Forum • Rocket Beans TV

Neue Ergebnisse der Weltraumforschung


#3614

Jop, sofort!


#3615

Es wird außerdem das erste mal sein, dass eine Fairing wiederverwendet wird. Und wahrscheinlich wird es der erste 4. Einsatz eines Boosters sein :smiley:


#3616

Live bei einer Mondlandung dabei zu sein, wäre echt der Hammer :star_struck:


#3617

Ich würde aber empfehlen mit der Vorfreude zu warten, bis das Ding beschlossen ist und die NASA das nötige Geld und einen klaren Plan hat.

Bislang sind diese Versprechen stark politisch motiviert und es ist sehr fraglich, ob es wirklich 2024 dazu kommt…


#3618

Kanada hat es ja schon offiziell beschlossen und die Entwicklung von SpacX & Co schreitet auch immer weiter voran. Ich denke das NASA da nicht hinten an stehen will. Ob es wirklich schon 2024 so weit sein wird, weiß ich auch nicht, aber das es noch im kommenden Jahrzehnt passieren wird, da bin ich mir ziemlich sicher.


#3619

Ja, davon gehe ich auch aus :slight_smile:


#3620

4:30 Uhr in deutscher Zeit :sleeping:


#3621

Alexander Gerst war gestern bei Lanz und hat über eine Stunde über seine Zeit auf der ISS erzählt:

Lanz muss man aushalten, aber dem Gerst könnte ich echt ewig zuhören :slight_smile:


#3622

Das schaff ich nicht :beanfeels:


#3623

Start wurde auf 11pm edt verlegt, dass müsste 17 Uhr deutscher Zeit sein.


#3624

Wäre schön, ist aber morgen früh 5 Uhr deutscher Zeit


#3625

Du hast absolut recht, wir sind ja 6h voraus


#3626



#3627

#3628

We are going:


#3629

da hat wohl jemand nicht den gewünschten auftrag bekommen :upside_down_face:

finde ich einen sehr wichtigen und interessanten ansatz. noch besser wäre mmn ein (jährliches) abbaulimit, aber bei allen ansätzen müsste man fragen: wie will man das durchsetzen…


#3630

Seien wir mal ehrlich. Wir bekommen es doch nicht mal hin den Planeten zu schützen auf dem wir leben, wie soll das bei leblosem Gestein im Weltraum funktionieren?


#3631

Da steht jetzt aber keine Begründung drin warum man irgendwelche Regelungen machen sollte.
Z.B. Was wären denn die erwartbaren negativen Auswirkungen wenn im Asteroidengürtel Ressourcen abgebaut werden?


#3632

weil du das selbe problem bekommst, was wir jetzt auch auf der erde haben: wir würden eine wirtschaft aufbauen, die auf ressourcen baut, die sie schneller abbaut als sie nachgeneriert. wenn die ressourcen dann einmal weg sind, kollabiert das system so richtig.

wie gesagt: genau das problem sehe ich auch. solange der wirtschaftskreislauf noch über die erde läuft hat man zumindest gewisse kontrolle, aber sobald sich eine richtige weltraumwirtschaft etablieren würde, wäre das schlichtweg nicht mehr kontrollierbar.


#3633

Dann stellt sich aber die Frage wie die Menschheit je in nennenswerten Mengen ins Sonnensystem expandieren will.