Rocket Beans Community

Star Trek


#3752

Bitte nicht. Ich kann die Borg schon seit Voyager nicht mehr als Bedrohung ernst nehmen. Ich mag die Serie, aber die Borg haben sie darin für mich gekillt.

Zur Folge: Ich bin nicht so begeistert und zum Ende hin auch verwirrt. Da muss ihnen schon einiges einfallen um “sauber” raus zu kommen. Irgendwie fürchte ich Logiklücken an jeder Ecke.


#3753

Naja am ende läuft es darauf hinaus das DISC am Staffel 3 in der Zukunft spielt ( bzw zur Picard/Post End of Romulus Ära"

Ich lach wenn wir tatsächlich Picard als Cliffhänger bekommen. Aber dazu war die Produktion von Staffel 2 zu weit fortgeschritten.

Nachtrag: Naja Borg haben sie nicht wirklich kaputt gemach nur zu sehr Entmystifiziert.


#3754

Sehe halt immer und immer wieder ein und das selbe Problem mit dem Sprung in die zukunft und das ist und bleibt Spock.


#3755

Meine Vermutung ist das Spock gezwungener maßen vor den Sprung aussteigen muss


#3756

Gut möglich, aber werden es ja sehen. Ich hoffe nur das sie es echt nicht so verkacken wie das finale von staffel 1


#3757

Soweit ich mich erinnere war Staffel 1 so geschrieben das es auch ein “würdiges ende” bekommen konnte. Erst danach wurde Staffel 2 und wären der Produktion auch Staffel 3 bestätigt. Alex Kurtzman hat ja nach der Übernahme das ganze in eine Andere Richtung gelenkt, in Kombination mit dem was der Plot vorgeschrieben hat sind ich geb ihm den Vor credit das er das Finale hinbekommt. Immerhin war er ja auch an dieser folge beteiligt


#3758

Ich weiß das es so war, aber Staffel 1 hat kei nwürdiges Ende bekommen sondern ein recht schlechtes. Ich erinnere daran das sie die Klingonen erpresst haben um damit den Krieg zu beenden. Das war einfach nicht gut.


#3759

Da geb ich dir recht.

Für Staffel 3 wünsche ich mir aber das man von Micheal Burnham wegkommt und mehr auf die Interaktion untereinander Agiert. Ich meine es heißt ja Star Trek Discovery und nicht Star Trek Micheal Burnham.


#3760

Das mit Michael würd ich mir inzwischen auch wünschen. Nur sehe ich ein dickes Problem. Die discovery braucht ein neuen Captain und das wird entweder michael oder saru(sind beide ja die rang höchsten). Ich kann mir auch vorstellen das beide eben captain werden. Ich sehe zumindestens für beide die gründe:
Gründe für Michael:
Auf ihr liegt seit der ersten folge von staffel 1 der Fokus und wurd nicht mal irgendwo gesagt wenn das mit dem meutern nicht gewesen wäre das sie schon captain wäre(bin mir da nicht mehr sicher)?
Ein weiterer ist das sie eben eine Frau ist und diese gleichberechtigungs ding wo sich hier einige auch drüber aufgeregt haben ist in der USA ein deutlich größeres Thema als in Deutschland und alleine deshalb kann ich mir vorstellen das nach 2 mänlichen Captains nun ein weiblicher folgt, alleine um kritiken auszuweichen die ihnen sexismus vorwerfen.

Gründe für Saru:
Die Serie würde mit Saru als Captain etwas machen was noch keine Serie vorher gemacht hat. Ein Alien als Captain. Und das wäre ein alleinstellungsmerkmal womit man werben könnte und ich glaube einige fans fänden das auch ganz geil.
Ein weiterer grund ist das er schon der erste offizier ist und damit von der natürlich rangfolge dran wäre captain zu werden.
Auch wurde er darauf ein bisschen vorbereitet in dem er seine nackententakel(vergessen wie sie heißen) verloren hat und das eben auch auf seinen charakter auswirkung hat.

Wenn es Saru wird, dann würde Michael erster Offizier werden. Somit hat man sie entweder als Captain oder als 1. Offizier. Und egal in welcher Star Trek Serie, der Captain und erster Offizier hatten immer einen besonders starken fokus. Während bei TOS und TNG besonders auf beide der fokus gelegt wurde sind es bei DS9, VOY und ENT eher die Captains die im fokus stehen.


#3761

Stimmt schon aber es würde der Serie gut tun wenn nicht alles um einen Charakter geschrieben wird. Mittlerweile hat man das gesamte leben von Michael gesehen, nur die Toiletten pausen sind noch nicht bekannt.


#3762

Staffel 3 Episode 1 - Der Stuhlgang :kappa:


#3763

Der Kniff von Discovery war ja gerade nicht den Captain als Hauptfigur zu haben. Wieso sollten sie das nun ändern.


#3764

Weil der Fokus auf Burnham stark in der kritik steht und genau damit können sie es rechtfertigen. So könnten sie z.B. die entwicklung des Charakters rechtfertigen. Von der Meuterin zur Kapitänin.


#3765

Warum nicht einfach Burnham rauswerfen :wink:
Wäre mir lieber.


#3766

Geht glaub ich vielen so. Mir würd es reichen wenn sie einfach mehr in den Hintergrund rücken würde bzw nicht mehr der volle Fokus ist.


#3767

Wenn ich das richtig interpretiere sieht man Spock in der Vorschau in einem Shuttle sitzen, was auch darauf hinweisen würde dass er das Schiff vor dem Sprung verlässt, oder sie finden halt in der Zukunft einen Weg die Crew wieder in die Gegenwart zu schicken.

Die allgemeine Kritik ist doch eher dass sie zu viel auf starke Frauen setzen und das alles ja nur SJW Propaganda sei.


#3768

Das thema ist in Amerika halt ein ganz anderes als hier. Und wird dort deutlich hitziger diskutiert.


#3769

Ja klar, aber die Serie spiegelt die Werte ja schon gut wieder und den meisten Star Trek Fans ist es, dem Internet zu Urteilen, auch in den USA “zu sehr SJW” was ich persönlich ja als Kritik für eine Star Trek Serie eher lächerlich finde.


#3770

Da war Janeway weitaus bestimmender. Würde Voy um ihren Charakter geschrieben worden wäre es ebenfalls nicht besonders gut geworden. Ich begrüße ja ausgeprägte und Charakterlich starke Rollen, unabhängig vom Geschlecht, aber es sollte eben nicht so Zentral auf einen fokussiert sein.


#3771

Wie dem auch sei, ich hoffe sie gehen knallhart voraus und bleiben in der Zukunft (egal wie weit es ist) und nicht den letzten 5 Minuten eine plötzliche Rückkehr in die Gegenwart finden.

Nachtrag: mein Wunsch finale der letzten 10 min wäre. "Discovery springt und alle reagieren danach wie beim spiegeluniversum. Versuchen sich zu sammeln und starten das system neu. In dem Augenblick erscheint ein förderationsschiff und ggf ein vulkanisches/ klingonisches. Es kommt eine rufbotschaft und wir erfahren vorher den namen des förderationsschiffes. Auf den Bildschirm erscheind picard mit dem satz. “Hier spricht Botschafter jean luc picard vom raumschiff xxx willkommen in der zukunft, wir haben die bereits erwartet.” Dadurch bekommen wir den Namen der picard show weil bisher alle ST serien den namen des schiffes trugen und Michael burnham hatte in einem der sieben signale den standort und die sternenzeit übermittelt so das man sie finden konnte.

Das ist zumindest meine Wunschvorstellung :slight_smile: