Neue Ergebnisse der Weltraumforschung


#2832

unsere bösen cousins :kappa:


#2833

So würde ich das nicht sagen, eher eine gewisse Form von “Altlasten” von uns! ^^


#2834

Die Österreicher?! :scream:


#2835

InSight hat mittlerweile ne ganze Reihe an Bildern von seinem Landeplatz gemacht.


Das Ziel, die langweiligste Stelle an der Oberfläche des Mars zu treffen war offensichtlich erfolgreich :smiley:


#2836

Is doch wiedermal nur in Arizona gedreht.


#2837

Wirklich erstaunlich wie erdähnlich das alles da wirkt.


#2838

Mhm ganz ehrlich, was hast du erwartet?

Der Mars wird größtenteils genauso aussehen. Spannende Flächen mit Bergen, Kratern, Gräben oder so dürften für eine Landung viel zu gefährlich sein. :wink:


#2839

Das ist für mich wie bei langweiligen Open World Spielen. Wenn ein Fleck auf der Karte aussieht wie der andere ist da einfach die Luft raus.

Meine Erwartungen klammern sich an Mond Europa oder einen anderen Wasserplaneten wo vielleicht mal ein wenig Dreck an der Cam vorbei zieht.


#2840

So weit ist es gekommen, dass Bilder von der Oberfläche eines anderen Planeten langweilig sind^^


#2841

Genau das. Für das Missionsziel von Insight, das Innere des Planeten zu untersuchen, ist der Ort perfekt. Das einzige Kriterium für die Landefläche war, dass sie möglichst eben ist und der Untergrund nicht zu hart. Das hat man geschafft :slight_smile:

Für die coolen Bilder gibts ja noch die Rover (kleines Stoßgebet in Richtung Opportunity :pray:)


#2842

Mit sinkender Sehkraft ist für mich auch die Real Life Grafik nicht mehr so geil wie sie mal war.


#2843

Letzter Haltepunkt vorm Grab.^^


#2844

:beanomg:


#2845

Surreal, das Ganze! :blush:

Das ist der Lander, der unter dem Auftreffen des Windes vibriert, echt mega interessant, dass man das jetzt auch aufnehmen und übertragen kann! Und in Deutschland gibt es IMMER noch kein flächendeckendes Breitband! :kappa:


#2846

Ja, ich fands auch irgendwie “gruselig“. Aber tatsächlich faszinierend wie, und das es funktioniert das so aufzunehmen.


#2847

Vor allem, dass es alles so zeitnah übertragen werden kann, finde ich großartig, früher wäre das alles einfach richtig sperrig gewesen. :smiley:


Dragon und Ground Control haben ein “Communication Issue”, die Dragon geht auf die 30m Halteposi zurück wärend das Problem bearbeitet wird.


#2848

Das wird so großartig wenn wirklich mal Menschen auf dem Mars sind :blush:. Aktueller Plan von SpaceX ist ja 2024. Den werden sie natürlich nicht halten können, aber innerhalb der nächsten 10 Jahre kann ich mir das schon vorstellen. Das wird wieder ein ganz großer Schritt für die Menschheit :slight_smile: .


#2849

Wär schon gut, wenn man vorher mal wieder den Mond bemannt umrundet. Allein das ist schon eine Distanz, die bemannt laaaaaaaange Zeit auf engerem Lebensraum nicht mehr vollzogen wurde, dagegen ist die ISS ja ein Luxushotel. :ugly:


#2850

Deswegen denke ich ja, dass es noch um einiges länger dauert als Elon Musk immer so raus haut :wink: . Aber ich bin mir sicher, dass er so von dieser Idee fasziniert ist und daher mit Hochdruck dran arbeitet, was bei einem staatlichen Träger wie der NASA so kaum möglich wäre. Eventuell wenn der nächste US-Präsident Raumfahrt-Enthusiast und Träumer wäre, aber das Land hat halt leider ganz andere Probleme derzeit und nach Trump wahrscheinlich erst recht…


#2851

Ich denke die nächsten Fußabdrücke auf dem Mond werden definitiv die Chinesen hinterlassen.