Rock und Metal Musik


#2513

Wurde bei dir eigentlich auch noch nicht abgebucht? Mein Versandstatus ist immernoch : In Bearbeitung.


#2514

take it, Alex


#2515

Hab auf Rechnung gekauft :smiley:


#2516

Solides lineup bis jetzt :smiley:


#2517

Bin gestern durch Zufall auf den Youtube-Kanal “UnknownMelodeath” (https://www.youtube.com/user/UnknownMelodeath) gekommen und hab auf Anhieb eine richtige Perle gefunden.
Wahnsinnig gutes Album! Gebt den Jungs mal ein paar Klicks, die haben auf jeden Fall mehr als 1700 verdient.


#2518

die jungs kommen aus essen wenn ich mich recht erinner. ich konnte nie viel mit denen anfangen, aber vielleicht ists ja was für dich.


#2519

:simonhahaa:
Ja, ned wirklich. :kappa: Bei dem Gegrowle haben sie von mir genau 2 Aufrufe verdient.
und die haben sie auch bekommen :upside_down_face:


#2520

:simonhahaa:


#2521

ja also mir sagen zu:
Kiss(den Simmons muss man ja nicht persönlich mögen), Def Leppard, in Flames, die Murphys.
und vor allem Hällas. Amaranthe und Powerwolf kann man sich ja dazustellen und bisschen chillen :smiley:

und ja, Hällas haben ein paar gute Soli :coolgunnar:


#2522

Gluecifer, min Jung!


#2523

KISS --> Für mich wohl eine der überbewertesten Bands überhaupt. Sich wie an Fasching anzuziehen, naja ich weiß nicht. Wers mag.

Def Leppard --> Naja, mutig sag ich da mal. :slight_smile:

In Flames --> War mal vor 10 Jahren cool, jetzt ist es für mich eher Kindergarten. Die einzigartigkeit ging komplett flöten dafür haben sie jetzt aber mehr Kohle.

Dropkick Murphys --> Nicht mein Stil, aber kann man machen solange sie “Workers Song” spielen, geht das schon in Ordnung.

Behemoth --> Nie gehört, weil nicht mein Geschmack

Gluecifer --> Wohl die Band die mich am meisten reizen würde, aber ist jetzt auch nicht unbedingt so, dass ich ein Konzert von denen brauch.

Testament --> Heavy Metal der komischen Art. Da bleib ich lieber bei JP.

Mayhem --> Black Metal, nicht meins.

Ulver --> Ja kann man mal mitnehmen.

Oslo Ess --> Das Äquivalent zum Deutschrock? Hört sich für mich stark danach an.

Powerwolf --> Heavy Metal gemischt mit Kirchenmusik, wohl einfach das gleiche wie bei Testament.

While She Sleeps --> Wurden ja vor kurzem erst im “Was höre ich gerade”-Thread gepostet. In der jetzigen Ausrichtung für mich nicht mehr interessant, vgl. zu In Flames.

Black Debbath --> Gibt bessere Anlehnung an den Namen “Black Sabbath”. Wieso macht man einen Song über ein Festival? cO

Hällas --> Sehr zwiegespalten. Vieles sagt mir nicht zu, gibt aber auch gute Sachen.


Das Wort “Solide” würde ich nie im Leben bei dem LineUp in den Mund nehmen. Genug den Eddy gemacht. :eddy:


#2524

Ich liebe deren 80er Alben, die sind ganz geil.:beangasm:


#2525

Ab da hab ich nur noch bockig weiter gelesen.
Man kann Kiss echt vieles unterstellen, wie Geldgeilheit, Merchandiseschwachsinn (Kiss-Särge!), Arroganz etc.
ABER was die getourt und gespielt haben um sich ihren Status zu erarbeiten, hat kaum eine andere Band geschafft. Und live reißen die noch immer die Bude ab!


#2526

Nichts dermaßen habe ich denen unterstellt, weil ich Merch z.b. gar nicht erst kaufe, da sind wir wieder bei der Diskussion bin ich “Metalhead” oder nicht und kleide ich mich so. Ob die Arrogant sind keine Ahnung, selbst wenn, wäre das mir wohl egal weil es auch coole Bands gibt wo Leute arrogant sind, die es sich widerrum leisten können, weil sie etwas geschaffen haben was einzigartig ist, meinetwegen auch KISS. Gleiches gilt für Geldgeilheit. Da finde ich z.b. In Flames oder Rise Against geldgeiler.

Klar ist es beeindruckend wenn eine Band so lange im Geschäft ist, aber verglichen mit den anderen Größen bleib KISS eben hinter denen, meiner Meinung nach. Sei es Judas Priest, Black Sabbath oder Motörhead, selbst Led Zepplin, Deep Purple, Frank Zappa (The Mothers of Invention) etc. haben in meinen Augen viel mehr in der Musikszene etabliert bzw. sind “wertvoller” in ihrem musikalischen Können als KISS. Selbst Metallica, ja selbst die sind bei mir weiter oben auf der Liste und ich bin wahrlich kein Metallica Fan. Selbes gilt für ACDC (@irishrOy). Die haben etwas geschaffen was vor ihrer Zeit war.
Das sie jetzt viel getourt haben, ist schön und gut, aber um einen neuen drive in die Musikszene zu bekommen, hat das wenig Relevanz. Einzig allein den Punkt der Kostüme kann man halbwegs gelten lassen (etwas frischer Wind), aber selbst da war Glam Rock vorher am start. Das sie nun etwas düsterer unterwegs sind, naja. (Für mich ist es eher albern, im selben Boot sitzen Slipknot und z.b. Lordi und GWAR)

Für ihr Alter, bestimmt. Im Allgemeinen eher nein, da wird wohl bei jedem Hardcore Punk Konzert mehr abgerissen als bei KISS. :wink:

Ich weiß es ist straight raus, aber das ist auch absichtlich so gewählt. Ob du danach noch lust hast weiter zu lesen musst du mit dir selbst ausmachen. Da kann ich dich nicht weiter beeinflussen, da ich es ja extra so ausgedrückt habe. :smiley:


Jau die sind wirklich gar nicht mal schlecht, aber da klingt es noch näher an JP als der neue Stuff.


#2527

Ja, das meinte ich auch nicht. Ich wollte damit sagen, dass man an Kiss echt ne Menge kritisieren oder kacke finden kann. Aber dass sie überbewertet sind ist so der einzige Punkt, den man denen mMn nicht vorwerfen kann. Weil die eben ihren Status hart erarbeitet haben.
Natürlich reißen HC Punker auch die Hütte ab. Aber du kannst keine Clubkonzerte mit den Konzerten von Kiss vergleichen. Und gerade in den riesen Hallen, in denen Kiss spielt, bringen sie vom Kind bis zum Opa ausnahmslos alle zum mitmachen.
Mich haben die richtig weggeblasen und ich bin eigentlich nur hin, um es mir mal anzugucken (günstiges Ticket vor der Halle bekommen).


#2528

Geil :simonhahaa:

Aufm festival will ich keine metal-opern hören.
Da will ich abgehen, und dazu passen die bands auch einigermaßen :grin:


#2529

Ich finde die von vorne bis hinten großartig! Was sagt dir denn an denen nicht zu?


#2530

Richtig. :simonhahaa:

Aber ich wüsste beim besten Willen nicht wo ich Metal-Opern höre? cO Ich höre kein DT, Steve Vai etc. wo die über Soli drin vorkommen. Ich bin eher auf der melodischen Seite grad von uns drei (@Nightingale_85).

Naja “Star Rider” etc. sind mir zu 80s. Das Debut finde ich ganz gut, weil man nicht auf “Teufel komm raus” auf der 80s schiene reiten wollte, was zugegebener maßen ja auch grad irgendwie Mode ist. Instrumental ist mir z.b. “Autumn in Space” einfach lieber. Über die Texte kann man streiten. Aber 0815 sind sie nicht und daher doch ganz ok. Auch wenn ich mit den “Dio” anleihen nichts anfangen kann. Ich bin einfach kein Fan von Mittelalter Geschichten ist mir zu fantasy, vor allem wenn dann noch die typischen Drachen vorkommen. (hier nicht unbedingt der Fall).

Horisont hätte ich abgefeiert wenn die dabei gewesen wären, weil mich Hällas ein wenig an die erinnert. Horisont finde ich aber noch ein tickchen besser weil über die ganzen Alben hinweg der durchschnitt der Lieder, die mir taugen, höher ist.


#2531

Also instrumentalisch ist das echt ganz geil, nur die Vocals sagen mir nicht so wirklich zu.


#2532

Verfolgt noch jemand die Story?

Kurzfassung

Der Frontmann der Band Threatin hat anscheinend für die Band ein komplettes Fake-Image aufgebaut. Fake-Fans, Fake-Wikipediaeinträge, Fake-Agentur, Fake-Videos mit Fake-Aufrufzahlen, usw. Damit hat er die Band bei bekannten Bühnen beworben und sich so eine Europa-Tour gegönnt.
Das Problem: Es kam niemand zu den Konzerten und die Säle blieben leer, weil es nie eine Fanbase gab, die Interesse daran hätte :simonhahaa:


Ich finde es schon sehr bemerkenswert wie viel Arbeit dahinter steckt und Publicity kriegt der Typ bzw. die Band dadurch auch, nur werden sie wohl nie wieder auf irgendeiner Bühne spielen dürfen :beanjoy: