Forum • Rocket Beans TV

Rick and Morty (US)


#81

Ich hab hier zu den letzten 2 Folgen was geschrieben für ne Freundin aber das kann hier auch mal rein.

So ich hab auch noch Rick and Morty aufgeholt und die letzten 2 Folgen waren wirklich sehr gut. Ich sag ehrlich ich hatte ein wenig Sorge um Rick and Morty und beinem Bias. Ich mein wenn man sachen liest wie diese: https://twitter.com/AkaiMasuku/status/920996264086507522 … is es für manche bestimmt schwer Rick and Morty von der Fanbase zu trennen aber das Writing und die Dialoge sind wirklich sehr gut.
Außerdem is es ein wenig Irnoie das gerade die Fans die denken sie würden Rick und Morty auf einen tieferen Level verstehn, die sind die genau die Falschen schlüsse aus Rick und Morty ziehen.
Rick zu idealisieren ist wohl das schlechteste was man machen kann. Er ist kein Guter Mensch, ihm sind zwischenmenschliche Beziehungen egal und schau was es ihm gebracht hat. Er ist ein gebrochener, gelangweilter, bitterer, trauriger und vor allem einsamer Mann.
Die Arc von Beth mag ich auch sehr. Sie hat angst wie Rick zu werden is davon aber einerseits auch angezogen. Wie ein Jedi zur Dunklen Seite, sie hat im gegenzug aber ihre Familie die sie am Boden hält. Jetzt ist alles wieder auf Season 1 Status aber ich denke nicht, dass es faules Writing ist. Ich meine Beth sagt es sogar selbst, ich bin mir sicher sie werden was interesantes damit machen.
Zu Folge 9: Das Fantasyland war sau krank und das mochte ich. Verdammt lustig.
Folge 10 hat sehr viel Amerikakritik geäußert was mich überrascht hat und ich auch sehr mochte. Außerdem waren die Dialoge dieser Folge verdammt gut. Einerseits zwischen der Familie in der ernsten Szenen, zwischen den Angestellten “Look I don’t know I’m just doing my job!” und zwischen Rick und den Präsidenten “You have the rigth to get the fuck out of my apartment” “You have the right to kiss my dick” das ist genau mein Humor. Es is blöd und n wenig kindisch aber die Serie trifft genau mich mit solchen Blödsinn.
“We could be Robots the real Rick and Mortys stear through headsets while they fuck your mother!”


#82


#83

Letztens habe ich eine Serie gesucht, dessen Folgen so um die 22-25 Minuten laufen. Kurz gesagt: Halt einfach kein schwerer Serien-Stoff. Glücklicherweise bin ich bisher an Rick and Morty immer irgendwie vorbeigekommen. Ich meine die Watchlist ist auch immer so riesig. So hatte ich nun die wunderbare Gelegenheit 31 Folgen nachzuholen. Jeez! Ist das großartig.

In der ersten Hälfte der 1. Staffel sind schon so grandiose Episoden, dass man sofort von der Serie in den Bann gezogen wird. Die Folge “Lawnmower Dog”, “Anatomy Park” und “Meeseeks and Destroy” haben so geniale Szenen und absurde Ideen. Wenn die Meeseeks am Durchdrehen sind, weil Jerry es nicht packt. :smile: Zum Ende hin setzt “Close Rick-counters of the Rick Kind”, dann noch mal eine Marke. Insbesondere auch mit dem Ende um Evil Morty.

Der Start der zweiten Staffel setzt direkt an das Staffelfinale an. Finde es sehr cool, dass jede Episode doch für sich steht, aber es trotzdem nicht jede Folge wie bei den Simpsons und Co. auf Null gesetzt wird. Memorable Moments der Staffel sind für mich auf jeden Fall: Die Autobatterie in “The Ricks Must Be Crazy” (grandiose Idee), das Jerry-Day-Care-Center in “Mortynight Run”, die Folge “Look Who’s Purging Now”, die Parasiten in "Total Rickall"und auch der “Get Schwifty”-Song. :smile:

Auch die 3. Staffel nimmt dann das Finale der letzten Staffel auf. “The Rickshank Rickdemption” ist auch einer der besten Folgen der Serie. Die Flucht aber auch Nathan Fillion als Gastsprecher in der Rolle des Interragator. In Folge “The Ricklantis Mixup” kommt dann Evil Morty zurück. Auch eine sehr geile Folge mit den verschiedenen Geschichten auch in Anlehnung an Filmen. Hoffe in Staffel 4 sehen wir Evil Morty wieder. Auch die “Pickle Rick”-Episode ist natürlich so gut. Auf die Idee zu kommen und dann wird daraus mal wieder ein richtiges Massaker.


#84

Willkommen im offiziellen RBTV Rick and Morty Fanclub! :kissing_heart:

Wenn man alleine die Anekdote von Zurück in die Zukunft gefällt, hat die Serien eine ziemlich schnell gewonnen.
Das Multuversum bietet so viel, das ich mich dabei ertappe wie ungeduldig ich bin und mehr von dem Universum sehen will.

Deswegen will ich lieber mehr über Rick haben und diese Mad Max Curry Road Adaption hätte ich nicht gebraucht z.B. - aber das ist Geschmacksache.

Ich freu mich auf die 4. Staffel!


#85

Hat zwar was mit Wrestling zu tun aber diese Rick and Morty Hommage ist schon klasse


#86





:beanjoy:


#87


#88

darin muss Sezchuan McNugget Sauce sein


#89

ich hab übrigens überlegt, ob Evil Morty ein Roboter ist und eine künstliche Intelligenz, die ein Rick erschaffen hat und dann über ihn hinaus gewachsen ist :thinking:


#90

auch schön


#91

Because Rick and Morty: Bushworld Adventures is the Rick&Morty we deserve,
but not the one we need right now.


#92

Okay, damit wird es wohl noch ein paar Staffeln Rick and Morty geben. :+1: 70 Folgen.


#93

… 9 more seasons morty!


#95

Sehr gut!


#96

Gott sei Dank!


#97

Ich hoffe wirklich, dass sie die Qualität halten können.


#98

#99

Staffel 4 hat endlich ein Release Datum. Ab November 2019 geht es weiter.


#100

Nice!
Aber hat noch wer das ganze Video lang angestrengt nach dem versteckten Joke gesucht? Ich mein wir reden hier von Adult Swim und Rick&Morty.


#101

Der einzige Nachtteil den ich dabei sehe: ihre Star Trek Zeichentrickserie wird es wohl nicht mehr 2019 schaffen :frowning: