Forum • Rocket Beans TV

Mikrotransaktionen, In-Game-Werbung und Lootboxen in AAA-Games

Schreib ihnen nächstes mal eine Mail, dass du es gerne unzensiert spielen willst, du den Key aber nur G2A bekommen kannst und ob sie eine Alternative Idee hätten. :ugly:

1 Like

hat halt immer noch nichts mit zensur zu tun :man_shrugging:

es gibt auch dutzende andere key-stores neben G2A die deutlich bessere geschäftsmodelle aufweisen.

1 Like

Stimmt. Es heißt anders. Das ist ein elementarer Unterschied. Euphemismen konnten wir schon immer. “Schutzhaft” und so.

Die kenne ich aber nicht. Ich bin noch auf dem Stand, dass alle Keyseller shady sind und dann gehe ich lieber zum größten als zu definiteley-no-scam.scam

nö es IST was anderes. aber ich weiß ja, du bist nicht interessiert deine falschen meinungen zu überdenken :slight_smile:

Das Ergebnis: Ich bekomme ein Medium nicht, das der Staatsraison widerspricht. Sprich es ist im Ergebnis das selbe. Mir ist im Gegensatz zu dir nur der Name egal. unter dem es verkauft wird.

ja begriffe werden nur an dem ergebniss benannt, du hast es erfasst, dein wissen ist allumgreifend. ist der verbot von kinderponographie eigentlich auch zensur für dich?

Netter Strohmann. Den kannst du gern ohne mich abfackeln.

na was denn? gilt da nicht:

?

Vergleich halt den Fakt, dass Computerspiele immer noch mit anderem Maß gemessen werden als andere Medien mit einem Medium, das die Leben der Beteiligten zerstört. Wenn es deinen Zielen nützt, bitte.

die simplifizierung eines begriffs, den du offenkundig nicht verstehst, habe nicht ich vorgenommen, das warst du ganz allein.

es ist schon allein keine zensur, weil weder der besitz noch der vertrieb in irgend einer weise bestraft oder geächtet ist, aber hey, du weißt es natürlich besser :slight_smile:

1 Like

Ach, lass mich in Ruhe mit deiner Wortverdreherei.

was genau habe ich verdreht? du hast schlichtweg keine ahnung, da gibts nichts zu verdrehen.

1 Like

Der Vergleich mit ner ungesunden Beziehung ist auch nicht schlecht.

Ich schaue gerade Futur Klub und da fiel mir etwas auf. Wie absurd ist es eigentlich, dass Arcades ab 18 sind/waren weil Glücksspiel und echtes Glücksspiel wie in FIFA an 6 Jährige verkauft werden darf?

Beim Glücksspiel wirfst du Geld in Automaten und gewinnst was oder nicht, bei FIFA z.B. erhältst du immer einen Gegenwert für dein Geld.

Sie triggern trotzdem gewollt die selben Mechanismen im Gehirn wie Glücksspiel. Und dass es in jeder Box auch wertlosen Krempel gibt ändert nichts an der Tatsache, dass in nur 1% der Boxen der goldene Mega Bling Ronaldo mit dem neuen Hut ist.
Außerdem meinte ich mit Arcades schon Arcade Automaten wie Act Raiser und nicht diese einarmigen Banditen mit denen sie in Deutschland in einen Topf geworfen werden. Und da bekommt auch einen Gegenwert.

2 Like

Is halt das selbe wie bei Magic oder Yu-Gi-Oh Booster.
Mir etwas Glück bekommst du ne geile Karte mit Pech “nur” normale Karten

Mechanismen im Hirn triggern ist nicht strafbar. Deine Behauptung, dass nur 1% nutzbar sei ist zum einen unzutreffend, zum anderen sagt EA das Gegenteil, verweist auf Spieler, die entsprechende Spieler benutzen und ist raus.

Willst du ein bisschen Crack kaufen? Scheint ja legal zu sein.

Ich sagte nicht sie seien unbenutzbar, nur dass sie wertlos im Vergleich zu den Karten sind, nach denen die Kunden wirklich suchen.

Crack ist eine Droge.