The Legend of Zelda: Breath of the Wild

nintendo

#3251

Also, wenn man nur rumläuft, Schreine sucht und ein bisschen Forscherdrang hat, findet man schon locker 400 Samen im Vorbeigehen. Und fürn Rest guckt man halt kurz in die Google Maschine,


#3252

:simonhahaa::simonhahaa::simonhahaa:


#3253

Ich hatte beim ersten durchlauf, wo ich sehr gründlich erkundet habe ca 300 Samen. Als ich meinen Spielstand dann aus versehen gelöscht habe wusste ich, dass ein voll ausgebautes Inventar kaum nötig ist und hatte im zweiten Durchlauf vielleicht 100.


#3254

Humph, eine Frage: bin gerade mit dem letzen Schrein laut Tagebuch im Spiel fertig geworden und hab das klassische Link Outfit abgeholt.
Jetzt guck ich in ins Questlog und da taucht auf Versteckte Schreine gefunden 40/42 - hab ich irgendwas übersehen? Oder ist das eine DLC Sache? Hab den ersten noch nicht wirklich vertieft…


#3255

Mit den DLC kamen neue Schreine. Es gibt 120 im Grundspiel und 12 oder so im DLC.

Da du die Link Rüstung hast, hast du wohl alle 120 Grundschreine.


#3256

Anscheinend hab ich einfach ein paar Quests nicht getriggert aber die Schreine durch Zufall gefunden.


#3257

Ja, ist mir auch passiert.


#3258

Zelda BotW ist jetzt knapp zwei Jahre alt, wie sieht ihr es heute, sind die 97 bei Metacritic gerechtfertigt?

  • Ja, auf jeden Fall.
  • Finde sogar es hat mehr verdient.
  • Leicht überbewertet.
  • Stark überbewertet.
  • Zelda BotW ist nicht mein Fall.
  • Zelda allgemein ist nicht mein Fall.

0 Teilnehmer


Nintendo Switch - Sammelthread
#3259

Ich gebe eine 85


#3260

Irgendwas zwischen “Ja, auf jeden Fall” und “Leicht überbewertet”. Hab mal auf “Leicht überbewertet” geklickt.
Finde aber so Diskussionen über Scores immer sehr schwierig. Da fließt eh immer so viel mit rein, was sich nicht wirklich messen lässt und es spielen so viele Dinge wie Geschmack und persönliche Erfahrungen ne Rolle.

Für mich wars aber eine Spieleerfahrung die ich nur sehr selten hatte. Ne Open World die mich von Anfang bis Ende immer fasziniert und nie gelangweilt hat, ein genialer Score und großartige Soundkulisse usw. Und dazu ne Story die mich wirklich ziemlich beeindruckt hat. Eine Geschichte in der wirklich mal Zelda für weite Teile im Mittelpunkt steht, unfassbar. :smiley:

Aber 97 ist einfach so nah an ner 100 dran, welche dann das perfekte Spieleerlebnis wäre nach dem man kein anderes Spiel mehr braucht… dafür waren die, zwar nur kleinen aber doch vorhandenen, Mängel doch etwas zu groß. Gerade wenns um die vier großen Dungeons geht hab ich oft nicht so viel Spaß gehabt und war froh, wenn ichs hinter mir hatte. Obwohl sie eigentlich coole Rätsel und Mechaniken beinhaltet haben…


#3261

Seltsame Definition. Ne 100 wäre für mich einfach nur das es nichts zum Meckern gibt. Maximal würde ich es als Meilenstein sehen den jeder Mal gespielt haben sollte. Aber auf keinen Fall als absoluter Höhe Punkt aller Zeiten. Macht ja auch keinen Sinn da man heutzutage garnicht abschätzen kann was irgendwann Mal Perfekt ist.

Abgesehen davon sind Bewertungen ja keine genauen Messungen sondern höchst Subjektiv.


#3262

Ich dachte, das wäre deutlich, dass es als Übertreibung gedacht war. Ähnlich wie wenn jemand sagt, dass sie/ihn Spiel XY für alle anderen Spiele verdorben hat. :smiley:
Aber ja, dass ein Spiel mir nichts zu meckern gibt ist auf jeden Fall etwas was ich unterschreiben würde (aber auch noch nie erlebt habe).

Jep, das meinte ich ja damit, dass in eine Wertung eigene Erfahrungen und Geschmack ne Rolle spielt. Aber ich lese immer wieder, dass Leute “objektive Bewertungen” wollen und… das ist halt ziemlich unmöglich.


#3263

Eigentlich ist 97 von 100 überbewertet, aber im Vergleich mit anderen Spielen, die 90er bekommen ist es okay.


#3264

Uebernehme ich so. Bei mir persoenlich wuerde BotW wohl nur knapp in meinen Top 5-Zeldas landen*, aber fuer sich genommen ein wahnsinnig toller Gegenentwurf zu dem, was Open World-Spiele die letzten Jahre sonst ausgezeichnet hat. Neben Fallout 3 die einzige Open World, wo ich wirklich jeden Meter erkundet habe. Ueber 200 Stunden und es war eigentlich nie langweilig.

Will mich nicht an den Zahlen aufhaengen, aber es wird dem gerecht, finde ich. Ich hoffe, ueber Kurz oder Lang wird es seine Auswirkungen auf diese Art Spiel haben.

*Das liegt aber eher daran, dass ich gerade meine Top 5 unter den Zelda-Spielen jederzeit und immer spielen kann und nach wie vor mehr Spass damit habe als mit so vielen anderen (sehr) guten Spielen, dass ich mich mit der Einordnung schwer tue. Und BotW wird durch seine Groesse einer der wenigen Ableger, den ich kein zweites mal durchspielen werde.


#3265

Ich geb 69!:donnie:


#3266

Wenigstens einmal im Leben, was? :smirk:


#3267

Woher weißt du das? :sob:


#3268

Die Möglichkeiten und das Kreative Potential durch das Gameplay und die Physik sind schon großartig. Aber für mich krankt auch das Zelda an all den klassischen Open World Problemen. Irgendwas im soliden 80er Bereich würde ich dem Game auch geben.


#3269

plus = Waffen zerbrechen beim angucken und dadurch gibt es auch meist nur doofen/vergängliche Loot


#3270

Ich fand das System ok. Ich wusste sowieso nie wohin mit all den Waffen. :ugly: