Rocket Beans Community

One Piece Manga (jap. aktuell inkl. Transkript)


#15876

hier bin ich :raising_hand_man:
Die übrig gebliebenen samurai interessieren mich, abgesehen von mihawk nicht, zu WB ist eigentlich fast alles gesagt und auch das fand ich jetzt nicht allzu besonders und was die Kaider angeht hat Big Mac die erwartungen enorm gedämpft.
ich bin eigentlich generell kein fan von zu langen flashbacks. ein zwei kapitel sind ok, alles darüber hinaus ist zu viel mmn

bin jetzt auch kein großer fan von skypia, aber war ein solider arc, wenn auch etwa zu lang, besonders gut fand ich Robin, weil es der erste arc mit ihr als nakama war und sie einfach ein cooler charakter ist.
ansonsten hat Tendo schon alles gesagt

PS:: Der letzte dreck gebürt wennschon Long ring long land, aber einfach nur weil es der schlechteste arc war, nicht weil er wirklich scheiße ist


#15877

Der war klasse :beanfeels:
Vielleicht wäre es besser gewesen wenn es komplett Filler gewesen wäre (also der Foxy-Anteil) aber an sich war der Arc Klasse :beangasm:


#15878

@Tendo
Die Dials hätten auch woanders in das One Piece Universum eingeführt werden können, als ob Oda den Arc wegen den Dials geschrieben hätte.
Wie lang war der Arc? Ein Jahr? Wurde die Story weitergeführt? Nein! Alles “wichtige” hätte man auch in anderen Arcs unterbringen können …Arcs, die die Story vorantreiben.

Der Arc ansich ist gut, aber der fehlende Storybezug hat alles versaut und hat sich dadurch wie ein “Filler-Arc” angefühlt. Tut mir Leid, aber diesen Arc kann man nicht schön reden.


#15879

Mit dieser Begründung wären sehr viele Arcs der “letzte Dreck”, Thriller Bark, Kokos, Baratie, Fishman Island, Little Garden, Sabaody Archipel, Reverie etc.
Weil “alles wichtige hätte man ja auch in anderen Arcs unterbringen können”.
Oder alleine schon der Water Seven Arc, hätte man nach deiner Aussage komplett weglassen können.

Das ist World Building und das ist ein großer Bestandteil von One Piece und eben auch von der “Story”.


#15880

Du meinst wie die Tatsache, dass Roger dort war?


#15881

Ich finde auch das WB keine weitere Backstory “braucht”.
Außer halt es ist wirklich nochmal relevant zu wissen, z.B wegen der Piratenbande wo er damals Mitglied war, oder wegen seinem Kind (falls er eines hat).

Ansonsten ist wirklich alles gesagt.
Wir wissen wo er her kommt, was er sich in Jungen Jahren gewünscht hat, seine Begegnung mit Ace, mit Roger, falls es keinen tieferen Sinn hat seine Backstory nochmal ausführlich zu sehen ist, würde ich sagen, alles über WB gesagt was es zu sagen gab :thinking:


#15882

@Tendo
Thriller Bark: Brook ist der Crew beigetreten. Jeder neues Mitgleid hat “eigentlich” einen eigenen Arc, also wichtig.

Kokos: Nami ist der Crew OFFIZIELL beigetreten, also wichtig.

Reverie: Sanji ist der Crew beigetreten, also wichtig.

Fischmenscheninsel: Einer der zwei? Wege um zur neuen Welt zugelangen. Den Arc fand ich auch nicht so prickelnd, aber immer noch besser als Skypia. Hody war ein Witz, ohne seine Steroide hätte ihn sogar Zoro besiegt und das unter Wasser. Das einzige wichtige was passiert ist, dass Big Mom hier ihren ersten Auftritt hatte und das Luffy das Verprechen von Whitebeard fortführt, sprich das er die Fischmenscheninsel beschützt. Schade, dass hier kein neues Crewmitglied dazugekommen ist, dann wäre es zumindest ein wichtiger Stop, den man in die Länge ziehen können.

Little Garden: Ich musste erstmal googlen :smiley: schon total vergessen …kann mich nicht mehr daran erinnern, um hier zu urteilen.

Sabaody Archipel: Wichtig, weil 11 Supernovas, die Struhhutpiraten werden getrennt, ergo der Auftakt zum Rettet Ace aka Marine Ford Arc, der Tod von Ace und Whitebeard, Blackbeard erhält zweite Teufelfruchtkräfte. Sicherlich kann man auch hier sagen: hätte man auch anders machen können, aber der wichtige Kern wäre IMMER der selbe!

@EtsuyaH
Deswegen ist der Arc so wichtig? Man hätte Skypia als kurzen Zwischenstopp abarbeiten können, ca. 10 Chapters und das mit Roger erwähnen können …irgendwie sowas.

Wie gesagt, ich meine es nicht böse …ist halt wieder alles Geschmackssache bzw, wie ich bestimmte Sachen sehe.
Die Dinge, die mich stören machen den Manga nicht schlechter, aber es reduziert den epicness Faktor etwas.

Ich denke ich sollte mich erstmal von diesem Thread fernhalten und erst wieder einsteigen, wenn ich irgendwann die Chapters der letzten 4 1/2 Jahre nachgelesen habe.


#15883

Naja, das kann man so ziemlich über die gesamte erste Hälfte sagen. Die Shichibukai waren nie geplant, genauso die Supernovae. Allein durch die Charaktere hat Oda die Story bestimmt um 4-5 Jahre gestreckt (Alabasta, Thriller Bark, Dressrosa, Sabaody), und deren Existenz wird bestimmt noch für mehr sorgen als eigentlich gedacht.
Auch Water 7/Enies Lobby war mehr eine persönliche Geschichte als storyrelevant. Und ob nun Poneglyphen, Antike Waffen oder die Revolutionäre geplant waren, bezweifle ich eigentlich auch. Es sollte ja eigentlich innerhalb von 5 Jahren hauptsächlich um die Yonko gehen.

Hm. Die Shichibukai sind für mich fast alle auserzählt. Hancock, Jimbei, Kuma, Doflamingo und Moria haben alles an Vorgeschichte mMn schon geklärt. Also nur noch Crocodile und Mihawk.
Shanks kann eigentlich nur für einen Roger-Flashback wichtig sein, und für Big Mom und Kaido gab es auch schon Hints, dass da in den nächsten Jahren etwas kommt.

Ob mich eine Vorgeschichte interessiert, kann unterschiedlich sein. Ich kann einen Charakter mögen und nen Flashback wollen (zB Garp!!!), mich kann ein Charakter 0 interessieren und ein Flashback ändert alles (Senor Pink, Kyros), oder ich mag einen Charakter schlicht und einfach nicht, aber die Vorgeschichte ist trotzdem toll (Law).

Gut, böse Zungen würden behaupten, dass sich das bei Naruto und Bleach auf die Qualität ausgewirkt hat. Und vielleicht kann man auch sagen, dass One Piece abgebaut hat, aber wie gesagt, Oda hat in der ersten Hälfte so viel aufgebaut, dass er das nun eben fortführen muss. Und wenn man alles am Stück liest, ist es mMn immer noch mit einigen Arcs aus der ersten Hälfte vergleichbar.

Das wird es sicher noch. Wir haben so viele Fraktionen mit der Weltregierung, der Marine, den Yonko, den Strohhüten und deren Flotte, den Revos, und vielleicht noch mehr, das in den letzten 4 1/2 Jahren erwähnt wurde (:wink:), alles andere als Epicness wäre da wirklich enttäuschend. Aber durchgehende Epicness bis zum Schluss würde doch auch irgendwann den Reiz verlieren. Oda gibt einem gerne mal sehr viele und lange Atempausen, kann aber mit einem Fingerschnipsen jederzeit wieder für einen “Wow”-Moment sorgen.


