Neue Ergebnisse der Weltraumforschung


#2628

Forscher fast sicher :kappa:


#2629

Immerhin heizt es den Nährboden der UFO Sichter an :smile:.

Weiß jemand, ob man das Objekt aus den Augen verloren hat?


#2630

Weil Calamari Cruiser vollkommen normal sind in der Galaxis, oder glaubst du, die A-/X-/B-/und Y-Wings starten immer nur von Rebellenbasen auf Yavin?! :kappa:


#2631

Wenn es glaubw√ľrdige Anzeichen f√ľr Besuch aus dem All geben w√ľrde,
hätte @Tojan uns ja hoffentlich schon informiert! :wink:


#2632

Blödsinn, er ist doch auch einen von denen!:aluhut:


#2633

Im Ernst…es ist so offensichtlich…leichte Unterschiede zum Bild sind damit zu erklären, dass jeder Calamari Kreuzer ein Unikat ist!


#2634

#2635

Space Lab hat gestern zum ersten mal erfolgreich kommerzielle Satelliten mit ihrer Electron-Rakete ins Weltall gebracht :slight_smile: Start ist nach ca 19 min im Video:


#2636

Er wurde doch auch abgehört. Sollte es ein Raumschiff sein sind sie entweder tot oder sehr schweigsam.


#2637

Was ich interessant finde, dass wenn man das breakthrough starshot Projekt in den nächsten Jahren umsetzen könnte, dass man das Objekt in kurzer Zeit einholen könnte.


#2638

Das w√§re sehr interessant. Es ist ja √ľberhaupt nicht bekannt wie das Objekt aussieht.


#2639

Oder nutzt eine Methode die uns unbekannt ist. Und zumindest die Form davon weiß man doch.


#2640

Das ist eine Möglichkeit aber auch fortgeschrittene Aliens sind an die Naturgesetze gebunden und Kommunikation ohne irgendeine Elektromagnetische Strahlung ist nach unserem Erkenntnisstand unmöglich.
Diese ‚Äúspukhafte Fernwirkung‚ÄĚ aka Quantenverschr√§nkung w√§re vielleicht eine M√∂glichkeit. Das wurde afaik auch in Mass Effekt Andromeda genutzt.


#2641

Quantenverschr√§nkung wird in der gesamten ME Reihe f√ľr eine Kommunikationstechnologie genutzt um √ľber gro√üe Entfernungen latenzfrei zu √ľbertragen.


#2642

Das wäre wirklich eine Traumhafte Art der Kommunikation. Abhörsicher (weswegen sie wahrscheinlich im Giftschrank des Militärs bleiben wird) und Latenzfrei.
Es ist auch so ein Fall wo wir wissen wie, aber nicht warum. :smiley:

Das wäre auch nicht durch Radioteleskope detektierbar.

Ich habe mal √ľberlegt ob dieses Ph√§nomen nicht einfach ein statistischer Effekt und Wunschdenken bei der Interpretation von Daten sein k√∂nnte. Aber vielleicht habe ich die Experimente dazu auch einfach nicht verstanden.


#2643

Wer denkt, er habe die Quanten-Dynamik verstanden, hat nur noch nicht genug geforscht. Quanten-Computer sind ja auch in Arbeit, einer der größten Erfolge ist die Faktorisierung von 15 in 5 und 3…


#2644

Definitiv das :smiley:
Habe letztens erst gelesen, dass die Lichtgeschwindigkeit durch Quantenverschränkung nicht gebrochen wird, weil du nicht weißt ob die andere Gruppe schon gemessen hat. Der Ablauf wäre dann so:
Gruppe A misst Teilchen A, dadurch Teilchen B festgelegt
Gruppe B misst Teilchen B, weiß aber nicht, ob der Zustand schon durch Gruppe A festgelegt wurde oder gerade durch ihre Messung
Gruppe A sagt Gruppe B (maximal c als √úbertragungsgeschwindigkeit), dass Teilchen A gemessen wurde.
Dadurch weiß Gruppe B, dass Teilchen B schon vor der Messung in einem bestimmten Zustand war. Ohne diese Information, könnten sie den Zustand auch einfach selbst festgelegt haben.

Übertragung mit Geschwindigkeiten >c wären als nur möglich, wenn man quantenverschränkte Zustände wechseln könnte (Spinflips z.B.) ohne dabei die Verschränkung zu zerstören. Ich habe allerdings keine Ahnung, ob das möglich ist.


#2645

21:46 Uhr, seit langem mal wieder ein Start, der nicht mitten in der Nacht stattfindet :smiley:


#2646

Halbe Stunde noch. Ich kann √ľbrigens Everyday Astronaut sehr empfehlen. Der begleitet das ganze im Livestream und liefert ne Menge an Hintergrundinfos und technischen Erkl√§rungen zum Start. Macht das ganze deutlich kurzweiliger :slight_smile:


#2647

Ufo Sichtung live im Space X Stream :smiley: Ich meine dieses Debris Teil was an der ersten Stufe vorbeifliegt.