Forum • Rocket Beans TV

Star Trek

Naja jeder Captain hat halt seinen eigenen Catchphrase, im englischen sagt er “Hit it” und das hat er in der Staffel auch zuvor benutzt

Der Wunsch ist ja eine eigene Serie um Pike, das er bei Disc Season 3 nicht dabei ist steht außer Frage.

Ich hatte mir ja schon die ganze Staffel über gewünscht dass sich Spock endlich rasiert, aber der Payoff am Ende der Folge war es auf jeden Fall wert drauf zu warten.
Mich hat das Finale auf jeden Fall gepackt und von mir aus könnten sie DISC damit beenden.

Das hat das Finale auf jeden Fall möglich gemacht. Trotzdem ist halt natürlich schon eine dritte Staffel bestätigt und man weiß auch noch nicht warum die Discovery schlussendlich aufgegeben wurde.

Da Mount wohl persönliche Problem mit dem Produktionsteam hatte, glaube ich auch eher weniger dass er nochmal zurück kommt. Eine Serie nur mit Ihm würde ich aber natürlich sehr schön finden. Auch wenn es wohl eher nicht passieren wird.

Das wusste ich bisher nicht. Wäre aber bei einer eigenen Serie für ihn nicht evtl ein anderes Produktionsteam verantwortlich? Kenne mich in der branceh da nicht so gut aus

Bestimmt geht dass. Er sagte aber wohl auch selbst, dass er dann mehr Mitspracherecht haben wollen würde. Was ich dann auch etwas verstehe.

Ich rede ja auch nicht von Discovery, sondern von einer eigenständigen Serie mit Ihm :slight_smile:

Ist dir nicht aufgefallen wie der Verhörende am Ende gesprochen hat? Die Kamera ging immer wieder nur auf seinen Mund. Es war halt genau wegen so etwas eine Sicherungsmaßnahme.

Das ist ja nur ne künstlerische Kameraeinstellung, ich würde da nichts hineininterpretieren.

Man hätte bei dem Verhör ja was anderes erfinden können. Ich bin davon überzeugt, in dem Moment, wo Control besiegt war, hätte man die Zeitreise nicht mehr machen müssen!

Das stimmt nicht ganz, es gab ein zwischenfall am Set aber das war eher ein Unfall und Mount hatte sich direkt bei allen entschuldigt und keiner war nachtragend. Der grund warum er nur eine Staffel da war das die Verträge so ausgelegt waren. Bedeutet das im Nachhinein immer noch wieder kommen könnte (egal wie das dann passiert).

Ok erstmals zur folge:

Hier muss an beide teile betrachte. Da kommt eine gute Emotionspallete zusammen.

Die Schlacht ist hervorragend inszeniert, egal ob es nun CGI ist oder nicht. Mir kam sofort der gedanke, hätte man zu TNG oder DS9 Zeiten das Budget gehabt hätte man die Schlacht um Wolf 359 oder die Dominion Kriege ebenfalls so dargestellt.

Das mit Stamets und Culbert hat sehr gut funktioniert und mal sehen wie es da weiter geht.

Am ende der Episode hab ich kurz gedacht jetzt kommt “in der Nächsten Episode von Star Trek” mit der Alten Schrift :smiley: Achja mittlerweile ist Spock ohne Bart so befremdlich :smiley:

Die Kämpfe mit Leland fand ich ebenfalls zu langgezogen, trotzdem tat er mir am ende irgendwie leid. Also der Mensch, nicht der Controlbot.

Geh ich richtig davon aus das alles was S31 hatte in der Schlacht war und von Leland übernommen? Bedeutet ja das Tyler der letzte von S 31 ist. Und so wie das Verhör geschnitten war hatte ich das Gefühl man müsste den Verhörer kennen. Meist werden ja die Kameras so platziert das man die Person kennen könnte.

Das eintreffen der Klingonen war nicht schlecht und die D7 sahen hervorragend aus,

Alles allen klassische ST Staffel, gute folgen und schlechte folgen aber ich hab bock auf Staffel 3, nur um zu wissen wo die Discovery landet.

3 Like

Ok, dann hatte die News Seite wo ich das gelesen hatte, dass ganze wohl etwas überinterpretiert. Danke nochmal für die Klarstellung.

Leiland war besiegt aber nicht control. Im abschließenden verhör hörte man ja noch das Control ja noch gelöscht werden musste. Control wird höchstwahrscheinlich mehr als eine Backup Datei von sich selbst gesichert haben und lief ja auch auf verschiedenen schiffen. Hätten sie also abgebrochen bevor alle control “kopien” gelöscht wurden wäre Control ja immer noch eine Gefahr

Es wird sicherlich überlebende geben. Sind ja nicht alle an Bord von irgendeinem Schiff.

Ganz ehrlich ich glaube die wollten nicht extra einen schauspieler engagieren und haben den von Leiland genommen. Man konnte so ein bis zwei ähnlichkeiten sehen. Durch das nicht zeigen des Gesichtes mussten sie nicht erklären warum es Leiland ist.

1 Like

Aber wieso waren dann nach Lelands Tod alle Schiffe außer Betrieb? Da hätten die Schiffe noch funktionieren müssen…

Naja Leiland war ja das “einzige Biologische Wesen” von Allen S31 schiffen. Daraus kann man schließen das er die Kontrolle über alle hatte. Ist wie bei Avengers 1 als die Armee in New York einfiel, als das Schiff zerstört waren sind alle umgefallen. Fast Exit sozusagen.

Na ja dazu kann ich verschiedene theorien aufstellen.

  1. Leiland war quasi der nächste Kontrollknoten für die Dinger. Auf den anderen schiffen waren nur programme die von leiland kontrolliert wurden. Alle andere Punkte von der Control ihn kontrollieren konnte waren zu weit entfernt. Also im prinzip ist die W-Lan verbindung abgerissen.
  2. Alle weiteren kopien von Control waren wirklich nur back ups von der sich control evtl hätte reaktiviere nkönnen und die original version war in leiland

Ich denke eher ersteres wenn ich ehrlich bin.

1 Like

Das untermauert ja nur meine Aussage, dass der Zeitsprung eigentlich dann unnötig war :simonhahaa:

Ist zumindest für mich die naheliegende Lösung. Ob es irgendwo eine andere Version gibt ist nur eine Vermutung, hinweise gab es da nicht. Wäre bei dem Verhör aufgefallen das es eine weitere Version gibt wäre das wieder geklärt.

Also ich hab das eher so verstanden, dass damit die Gefahr einer Control-Drohne auf der Discovery gebannt war (also die Discovery Control-“frei” ist) und dadurch der Sprung überhaupt erst Sinn macht (wäre Control noch auf der Discovery, hätte der Sprung an sich ja keinen Sinn gemacht, da Control halt die Daten 930 Jahre später bekommt).

Das hab ich schon verstanden, Leland auf der Disc musste weg.

Aber zu dem Zeitpunkt, als er besiegt war und Georgiou? die Info an Saru gab, waren sie noch vom Wurmloch etwas entfernt UND die Schiffe außer Gefecht - also könnte man annehmen, das Control besiegt ist - WIESO fliegen sie dann noch durch und checken nicht mal die Lage? Burnham anfunken mit “Chill mal kurz, vielleicht müssen wir nicht 1000 Jahre in die Zukunft!”? :simonhahaa:

Weil wie ich schon geschrieben habe nur Control in Leiland besiegt war. Controll im Allgemeinen existierte noch. Nur eben nicht mehr auf dem schalchtfeld.

2 Like

Weil Control ein Computerprogramm ist und … siehe oben was @JohnnyRiot schrieb (also ich dachte nicht daran, dass mit Leiland Control im Ganzen besiegt wurde), im Abspann wurde ja auch noch mal geklärt, dass Control extra nochmal gelöscht wurde.

Dazu kommt noch so Zeugs wie Ereignishorizont des Wurmloches und so. Also dass sie nicht mehr zurückkehren konnten (wurde zwar nie gesagt, aber wäre für mich auch logisch gewesen).

Als AI können sie doch niemals sicher sein das mit Leland auch Control endgültig besiegt ist, so lange da noch Überbleibsel in irgendeinem System sein könnten ist Control ne potentielle Gefahr (allerdings auch in der Discovery auf der er ne ganze Weile wohl unbehelligt rumlief) und wäre auch ganz schön dumm sich komplett auf so einen leicht zu zerstörenden Körper zu fokusieren

1 Like

Im grunde kann ich das mal mit einem Beispiel verdeutlichen:
Wenn von Google in ein Rechenzentrum feuer fängt und komplett abbrennt und die Server damit zerstört. So wie du es bei Discovery verstehst wäre das ja der untergang von Google. Aber in wirklichkeit würden andere Rechenzentren das übernehmen. Dies passiert vielleicht nicht in den ersten Momenten und Google ist in der betroffenen Gegend vielleicht erst mal offline, aber es existiert eben wo anders noch weiter.

1 Like