Let's Play Red Dead Redemption 2 mit Nils und Denzel

letsplay

#321

Das stimmt auch wieder.
Um RDR2 gerecht zu werden (und damit das LP nicht ewig geht) bräuchte man 2h pro Tag, sagen wir mal Mo-Fr. Das wären 10 Stunden die man dann pro Woche braucht, das könnte man in 2 Sessions pro Woche aufzeichenen und somit würde das LP auch nur sechs bis acht Wochen laufen.
Aber das scheint zu viel für RBTV zu sein… :beansad:


#322

Erinner dich wie manche bei Bloodborne geweint haben dass ihnen 10 Stunden die Woche zuviel sind, bedank dich bei denen. ^^


#323

Und wenn man dann noch die Story durchziehen würde statt rumzualbern …


#324

Dann würden wieder Stimmen laut, denen es zu ‘ernst’ ist und die mehr Open World sehen wollen.
Alles wie immer…


#325

Erst Story durchziehen, dann rumalbern


#326

Nö, ich wäre für rum Laufen, dafür ist die Open World ja da.


#327

Naja, man kann auch nen Mittelweg finden. Ein, zwei Story-Missionen und dann mal wieder ein wenig Open World. Die ganzen Zufalls-Begegnungen zwingen einen eh mehr oder weniger dazu. Und später im Spiel steigt die Spannung eh so sehr, dass man sich gerne eher auf die Story fokussiert.

Aber der Zug ist eh schon abgefahren. Das LP wird nicht kommen, zumindest nicht als KHD.
Vielleicht kann man ja den Online Part ein bisschen ausführlicher zeigen.


#328

Hab letzte Folge live nach Donnies schönen Abschluss (und teils planlos) von Republic Commando gesehen, „rumalbern“ ist da eine sehr zarte und zu nette Bezeichnung^^
Die Gespräche waren auch nicht die hellsten von daher bin ich mehr als zufrieden wenn nur noch RDR mit dem Zusatz MP im Sendeplan erscheint


#329

Ich persönlich fand, dass der Mittelweg gegeben war… aber… naja. Geschmackssache wie in denke ich absolut allen LPs


#330

Definiere Ironie:

RDR 2, Das Spiel des Jahres, wird nicht knallhart durchgenommen weil die Spielzeit zu zeitintensiv wäre und angeblich kein breites Interesse an langläufigen Lets Plays besteht.
Und mind. 2 der 4 BEANS starkes Interesse an einem KHD gehabt hätten. Von denen einer seit Ewigkeiten kein KDH mehr gemacht hat und das Interesse damit noch größer wäre. Die Lets Plays haben trotzdem eine durchschnittliche Viewerzahl von ca. 25.000.

Währenddessen ist das KDH zu Assassins Creed Odyssey mit Andi in der 21. Folge mit geschätzten 36h Spielzeit und einer durchschnittlichen Viewerzahl von 4-5000.

Realtalk: die Entscheidung das in Zukunft „nicht mehr so strikt zu unterscheiden“ sollte vielleicht nochmal überdacht werden. Sonst wandern die weniger Gamingzuschauer vielleicht bald auch noch zu andern Lets Playern ab.

Zumal Fabian ja auch noch meinte wenn sies als LP anfangen und dann doch ein KDH draus machen, müsste man mal schaun ob man das bei Youtube dannnachträglich noch ändern kann…


#331

Woher nimmst du das? Alles was ich mitbekommen habe ist dass es einige selbst Privat spielen, gerade Ede spielt ungern etwas blind als LP das er Privat auch sehr gerne spielen will.


#332

weil simon gesagt hat das ede das aufm sender gern spielen wollte aber es abgelehnt worden ist


#333

Das war Sarkasmus von Simon in Anspielung auf das KHD vom ersten Teil :smiley:


#334

ne klang aber nicht danach


#335

Dachte auch dass Ede die Reihe eher nicht mag. Zumindest soweit ich mich an das LP erinnere. Und ich glaube wenn ein Teilhaber sagt er will, dann passiert das auch. :thinking:


#336

simon hat gemeint ede is heiß drauf und war halt sehr gehypt das game also kanns schon sein das ede wirklich bock hatte
naja kommt drauf an wenn die mehr zahl der leitung sagt das macht kein sinn
und so wie fabian auch beim game talk geredet hat war er dagegen das es mehr auf dem sender kommt


#337

Nein wars nicht, er spielts ja auch privat


#338

wo hat er das gesagt? Kann man sich das irgendwo ansehen?


#339

Glaube bei nem Lets Play, weis aber nicht mehr in welchem…kann sich bestimmt jemand dran erinnern


#340

Bei Game Talk #10 (Minute 54:30) sprach Simon davon, das Ede unbedingt ein KHD auf dem Sender machen wollte.

@mr_miesfies

Aber ich glaube der Grund ist wirklich, dass keiner mit der Chat Meute im Nacken das Spiel spielen will, sondern schön gemütlich zuhause.

Das widerspricht dann aber der Aussage von Simon, das Ede das Spiel auf dem Sender zocken wollte, aber nicht durfte.
Und ich bin immer noch davon überzeugt, wenn man das Spiel konsequent gespielt hätte (Story, Nebenmissionen, ab und an Quatsch, oder einfach nur die Welt erkunden), dann würden auch die Aufrufzahlen bei YT stimmen, beziehungsweise wären genug Zuschauer dran geblieben, da sie sich tatsächlich für die Story interessieren.