Rocket Beans Community

RacingBeans - Der Motorsport Thread


#1341

Ich würde ja über Toyota schon leicht schmunzeln, wenn mir die WEC nicht sowieso inzwischen schon egal wäre… :kappa:


#1342

Toyota zeigt damit nur wie unsympathisch die sind und somit auch irgendwie verdient die 24h von Le Mans verkackt haben. Über den Alonso-Move brauchen wir gar nicht erst reden. :wink:


#1343

Schaue gerade das Indycar-Rennen vom Sonntag und eieiei, was ein Crash von Robert Wickens.


#1344

Ja, diverse Brüche und ne Wirbelsäulenverletzung…den hats hart erwischt…


#1345

ich habs live gesehen, das war echt heftig. man muss aber auch sagen, dass er da leider einen großen anteil daran hat, dass es überhaupt soweit gekommen ist.

du kannst jetzt übrigens 2h vorspulen, so lang haben die gebraucht um den zaun “zu reparieren” wobei diese “reperatur” einen erneuten crash eher noch verschmlimmert hätte…


#1346

Heftiges Ding.
Ich denk mir bei solchen Crashes immer, dass Ovale und insbesondere diese Kosmischen Fangzäune nicht für diese Art Autos gemacht sind.


#1347

wenn der kommentator nicht rafft, das der zweite in der indycar meisterschaft durch grandioses fuel management den ersten der meisterschaft noch hinter sich lässt :facepalm:


#1348

Da macht man ein mal den Stream der DTM an und ich muss gleich wieder Schmunzeln über den Kindergarten:
Keine Track Limits bei der DTM in Misano?

Was ist das denn für ein Quatsch? :gunnar:


#1349

die kurven sind zu eng für die dicken kisten :smiley:


#1350

So ein Kokolores :upside_down_face:

Moment: Ernsthaft??
Misano ist krass modernisiert worden, da ist genug Platz! :face_with_raised_eyebrow:


#1351

Nächste Runde VLN steht an.

#1352

Aston Martin steigt ab 2019 in die DTM ein!


#1353

Nicht nur das! :wink:

  • DTM heißt ab 2020 nicht mehr DTM
  • Zolder und Assen sind 2019 dabei (leider immer noch 2x Hockenheim dabei, soviel Potenzial wird da verschenkt.)
  • WRT steigt mit 2 Audis 2019 ein, als Kundenteam.

Da überschlagen sich grad die Schlagzeilen in der DTM. Ich hoffe ja irgendwie noch auf Alfa Romeo mit der Guila, aber das wird wohl nur ein Traum bleiben.


https://www.motorsport-magazin.com/dtm/news-250974-dtm-rennkalender-2019-termine-hockenheim-zolder-assen-spielberg-rahmenprogramm/


Wenigstens tut sich was bei der DTM, seit dem Berger dort das sagen hat, vorher war das ja eher eine Schlafveranstaltung und sehr konservativ.


#1354

Überhaupt wieder nur 9 Termine. Spielberg fällt komplett weg, Zolder ersetzt Budapest (:+1:) aber durch Assen fällt leider Zandvoort raus.

Hätte mir aber auch eher Spa gewünscht, ist aber der ITR wohl zu lang, am Nürburgring wird ja unnötigerweise auch nur die Sprintstrecke gefahren.


#1355

huiuiui dann hat man ja mercedes ausscheiden fahrzeugtechnisch jetzt schon fast kompensiert und da noch weitere kundenteams einsteigen sollen, steht man am ende vllt sogar breiter da als zuvor.


#1356

Sondern ITC, back to the rootz :kappa:

Auch von mir einen Daumen hoch…Zolder ist geil.

Booooo :smirk:

Deswegen! Jetzt Misano auch ohne Track Limits! Cool und hip! :gunnar:

scnr :kappa:

Don’t drink and drive!


#1357

Ich verstehe nicht, wie sich die DTM von den GT3-Serien abheben will. Die ADAC GT Masters haben immer mehr Zuschauer. Kundensport mit zig verschiedenen Fahrzeugen, ohne großem Schnickschnack. Fahrerlager, freie Platzwahl; alles inklusive. Das Rahmenprogramm ist besser, die Leistungsdichte gerade bei den Teams braucht sich vor der DTM auch nicht mehr zu verstecken. Da sind internationale Top-Teams und Fahrer dabei.
Das einzige, was die DTM aktuell noch anders macht, sind die Fahrzeuge. Sie haben eben eigene Fahrzeuge, die es nur dort gibt und von den (vermutlich) besten Deutschen Herstellern entwickelt werden. Und natürlich, dass sie versuchen, die deutsche Formel 1 mit DRS und co. zu sein, was letztlich mäßig ankommt.
Wenn sie jetzt aber anfangen, sich internationaler aufzustellen, dann machen sie doch am Ende auch nichts anderes, als es die GT3-Serien schon machen? Eben Kundensport mit vielen verschiedenen Fahrzeugen. Ob da das eigene Reglement reicht, um die Leute anzulocken?
Die WTCC ist übrigens auf das TRC-Reglement umgestiegen. Das sind coole und günstige Autos, die wesentlich mehr mit Tourenwagen-Sport zu tun haben, als die DTM. Aber auch dazu gibt es schon eine Serie in Deutschland, die die ADAC GT Masters begleitet, wodurch ich mit einem Besuch eben jener, auch diesen Bereich schon abgedeckt habe. Warum also sollte man noch zur DTM gehen?
Früher war ich jedes Jahr bei der DTM, mittlerweile bin ich jedes Jahr bei den GT Masters. Ich bekomme bessere und mehr Unterhaltung für weniger Geld. :man_shrugging: Und wenn ich einen Blick auf die Tribünen werfe, scheint es nicht nur mir so zu gehen.


#1358

Trotzdem immer noch Shilouette Car Racing, und damit komplett langweilig.

Alleine schon durch das ganze Aero Zeug das Zweikämpfe mit Kontakt de facto verhindern weil jeder um seine kostbaren Aeroteile besorgt ist.

Aero weg+Shilouette cars weg und das ganze wieder eine production racer Klasse machen wie früher, dann kämen auch die Fans wieder.

See it on sunday, buy it on monday eben.


#1359

was halt diese saison schon größtenteils gemacht wurde :man_shrugging:


#1360

Ist zwar totale Niche und ich kenn die Dinger auch nur aus Automobilista, aber Brazilian Stock Cars say: Hold my beer! :gunnar:

Ach c’mon, das ist ja wohl die “Alibiveränderung” vorm Herrn gewesen… :ugly: