am Release für paar Monate, ein Jahr später wieder (holte sogar die Platin) und merkte keine große Verbesserung und Microtransactions waren zu keiner Zeit im Vordergrund. Ich machte zu jeder Zeit sehr guten Fortschritt, beherrschte das Game zwar aber kein Profi also kp :man_shrugging:t2:


#11

Mordhaus Kampfystem als stumpf zu bezeichnen ist irrsinnig. Bei Mordhau geht es viel um timing, wer zum falschen Zeitpunkt pariert und keine Täuschungen/Geschwindiigkeitsänderungen beim Angriff macht ist Schnitzel. (deshalb sind auch ständig gestorben oder spielen Bogenschützen wie in nen Shooter) Außerdem gibt es eine Riesenwaffenauswahl wie ich ich sie noch nie gesehen habe. Es gibt allein so viele Stangenwaffen (Billhook, pole axt, halberd, bardiche). Das Dennis kein Spaß hatte dürfte eher daran liegen, das es eben nicht so leicht ist. 99% des Spaßes liegen für mich darin sich wie ein Ritter zu fühlen. Deshalb bin ich stark dafür eine offene Map mit Schlachtmodus oder so in dem Spiel einzubauen. Wäre vor allem für Reiter besser. Das Spiel hat viel Potenzial.

P.S Rappier+ Schild soll ziemlich stark und einfach sein. Außerdem gibt es öffentliche Duel Server.


#12

Vier Ritter müsst ihr sein