Rocket Beans Community

STAR WARS Episode IX - The Rise Of Skywalker - Teaser Trailer


#282

Mal ehrlich, weder die Prequels noch die Sequels überzeugen wirklich.

In beiden gibt es gute Ideen, neue interessante Charaktere und schöne Szenen. Aber genauso furchtbarer Quatsch, nervige Charaktere und überflüssige Szenen.
(Bei den Originals gibt es die Sachen natürlich auch, aber weniger auffällig)

Gibt halt leider viel verschenktes Potenzial.


#283

Hm. Auch wenn ich jetzt einen ganzen Tag Zeit hatte, darüber zu meditieren, bin ich immer noch ziemlich hin- und hergerissen^^

Ich meine, ich werde nie verstehen, wieso Abrams schon im Introtext von Episode VII das komplette Ende von Episode VI abreißt, nur um nochmal Teil IV zu drehen - anstatt diese einmalige historische Chance zu nutzen, mit allen drei alten Hauptcharakteren und seinen neuen Darstellern die Geschichte von Star Wars auf eigene Art und Weise weiterzuerzählen.

Und Episode VIII fiel für mich sowieso in die Kategorie :rukiddingme:

Aber irgendwie hat mich der neue Trailer trotzdem wieder neugierig gemacht. Mich interessiert nämlich, wie es Abrams schaffen will, das Ganze doch wieder einigermaßen rund zu machen und die Klammer zwischen Episode I und IX halbwegs glaubhaft zu schließen - wofür sich (in diesem Kontext) der Imperator als Figur tatsächlich wieder anbieten würde…
Aber es ist schon Ironie, dass Abrams damit vor einem Problem steht, das er meiner Ansicht nach so nicht gehabt hätte, wenn er einfach damals die Geschichte fortgeführt statt nur wiederholt hätte (Heißt, wenn du nicht nochmal Rebellion gegen Imperium machst, sondern z.B. den Aufbau der Neuen Republik samt eines neuen Jedi-Ordens schilderst, kannst du die ganze Geschichte organisch in die Zukunft auslaufen lassen, ohne zum Schluss noch auf alte Charaktere zurückgreifen zu müssen.)

Aber gut, lange Rede, kurzer Sinn: eventuell gehe ich doch nochmal zu einem Star Wars Film ins Kino :slight_smile:


#284

Es hätte einfach schon viel geholfen vor E7 zu mindest einen groben Plan zu haben was in der Trilogie passieren soll.


#285

https://www.starwars-union.de/nachrichten/20140/Kennedy-Palpatine-zurueckzubringen-war-schon-immer-der-Plan/


#286

Hm komisch das sie das dann nicht schon mal in Teil 7 oder 8 vorbereitet haben.


#287

Aber den gab es ja. J.J. Abrams hatte doch nen ungefähren Fahrplan für die ganze Trilogie, nur hat Ryan Johnson sich nicht daran gehalten afaik.


#288

Brace yourself :kappa:

Ich finde, dass sich die Prequels deutlich besser einfügen als der Disney Quatsch.


#289

Es war ja nicht mal geplant das JJ Teil 9 macht.Und wenn sie einen Plan gehabt hätten hätten sie Ryan Johnson ja auf jeden fall gesagt was er darf und was nicht.


#290

Warum sollte man da denn was vorbereiten? Wenn es die “Überraschung” für die letzte Episode sein soll, dann ist es halt so. Das ist dann halt ne Storytelling-Entscheidung. Man muss ja nicht alles was in Episode 9 passiert schon in 7 und 8 schon einführen.


#291

Naja, aber nur weil JJ nicht für Episode 9 geplant war, heißt nicht, dass es keinen PLan gab.
Soweit ich das immer gelesen hatte, hat JJ Episode 7 gemacht und hatte eine ungefähren Plan für 8 und 9, für die nächsten Regisseure.
Nur kam dann Ryan Johnson und hat gesagt, dass er 8 nur macht, wenn er vollkommene Freiheit hat und Disney hat sie ihm gewährt.


#292

Edit: Ich fand 7 schlecht, 8 noch schlechter und der 9er Teaser lässt erstmal nichts anderes vermuten. Rouge One war der mit Abstand beste neuere Star Wars Film. Aber Geschmäcker sind ja verschieden.


#293

Wo war eigentlich R2D2? :beanfeels:


#294

Hat rockstar geclaimt ^^


#295

Ich breche immer noch gern eine Lanze für Solo. Endlich wieder Star Wars Vibes in einem SW Film. Es ist bezeichnend, dass Disney nicht an den Film mit dem meisten Star Wars Charme geglaubt hat.


