Rocket Beans Community

Star Trek


#3571

Nebulaklon


#3572

Wow, was fĂŒr eine Folge, vor allem das Ende :sob:


#3573

Ich hĂ€tte mir ja gewĂŒnscht, wir hĂ€tten schon frĂŒher mehr ĂŒber Airiam und die anderen Crewmitglieder erfahren. Kann man sowas nicht immer mal in die vorigen Episoden einstreuen? So war es nur Death by Flashback.

Ansonsten setzt sich der positive Trend fort. Set-Up mit der Erinnerung, die ErwĂ€hnung des AtemgerĂ€ts, Burnhams Zögern bei der Luftschleuse, weil sie mit der Schuld trotz Spocks Ansprache nicht leben kann – solides Drehbuch. Nur bei den mehrfachen vertikalen 180°-Drehungen der Kamera wird mir fast ĂŒbel. Die Kampfszene war dafĂŒr klasse inszeniert. Heutzutage wird ja gern versucht durch schnelle Schnitte Action vorzutĂ€uschen. Hier war es dagegen echte Choreographie und man hat jeden Einschlag gesehen.


#3574

Ernsthaft? Wenn ich wirklich was nennen mĂŒsste was ich schlecht an der Episode fand war es die Kampfszene. Es gibt da besonders eine Szene wo Michael irgendwie zwei mal Airiam schlĂ€gt und es einfach nur aussieht wie gefuchtel. Und der Dropkick hat mich eher an die WWE erinnert. Ich fand die szene alles andere als gut. Aber irgendwie können die keine Kampfszene. Ich fand die Szene bei den Klingonen schon echt schlecht.


#3575

Klassisches Kirk-Fu hÀlt :grin:


#3576

Gut okay, der Dropkick war echt bescheuert mit der Zeitlupe. Aber verglichen mit dem Standard bei Star Trek:

Und dem Schnittdurcheinander, das sich eingebĂŒrgert hat:

war das fĂŒr mich eine gute Szene.


#3577

Der Unterschied zwischen der TNG folge und der Discovery Folge sind allerdings 30 Jahre. Aber tut mir leid jeder Bud Spencer und Terence Hill film hat da Kampfszenen schon besser umgesetzt:


#3578

zB letzte Folge, als Spock die drei Ärzte ausschaltete 

Aber vielleicht gibt es ja in 200 Jahren eine ausgefeilte Technik, auf die Burnham und Kirk ihre Kampfmoves basierten.


#3579

Wenn ich darĂŒber eher nachdenke find ich es eher schade das es nie einen Bud Spencer & Terence Hill Star Trek film gab.


#3580

kirk-fu, das ist ja klasse :joy:


#3581

Die Idee gleich mal Paramount pitchen ^^


#3582

Da Bud Spencer tod ist wird das wohl nichts :sob:


#3583

Musste erst mal die Folge von letzter Woche nachholen und nach dem ein paar Folgen okay waren, war diese wieder echt schlecht :simonugh: wirr, pseudometa und wir nennen etwas aus der alten Serie haben aber keine Ahnung wie wir es sinnvoll nutzen. Keinerlei Interesse die Figur Spock sinnvoll und wĂŒrdig zu nutzen. Manchmal frage ich mich, ob der Showrunner einfach nur schlĂ€ft und die einzelnen Regisseure einfach machen lĂ€sst.
So viel Potential, aber sie machen so ein Quark daraus,


#3584

Quark lebte da noch nicht :kappa:


#3585

Ok die folge hatte eine gute Geschwindigkeit drauf, schade das Airiam so ein Abgang hat, nachdem ihr Charakter innerhalb von wenigen Minuten völlig klar war und auch die Geschichte dahinter.

Mir war aber klar das S31 dahinter steckt als Cornwell sagte das eine der AdmirĂ€le eine Logik Extremistin ist/war. Die waren ja schon in Staffel ein hinter Sarek und jetzt hinter Spock her. Ganz zu schweigen das es mehrmals erwĂ€hnt wird das Spock anscheinend sich schuldig fĂŒr die Menschliche HĂ€lfte fĂŒhlt. Da er so seine Familie in Gefahr bringt.

Uneinig bin ich mir mit der ErklĂ€rung warum Pike nicht teil an der Kriegsfront war. Die BegrĂŒndung “Sie sind einfach zu nett” ist mir da etwas Banane.

Ok nun wissen wir also das Control die Biologische Existenz auslöschen will. Ist nach der Vision von Spock aber extrem ineffizient. Da soll die sich einfach in den Borg Nexus einschleusen und dann geht das viel schneller :gunnar:

Ich warte auf nĂ€chste Woche ab, das Ende der Folge suggeriert ja das wahrscheinlich direkt daran weiter geht. Immerhin haben sie ja noch gar nichs im Hauptquartier von S31 gemacht, außer das licht an zu machen.


#3586

Pike war doch mit der Enterprise in großer Entfernung auf Reisen. In frĂŒheren Folgen wurde gesagt man habe ihm nicht bescheid gesagt, weil die RĂŒckreise zu lange gedauert hĂ€tte um einen Unterschied zu machen.
Im Englischen wird auch nicht gesagt er sei zu nett, sondern, dass er die Ideale der Sternenflotte gut vertritt (und damit nach einem Krieg eine wichtige moralische Instanz ist) oder so Àhnlich.


#3587

Denke Pike wird nach dieser Staffel wieder auf die Enterprise zurĂŒckkehren.


#3588

War auch ĂŒberspitzt von mir dargestellt. Die Übersetzung stimmt mit der Deutschen ĂŒberein.

Es klang fĂŒr mich einfach so :slight_smile:


#3589

Wird im Deutschen auch so gesagt. Pike sei einfach das beste was die Sternenflotte habe. Im Krieg muss man manchmal seine Ideale verraten bzw. biegen und falls der Krieg verloren gewesen wĂ€re, hĂ€tte das beste der Flotte ĂŒberlebt.


#3590

Ok das könnte irritieren.

Wir haben gesehen wie Ariam vor den Unfall aussah
 ABER da gibt es noch dieses Crew Mitglied

Ist die Selbe Schauspielerrin und noch teil der Crew. Sie ist zwar nur ein Hintergrund Charakter aber jetzt könnte es Zuschauer Irritieren wenn Sie auf dem Schiff immer wieder erscheint.