Neue Ergebnisse der Weltraumforschung


#2992

Checks, dass alle Systeme laufen, alles dicht ist und Raumzüge anziehen. Gerade letzteres braucht seine Zeit. Ich bin mir sicher, dass man das in einem Notfall auch deutlich schneller hinbekommen könnte, aber hier hat man ja keinen Zeitdruck :slight_smile:


#2993

Ich finde ja die 4 Std. zwischen Landung und Flug in die Heimat viel heftiger. Nach nem halben Jahr Schwerelosigkeit ne mehr oder minder harte Landung und dann ohne sich wieder richtig an die Schwerkraft gewöhnt zu haben usw. direkt wieder für 10h in einen Flieger :dizzy_face:


#2994

Dazu kommen noch Pressekonferenzen, Interviews und allerlei ausführliche medizinische Untersuchungen in den nächsten Tagen. Bis Gerst richtig zur Ruhe und Ankommen kann, dauert noch einige Tage…


#2995

und während er im flugzeug ist, werd ich mir morgen ne hochenergiestrahlenquelle + atomreaktor aus der nähe anschauen :sweat_smile:


#2996

Wie romantisch :stuck_out_tongue: . Aber klingt cool wo gehts denn hin?


#2997

zum Testreaktor am berliner Wannsee, die haben da ne strahlenquelle, mit der man geräte gut auf strahlungsfestigkeit für ihre geplante lebensdauer testen kann. sehr wichtig für weltraumkomponenten, da die strahlungsbelastung da oben deutlich höher ist als in der nähe der oberfläche und wir machen da tests nach ESA- und NASA-normen :smiley:


#2998

Nice


#2999

Wie Alex einfach mal so halb aus der Kapsel hüpft und gute Laune hat :smiley:


#3000

Einfach ein herausragender Mensch :smiley:


#3001

Ftfy :wink:


#3002

Wie hat es eine Frau aus dem Rathaus seiner Geburtsstadt mir mal unter der Hand erzählt.

“Wenn er zurückkommt ist es toll, wenn er verunglücken sollte, ist der Standort für die Statue quasi schon festgelegt” :wink:


#3003

ich hatte heute mein persönliches sojus-erlebnis. was da an uralttechnik über hochenergiegeräten und strahlungstechnologie wacht :sweat_smile:


#3004

Es ist alt und es funktioniert. Besser als diese Millenialtechnologie! :eddy:


#3005

najaaaa da hab ich gerade was anderes erlebt :sweat_smile:


#3006


:kappa:


#3007

Ich war vor Jahren mal im GSI in Darmstadt im Kontrollzentrum für deren Beschleuniger, sieht halt echt aus wie aus den 60ern und ist es vermutlich auch^^
Und wenn man dann an die Messanlagen geht steht da hochmoderne Technik für viele Millionen €.


#3008



#3009

Habe ich wirklich die Entdeckung eines Zwergplaneten verpasst? Und haben sie ihn wirklich “Farout” getauft?


#3010

Sei doch froh das die nicht das Internet gefragt haben.

das letzte mal als das Internet etwas einen Namen geben wollte ging es so aus:


#3011

Oder Boaty McBoatface. Aber selbst PlanyMcPlanetface wäre besser gewesen :smiley: