Rocket Beans Community

RacingBeans - Der Motorsport Thread


#1401

du weißt, wie ich zu monaco stehe, also nicht wirklich ein argument :smiley:

ja sagt nur nichts darüber aus, ob und wie die strecke eigentlich noch dafür gemacht ist.


#1402

Natürlich ist es trotzdem eines. Die F1 fährt nicht mehr auf der Nordschleife wegen Sicherheitsbedenken, aber Monaco ist weiterhin drin und das nicht, weil die Verbände so langsam arbeiten. :kappa:

Im Gegensatz zu Macau ist Monaco aber wirklich einfach nur Schmutz :gunnar:

Sowas wie WTCR hätte dort weiterhin seinen Platz, man kann sich ja überlegen, ob eine Formel 3 mit drehmomentstarken 4 Zylindern dort noch sinnig ist, doch unterm Strich ist es weiterhin eine Strecke für moderne Motorsportklassen und das sogar passender als andere Strecken, die wegen fließendem Geld im Kalender so mancher Rennklassen behalten werden.

Edit: Sowas wie Pau könnte gerne mal aus schnelleren Klassen verschwinden. DAS ist ein Dreckskurs.


#1403

nein eben nicht für alle modernen motorsportklassen, sondern nur für ein sehr arg begrenztes feld. letztes jahr war mehr als je zuvor klar, dass GT autos auf der strecke ne schlechte idee sind, lange vor dem heutigen tag war klar, dass die sicherheitsbedingungen für moderne formel-wagen nicht gegeben sind, da bleibt am ende nur noch ein bruchteil des modernen motorsports übrig, der sich eben in sachen geschwindigkeit/leistung in den letzten 20 jahren kaum entwickelt hat.

macau ist übrigens aus fast den selben gründen noch drin, wie monaco :wink:


#1404

Hab ich auch nirgends geschrieben, oder wo steht das?^^

Ja, ich weiß, unterm Strich bleibt es trotzdem mehr Rennstrecke :wink: Im Gegensatz zu Monaco kann man in Macau tatsächlich noch Sicherheitsvorkehrungen anpassen, wenn man denn nur wollte…


#1405

Wie gut das es immer zwei Meinung gibt. Macau ist wohl eine meiner Lieblingsstrecken, daher nope!

Damit ist alles zu dem Thema gesagt. :slight_smile:


#1406

Ich mag Macau, ABER es gäbe Methoden wie man gerade für die Motorradfahrer etwas mehr Sicherheit bieten könnte ohne die Strecke auch nur 1 centimeter zu verändern.

2 von 3 der letzten toten Motorradfahrer dort, sind gegen das gleiche STück wand ausserhalb der Strecke geflogen.
Genauso wie auf der Isle of Man nach der Brücke im Ort (wo vor jahren einer direkt in das haus gesprungen ist) könnte man an dieser Stelle eben ein dickes Polster an die Wand machen.

Kosten 500-1000€ und wenn man Werbung drantackert macht man sogar noch Geld damit.

Im Gegensatz zur Isle of Man wo die Leute die Fahrer lieben und auch viele Manxer selbst mitfahren, sehen die Verantwortlichen in Macau die Fahrer einfach nur als Gladiatoren oder Rennpferde auf die man eben wetten abschliest.

Die Siegeszeremonie des letzten Motorradrennes als Daniel Hegarty gestorben ist, das Rennen abgebrochen wurde und die Veranstalter die trauernden Gewinner nach Rennrunden dann quasi auf das Podium geschleift haben und dann die Macauischen Rennveranstalter ihnen mit breitem Lächel Pokale und Champagner überreichen wollten, war echt eine schande für den Motorsport bzw die Verantwortlichen in Macau.

Genauso wie die Kameraleute in Macau bei Daniel Hegartys Tod nicht weggeschnitten haben sondern sogar noch rangezoomt und dann wiederholt haben.


#1407

Laut diesem Bericht, hat Sophia an diesem Unfall übrigens höchstens eine Teilschuld, der vor ihr fahrende Jehan Daruvula deutlich früher gebremst als üblich, wohl wegen einem gelben Blinklicht (leider geht aus dem Bericht nicht hervor was für ein Blinklicht das nun genau ist).
Sophia war dicht hinter ihm und konnte wohl nicht mehr reagieren, Sausages Curbs haben sie dann ausgehebelt.


#1408

Ich will gerne mal die Originalaussagen dazu lesen-/hören.
Das ist alles ganz merkwürdiger Kram.