#15884

Es ist mal wieder Zeit!
…da mir für das Kapitel nichts Besonderes eingefallen ist, gibt es ausnahmsweise nur die 4 Standard-Fragen. :sweat_smile:

Kapitel-Umfragen


Kapitel 939: An Old Hyourse Knows The Way


1. Wie hat euch das Kapitel gefallen?

  • sehr gut
  • gut
  • geht so
  • schlecht
  • sehr schlecht

0 Teilnehmer


2. Gefällt euch die Richtung, die der Arc mit diesem Kapitel einschlägt?

  • Ja
  • Nein
  • Weiß nicht

0 Teilnehmer


3. Wie haben euch die Illustrationen/Zeichnungen im aktuellen Kapitel gefallen? (5 = bester Wert, 1 = schlechtester Wert)

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 Teilnehmer


4. Welche vier Charaktere haben euch in diesem Kapitel am besten gefallen?

  • Zorro
  • Hiyori
  • Toko
  • Kawamatsu
  • Fukurokuju
  • Bepo
  • Alpacaman
  • Madilloman
  • Hyougoro
  • Ruffy
  • Queen
  • jemand anderes

0 Teilnehmer


#15885

Es wäre gut wenn man beim letzten keinen auswählen könnte


#15886

Was haltet ihr eigentlich von der situatin jetzt mit dem opa?
Ruffy will eine fähigkeit erlernen, von der er glaubt damit kaido besiegen zu können (was wenn das stimmt schon ziemlich billig wäre)
und dann ist der kerl mit dem er eingesperrt wurde, der sich bisher nicht wehren konnte, zufällig ein meister der technik…

Oda hat wohl mal wieder in der schlechte-animeklischeeformelnkiste gwühlt :unamused:


#15887

Ich hätte es auch besser gefunden wenn Ruffy nicht bereits selber an die Technik gedacht hätte, sondern Opa Hyou sie einfach zeigt und Ruffy sich danach erst daran erinnert.

Abgesehen davon das Ruffy bereits daran dachte das er die Technik will fand ich das jetzt nichtmal soo klischeehaft.
Kaido besiegen wird er mit der Technik auf keinen Fall, aber vlt wird er ihm damit zumindest Schaden zufügen können.
Wichtig ist dann aber, wie soll Ruffy überhaupt an Kaido ran kommen?
Kaido ist nicht nur so unglaublich schnell das er Ruffy blitzen kann, er kann ihn mit seiner Stärke auch noch One-Shotten :sweat_smile:


#15888

Naja, das hatten wir ja quasi schon bei Katakuri mit Future Sight. Da wurde es Ruffy auch von jemandem erzählt, und später in dem Flashback finden wir raus, dass Rayleigh ihm dazu schon was gesagt hat.
Merkwürdig finde ich eher, dass Rayleigh es ihm nicht beigebracht hat. Er sagte ja, dass sich Haki in harten Kämpfen am besten weiterentwickelt, aber wenn Hyougoro ihn jetzt ausbildet, macht das keinen Sinn. :thinking:

Finde ich jetzt nicht so aussagekräftig. Ruffy hat vorher seine besten Techniken gespammt und war aus der Puste, und außerdem wegen Tama so unkonzentriert, dass Future Sight bestimmt auch nicht funktioniert hat.
Aber auch ne merkwürdige Aussage von Ruffy. Denkt er könnte mit der neuen Technik vielleicht Kaidos Drachenschuppen durchbrechen, dabei hat er auch in seiner “normalen” Form keinen Schaden davongetragen. :beansweat:


#15889

Ich denke, dass die Fähigkeit ihm wirklich im Kampf gegen Kaido helfen wird und er damit nicht mehr so schnell umgehauen wird. Aber hoffe wirklich, dass es kein 1gg1-Kampf wird, sondern mit Law und Kid zusammen gegen Kaido. Wäre zumindest plausibler als dass Ruffy ihn innerhalb paar Tage legen kann.


#15890

Plottwist: Kid hatte die Fähigkeit schon, und es hat ihm nichts genützt. :smirk:


#15891

ich hätte lieber einen strohhut teamkampf, wobei Ruffy-Kid-Law natürlich auch geil wäre


#15892

Ruffy hat aber eine Sache die Kid nicht hat:

Er ist der Held der Geschichte :gunnar:

Ja alle Strohhüte zusammen gegen Kaido wär geil :open_mouth:


#15893

Ich dachte das wäre corby :beanfeels:


#15894

Corby schreibt am Ende die Geschichte, wie die Sam’s in GoT und HdR. :stuck_out_tongue:


#15895

Mir wäre ja wirklich lieber Supernova vs Kaido, bzw ein Teil der Supernovas.
Strohhüte vs Zombie Oz fand ich war zwar sehr nice, aber da gehen einfach manche komplett unter.
Und was sollen bitte ein Chopper/Lysopp gegen Kaido machen :nun: