Rocket Beans Community

Sekiro: Shadows die twice (Neues From Software Spiel)


#1306

Darf ich fragen welchen du meinst? Gibt je nach Ending 2 “verschiedene”
Wenn es der ist, den ich vermute, hilft Distanz aufbauen aka wegrennen. (und sich die Dreierkombo merken, die er mit einem Stoß abschließt. Mikiri lässt grüßen).
Bis er auf 75 oder 50% ist lohnt parieren nicht. Und versuch immer nur ein Schlag anzusetzen, wenn du einen sicheren Treffer landest. Den zweiten pariert er meist schon.


#1307

Meine dem im Feld. Dem einen, nicht Sekiro, seinen Vater :smiley:


#1308

in phase 1: isshin nicht geni high ijimoji oder wie der skill ausm ashina baum heißt, er selbst verwendet es auch, da einfach zur seite dodgen und dann damit abstrafen macht guten posture und hp dmg, generell hat er einige moves die man gut bestrafen kann in phase 1 z.b. wenn er den kreuzangriff macht (waffe wegstecken, weißes leuchten) weglaufen und anschließen ranlaufen und dmg machen einfach konstant sprinten

phase 2:
sprinten is dein freund er hat lange wirbelattacken vor denen man weg muss und generell viel reichweite, skills brauchst hier eher weniger verwenden. Safe ist in phase 2 und 3 generell ihn auf 75% bis 50% langsam zu schlagen und parieren eher nebenher machen, erst ab diesen beiden grenzen kann man immer stärker auf parieren gehen. blitzangriffe wie gewohnt mit springen und angriff abwehren sind in phase 3 super um ihm dmg zu machen. in phase 2 und 3 hat er lange kombos die man parierne kann die viel posture dmg machen, allerdings muss man uaf seine eigene posture gut achten und die am besten versuchen konstant unten zu halten also aktiv mal l1 drücken den wenn das parieren einer langen kombo schiefgeht, kann das das todesurteil für einen sein.


#1309

Das wäre ach nicht der Endgegner beim anderen Ending^^. Du würdest den Feldtypen in Alt begegnen und noch einer Person.


#1310

Jetzt verstehe ich warum so viele bei Sekiro den PS4 Controller benutzen anstelle des Xbox One Controllers. Mit den Schulterknöpfen vom PS4 Controller ist es echt viel angenehmer.


#1311

Phase 1 und 2 sollte man unbedingt von Anfang an parieren. Die einzige Attacke die man nicht parieren sollte sind diese aufgeladene Schläge.


#1312

@Vulpaex hat den richtigen Endboss, an dem ich hänge, ich krieg aktuell schon die aller erste Phase nicht geschissen, denke wohl dabei schon zu sehr an die Nächsten und bin da dann schon super unkonzentriert, das nervt einfach.

Phase 2 habe ich mir den alten Stein Trick angewöhnt, nach dem Ashina Kreuz (glaube das müsste der Skill sein) dann zu ihn und ein zwei Treffer landen, das hat auch ganz okay funktioniert, aber habe dennoch noch zu viele Treffer eingesteckt, da muss ich jetzt erst mal trainieren, damit ich noch gut gerüstet in Phase 3+4 komme, aufjedenfall schon mal vielen Dank für die Tipps


#1313

War auch auf Phase 2+3 gemünzt (ohne den Vorboss einzurechnen) Wenn du versuchst ALLE Schläge außer den Spezial zu kontern, geht deine Haltung trotz Parade hoch und dann reicht ein Fehler, um die Haltung zu verlieren. Und im Gegensatz zu 90% der Bosse und 100% aller Gegner nutzt er diesen Moment der schwäche auch aus, bzw seine Kombos machen das.


#1314

jein, die frage is hier was man als phase 1 und 2 bezeichnet, wenn man den vorkampf nicht mitzählt sollte man in phase 2 nicht von anfang an parieren, macht man einen fehler kann einen die lange kombo oneshotten sollte man da zu viel posture haben. das is ein boss wo es einfach viel besser ist zuerst die HP auf 75% safe zu spielen und dann wirklich aktiv posture aufbauen. dieses anfang an parieren hab ich 5h lang gemacht dann hab ichs über HP grenze gespielt und hatte ihn in 2h down. die strafe is einfach zu hoch für eingesteckte treffer so früh im kampf, Heiltränke braucht man in phase 3 meist mehr


#1315

Hm, mit dem ‘‘Vorboss’’ habe ich selten Probleme, das war in meinem ersten Durchgang ein 2 Minuten-First Try. Aktiv bleiben und den Angriff zu Beginn des Kampfes am besten mit der Feuerprothese unterbrechen. Falls du die Erweiterung hast, mit dem Schwert das Feuerelement zu übernehmen, umso besser, der lässt sich ganz schnell anzünden damit

Zum Hauptgegner:
In Phase 1 würde ich neben dem, was empfohlen wurde, vor allem versuchen, aktiv dranzubleiben, solange es geht. Die allermeisten Gegner, inklusive ihm, tendieren dazu, nach dem 2. oder 3. Block ihrerseits, wenn sie wieder in den Angriff übergehen, zwischen nur sehr wenigen Moves zu variieren.

Er geht immer nach dem 2. Block wieder zum Angriff über. Wenn er normale Schlagkombo macht, idealerweise den 2. Schlag erfolgreich parieren und selbst wieder zweimal zuschlagen. Seine Haltung kann man selbst bei fast voller Gesundheit wahnsinnig schnell aufbauen, indem man ihm einfach konstant zusetzt und pariert.

Mir jedenfalls geht es so, dass ich dadurch genau weiß, wann er angreift, wenn ich selbst den Rhythmus vorgebe, und kann viel besser auf seine Angriffe reagieren als mit einer defensiven Taktik.

Ansonsten… ruhig mal ne Nacht drüber schlafen. Das ist das erste Spiel, wo ich genau merke, wenn es an mir liegt, dass nichts mehr läuft, weil ich zu unruhig/unkonzentriert bin und gerade bei dem Boss darf man das nicht sein. In der 2. Woche nach Release hatten nach den PS4-Trophäen gerade mal knapp 8% den Boss geschafft und Kollege von mir saß auch 2 Tage dran, also kein Stress und in Ruhe analysieren. Wenn du es bis zum ihm geschafft hast, packst du ihn auch. ^^


#1316

same, bei dem einfach so aggressiv wie es geht spielen, solang er einen nicht parryd einfach weiter angreifen der hat mega oft die angewohntheit das er den bogen rausholen will


#1317

Das ich bei dem Vorboss so faile lag einfach an der Konzentration, bzw das ich gedanklich schon/noch bei der nächsten Phase war, denke auch das die morgen wieder rund läuft, hatte ja vorher eigentlich auch kein Problem mit dem Horst…

Mit dem was danach kommt habe ich aber echte Probleme, hatte ich schon bei den nirmalen Ashina Gegnern in der Burg, waren für mich sogar schlimmer als die Roten, kein Plan warum, aber auch dir danke für die Tipps und jepp schaffen werde ich ihn wohl dann irgendwann, zur Zeit bin ich wohl einfach noch zu passiv bei ihm, das wird sich dann aber auch noch legen.


#1318

Hast du mal versucht die Musik abzuschalten und eigene Musik zu hören? Das hilft der Konzentration ungemein! Die Sekiro Musik setzt unglaublich zu.


#1319

Ich kann dir noch als Tipp geben nicht den zuschlagen Kopf spamen. Du musst langsam und gezielt zuschlagen. Sonst bist du oft in deiner Animation gefangen, wenn er zuschlägt. Wenn du langsamer zuschlägt ist es eher so, dass der Boss in seiner Animation gefangen ist und du zuschlagen kannst. Ich bin jetzt in der vorletzten Phase angekommen muss die anderen aber noch üben, um bessere Voraussetzungen zu haben.


#1320

Wenn jemand Probleme beim ersten Owl-Fight hat, dann einfach die Beine in die Hand nehmen. :smiley:


#1321

in phase 1 is aggressivität gefragt
in phase 2 eher passivität, da du hier mittleren abstand halten willst, was noch keiner gesagt hat und mir erst jetzt wiede reingefallen ist: er macht sehr gerne sprungattacken auf dich zu, da dodge du in ihn rein also einfach nach vorne! das is mMn zwar extrem unintuitiv aber in 9/10 fällen nimmt man dann keinen schaden und kann selber 1-2 treffer landen, weicht man in irgendeine andere richtung aus tracked er einen sehr lange und es ist eher schwierig ihm auszuweichen, hatte oft den fall das ich links oder rechts ausgewichen bin und dann trotzdem getroffen wurde, nach vorne ist hier echt am wichtigste, vereinfacht diese phase um einiges hat es zumindestens für mich


#1322

Du kannst diesen Attacken relativ leicht mit einem Schritt nach rechts ausweichen. Muss nichtmal “Ausweichen” sein. Allerdings solltest du dabei nach vorne-rechts gehen.
Das hat den Vorteil, das du einen zweiten Schlag anbringen kannst bevor er wieder pariert.


#1323

ging bei mir nie^^ daher hab ich mich für flucht nach vorne entschieden, hat mich immer getroffen


#1324

Grad den Bullen besiegt. Wenn man erstmal merkt, dass man eigentlich nur wie n bescheuerter hinter seinem Hintern herrennen muss um ihm diesen zu versohlen und zur Not ihn mit den Firecrackern bewerfen kann wenns brenzlig wird eigentlich ziemlich leicht.

Grad dann noch von nem lila Ninja verprügelt. Aber morgen mach ich ihn platt.


#1325

Freu dich: Gibt noch 16 weitere^^