Weil es wahrscheinlich keines gab…

“Ausgehebelt”…diese Unsitte, die Dinger überall auf Rennstrecken zu installieren, ist mir sowieso schon ein Dorn im Auge, aber ausgehebelt war sie schon durch den Radkontakt der Berührung des Vordermanns, die Sausage war dann die Sprungschanze, wie man auch gut auf den Aufnahmen erkennen kann…schon fast glücklich, dass sie sich vorher noch gedreht hat und so mit einem stark absorbierendem Teil des Chassis einschlug.


#1409

Bei 2:18 rechts am Schild ist ein gelbes Licht zu erkennen, aber Grüne Flaggen wurden auch geschwenkt.

Außerdem ist neues Videomaterial aufgetaucht


#1410

News zur Free TV Übertragung der Moto GP

Der österreichische Privatsender ServusTV weitet ab der Saison 2019 die Übertragung der MotoGP aus. Der Kanal, der im Eigentum der Red Bull Media House GmbH steht, hat ab diesem Jahr neben den österreichischen Rechten auch jene für den deutschen Markt erworben. Fünf Jahre lang werden die Fans die Königsklasse auf zwei Rädern nun auf dem Free-TV-Sender in HD verfolgen können.

Mit Eve Scheer wird ein neues Gesicht im Rahmen der MotoGP-Übertragung am Fernsehbildschirm erscheinen. Die Deutsche, die selbst bereits Rennen gefahren ist und ansonsten als Schauspielerin aktiv ist, wird gemeinsam mit Andrea Schlager durch die Boxengassen der Welt führen. Die Expertencrew rund um Alex Hofmann, Stefan Bradl und Gustl Auinger bleibt außerdem bestehen.

Alle 19 Rennwochenenden wird der Salzburger Sender live übertragen, von Katar bis Valencia. Neu ist ab diesem Jahr die Übertragung aller Qualifyings (Moto3, Moto2 und MotoGP) am Samstag, sowie das vierte Freie Training der Königsklasse. Bislang wurde nur das Zeittraining der Topstars live übertragen. Am Rennsonntag werden ebenfalls alle Rennen live gezeigt. Weitere Programmpunkte: die neue Elektroserie MotoE, sowie der Red-Bull-Rookies-Cup.

Auf servusmotogp.com sind außerdem der internationale Livestream für alle Sessions des Wochenendes mit englischem Originalkommentar und wichtige Hintergrundberichte und Features zu finden. Besondere Highlights werden vor allem der Grand Prix von Deutschland auf dem Sachsenring (7. Juli) und der Grand Prix von Österreich in Spielberg (11. August) sein.

Honda-Testfahrer Bradl ist bereits Feuer und Flamme: “Ich habe 2018 für den österreichischen Markt herausfinden dürfen, wie Fernsehen gemacht wird”, erklärt der Deutsche. Daher ist er schon sehr gespannt auf die Premiere in seiner Heimat. “Umso mehr freue ich mich, dass wir die MotoGP jetzt auch in Deutschland übertragen.”

Neben der MotoGP hält ServusTV auch die Rechte an der Superbike-WM im deutschsprachigen Raum. Alle 13 Rennwochenenden wird der Sender live zeigen.

wobei das mit dem internationalen englischen Livestream scheint nicht zu stimmen, das geht meines wissens aus Lizenzgründen in Deutschland und der Schweiz leider nicht ;(


#1411

Na klasse, Servus TV hat zwar die MOTO GP Übertragungsrechte im deutschen Raum, bietet aber nur in Österreich einen kostenlosen Online Stream an.


#1412

Auf DAZN läuft gerade die erste Etappe der Rallye Monte Carlo.


#1413

https://www.motorsport-magazin.com/dtm/news-252781-charly-lamm-ist-tot-trauer-um-langjaehrigen-schnitzer-teamchef/

Woot?! cO

R.I.P. War ein guter.


#1414

Kurzer Info Post:

24h von Daytona geht in 1 min los! Mit dabei F. Alonso und viele mehr!

https://imsatv.imsa.com/


#1415

gibts keinen live stream?


#1416

adblocker aus und normal startes es von allein


#1417

hat bei mir nur das hot-lap video…


#1418

wirklich komisch, der Link ist aber 100% der richtige


#1419

jetzt krieg ich 502, lustig :sweat_smile:


#1420

Hier isser auch broken…

Edit: jetzt gehter, quali schwankt, aber läuft.^^