#296

Hab mal die letzten 60 Beiträge geskippt, denke es ging um Edes Tweet :sweat_smile: wen haut Kylo eigentlich im Trailer um? Random Typ oder Knight of Ren?


#297

Random Typ.


#298

Naja es hätte schon geholfen wenigstens ein fertiges Drehbuch gehabt zu haben, und nicht jedem Regisseur zu sagen: Mach was du willst, hauptsache es sind genug neue Droiden und so drin, damit wir neuen Merch machen können. Es muss doch vorher die Story für ne Trilogie stehen, bevor man überhaupt nur an das Drehen des ersten Teils denkt. Bei Herr der Ringe wurden die drei Filme einfach am Stück gedreht und es hat einfach viel mehr gepasst als dieses Stückwerk wo jeder meint seine Persönlichkeit komplett freien Lauf zu lassen. Sowas muss einfach aus einer Feder kommen und dann haben die Regisseure immer noch freie Hand es im Rahmen zu realisieren :smiley: Die Story ist das wichtigste an nem Film und ich verstehe sie bei den Prequels einfach nicht. Bei den Prequels war diese wenigstens auf dem Papier da auch wenn sie stellenweise wirklich schlecht auserzählt wurde. Ich hasse Sand into instant Darth Vader :smiley:


#299

Also das ist doch nicht wirklich passiert oder?
Bei Solo und Episode IX wurden die Regisseure gewechselt weil es Unstimmigkeiten gab.
Ein Spielberg oder Cameron können so eine Drohung ausprechen und davon kommen, aber ein Ryan Johnson doch nicht.


#300

Ich hab mich dsmit echt nicht befasst, was ist denn davon nun mit Fakten belegbar.

Die eine Seite dagt, dass die regiseure ausgetauscht wurden nach Episode 8 (die mich zwar genauso wenig wie 7 vom hocker gerissen hat, dafür aber endlich mal was neues gemaxht und nicht nur altes aufgewärmt hat), die andere sagt, dass die regiseure schon zuvor feststanden.

Kann davon irgrndwas belegt werden?


#301

Jein, es gibt Aussagen von PR und anderen Disney/Hollywood/ ich nenn es mal grob SW-Personal das JJ schon Monate vor dem Release von E8 für 9 feststand. Aber zum einen ist Hollywood und die Filmbranche an sich (besonders in den USA) nicht grad für Transparenz und Wahrheitstreue bekannt was ihre PR-Arbeit angeht und selbst wenn werden Filme meist eh erst Monate nach dem Abdreh im Kino gezeigt und bei AAA-Hollywood Titeln sind Previews aller Betatests mit Verschwiegenheitsklauseln eh schon lange ein Ding. Da könnten die schon vorher nicht so gute "Daten" gesammelt haben und sich fix für nen Director austausch entscheiden selbst lange bevor der Film ins Kino kommt.

Aber aller Verschwörungstheorien und Missgunst gegen Disney zum trotz is wohl eher wahrscheinlich das die JJ für E9 von Anfang vorgesehen hatten und glaube eh das Johnson nur ein Ersatz war weil JJ so mit dem letzten Star Trek und MI Fallout ausgelastet war das E8 dazwischen drücken nicht ging.

Was E9 angeht is mir aber eh jetzt alles egal, da E7 einfach nur ein Remake und E8 zu 180° Kehrtwende war is die Neue Trilogie für mich eh gegessen. Bin aber vlt. zu sehr im EU oder wie man jetzt sagen muss Legends Universum verankert. Besitze selbst 194 Bücher und was da an geilen Storys mit und ohne Skywalkers drin is :beangasm::beangasm:

Kann es Disney allgemein und besonders nach diesen eher meh Filmen nich Verzeihen was sie da an Potenzial nich nur verschwendet haben sonder auch zerstört!!! :beanrage:
Die Skywalkersaga + der ganze Jedi vs. Sith/Licht & Dunkelheit Aspekt von Legends lief bis kurz vor dem Reset grade in die heiße Phase wobei die möglichen Enden auch schon hier und da von Autoren angeteasert wurden. Aber Pustekuchen gab kein weiteres Legendsbuch mehr seit 2013, keine Ankündigungen oder sonst was. Grad wo des Ende in Sicht war hat Disney den Vogel abgeschossen bevor er im Nest landen konnte.