Rocket Beans Community

TheraThiel Ende?


#121

Ich hab mir jetzt auch nochmal den Wortlaut von Anja angehört, der ja weniger dramatisch klingt, als das, was nach erster Erinnerung niedergeschrieben wurde.
Timo meinte, es wäre bei euch eher ironisch angekommen, wenn Zuschauer meinten, sie würden TheraThiel vermissen.
Ich möchte hier ganz klar einmal nur für mich sprechen: Nein, ist es nicht.
Ich habe für diese Sendung sogar in Kauf genommen, ziemliche Probleme mit meinem Schlafpensum zu kriegen (Da ich zu der Zeit am nächsten Tag früher als üblich raus musste), wollte die Sendung aber unbedingt live mitbekommen.
Michaels Beiträge waren unglaublich wertvoll, seien es Art oder Inhalt. Der Unterhaltungsaspekt einer Fernsehshow wurde hier deutlich in den Hintergrundgerückt, der Mehrwert lag woanders.

Demnach möchte ich einfach betonen, dass es, vielleicht eben nur für wenige, aber wenie sind nicht niemand, kein running Gag ist, dass wir Michael Thiel und seine Sendung vermissen.
Und ich steh grad ein wenig an der Schwelle, sentimental und emotional zu werden, um das zum Ausdruck zu bringen..


#122

Wenn Feedback wieder erlaubt ist zum Thema TheraThiel von mir soviel:

Ich brauche keine Sendung, in der ein TV-Psychologe in bester Schwiegertochter gesucht Manier Menschen vorführt, damit sie vom Chat gehated werden können und vorher einen auf 5min Wikipedia Recherche basierenden Vortrag hält. Zusätzlich dann noch Gäste, die mit Lügen arbeiten um ihre Personality besser zu vermarkten (diese Diet-Frau) ... nein danke.


Moderation des Forums
#124

Ich bin mir zu 110% sicher, dass Herr Thiel niemanden vorführen will oder es gar absichtlich tut! Wenn der Chat hated liegt das nicht in Michaels Hand sondern zeigt nur auf was für arge Menschen sich teilweise im Chat vergnügen. So eine Unterstellung ist ja wirklich schlimm.


#125

Es war nie verboten, du weißt was Sache war und belasse es dabei. Ansonsten kannst du dich gern dazu nochmal per PM melden, dann kauen wir das ganze gern noch einmal ganz langsam und ausführlich durch. :slight_smile:

Ich habe den Chat zu der Zeit aktiv moderiert, weder hat der Chat extrem "gehated" noch wurden die Gäste vorgeführt. Klar gab es einige Leute die gegen die Gäste schießen mussten aber es war deutlich weniger als etwa bei einem BJ.


#129

Herrgott nochmal Gwyn, es geht hier doch gerade garnicht um Feedback zu Therathiel sondern um das Kommunikationsdebakel um seine Wiederkehr!


#130

Ich habe mal den komplette Derail-Ast von vorher entfernt. Bei aller Liebe, aber eine Diskussion hier im Thread reicht völlig, persönliche Agendas und darauffolgende Streitereien werden hier kaum helfen.

Eben habe ich mich mit Anja und Arno unterhalten und habe nun ein bisschen mehr Einblick in die Situation. Wir werden ein entsprechendes Statement vorbereiten, und das gibt's dann natürlich sowohl hier als auch (ggf als Link) auf den anderen Diskussionsplattformen. Bitte habt noch ein klein wenig Geduld, es kommt auf jeden Fall bald etwas handfestes.


#131

Es ist sehr naiv, wenn man denkt, er wüsste nicht, wie solche Sendungen funktionieren und warum sie, von einem Teil der Zuschauer, gesehen werden. Unter Anderem hat Herr Thiel auch an Formaten wie "Schluss mit Hotel Mama" mitgewirkt, die im Prinzip genau so angelegt sind.

Ihr könnt jetzt alle das "Wir helfen doch nur Menschen" Fähnchen wedeln, aber dann beschwert euch bitte nicht mehr über den gleichen Content wenn er auf RTL läuft.


#132

Um das nochmal klar zu machen: dass so selten eine Weiterführung gefordert wurde und allgemein wenig über die Sendung gesprochen wurde, lag v.a. daran, dass die meisten von der schweren Erkrankung Herr Thiels wusste und man ihm einfach die nötige Zeit lassen wollte. Das war bis gestern übrigens auch die offizielle Aussage seitens der Bohnen. Und wie man angesichts der Umstände von einem Running Gag ausgehen kann, ist mir schleierhaft. Ich hoffe ihr klärt das zügig und hoffe weiterhin auf eine Fortsetzung im Januar :slight_smile: . Denn ja, ich vermisse die Sendung!


#133

Dann lass uns Naiven bitte die Freude auf die Sendung und versuch sie nicht jedem madig zu reden. Himmel Herrgott!
Und vor allem: Wenns dir nicht gefällt dann musst dus ja nicht schauen :wink:


#134

Was es ja noch peinlicher macht.
Mir fällt dazu auch nur ein Wort ein:
Beschämend!


#135

Im übrigen melden sich (gute) Arbeitgeber bei längerer Krankheit der Mitarbeitet sehr wohl bei denen... Allein schon aus Menschlichkeit aber natürlich auch um aus Unternehmenspolitischer Sicht die weitere Zusammenarbeit oder den Wiedereinstieg zu besprechen und zu planen...


#136

Das problem lag doch eher beim nachdenken als bei der kommunikation


#137

Es ist sehr naiv, wenn man denkt, es gäbe keinen Unterscheid zwischen einem Talk-Format mit Gästen sowie einem bestimmten Thema und einem Format was nach einem festem Script läuft als auch offen mit dem Zurschaustellung wirbt.

Nur aufgrund der vorherigen Arbeit von Herr Thiel wäre der Content inhaltlich nicht zu vergleichen, zumal er nur als Psychologe eingesetzt wurde. Hätte er Scripts für Filmpool geschrieben könnte ich deinen Gedankengang verstehen aber so ist es doch etwas weit ausgeholt. Wenn du fachliche Probleme oder seine Kompetenz in seinem Fachkreis nicht als ausreichend siehst, dann benenne diese doch direkt.

Ich persönlich brauchte auch das Format nicht, special ADs hätten da etwa gereicht aber wenn wirklich viele aus der Community das Format nicht mehr missen wollen ist es halt so.
Die Umfrage sollte es zeigen.


#138

Würde ich auch meinen. Vor allem da es sich ja meines Wissens um eine schwere Erkrankung handelte und RbTv selbst öfters betont hatte, dass das Angestelltenklima sehr familiär und freundschaftlich sei.


#139

Besser hätte ich es nicht sagen können.


#140

Immer die Schuld auf sich nehmen ist ja schön und gut, wenn man es verkackt hat (Rocketbeans, nicht Simon als Person). Aber werden auch mal Konsequenzen gezogen und jemand bekommt endlich mal den Arsch voll? Es ist halt jedes mal das gleiche, irgendein Unsinn wird gemacht und am Ende werden keine Konsequenzen gezogen.


#141

Das ist ja auch etwas, wovon wir als Zuschauer nichts mitbekommen sollen oder möchtest du Live sehen wie jemand von Arno geknechtet oder auch gefeuert wird.
Ich denke nicht das niemand den Arsch voll bekommt aber kann mir gut vorstellen das in dem Familiären Arbeitsverhältnis dies etwas sanfter ausfällt.


#142

Also ich verstehe die ganze Aufregung nicht ganz. Hier haben wir doch wieder ein klassisches Beispiel für fehlende Kommunikation auf beiden Seiten, ausgetragen wird dies dann auf dem Rücken unbeteiligter dritter, die für eine Seite Partei ergreifen (die Community).

Der Status Quo ist/war Thera Thiel wurde von Hr. Thiel auf Grund gesundheitlicher Gründe unterbrochen. Diese Unterbrechung musste gefüllt werden mit anderen Inhalten. Ergo macht man an anderen Stellen Zusagen, damit das Programm weiter läuft.
Anja's, sowie Simon's Aussage sind dann so zu verstehen, dass sich am Status Quo bisher nichts geändert hat und man das ganze noch intern mit den Beteiligten abklären muss bis es zu einer finalen Aussage kommen kann.
Der Status Quo kann nur von einer der beiden Parteien geändert werden, rbtv oder Hr. Thiel. Dies hat bis zu diesem Zeitpunkt noch nicht statt gefunden.
Es ist also meiner Meinung auch kein guter Stil, eines Hr. Thiel dass man sich eine bestimmte Aussage aus einem Q&A zieht und diese dann allein stehend öffentlich nach außen trägt.
Ohne selber einmal den aktuellen Status abzufragen oder zu ändern und Gespräche über die Zukunft zu suchen.
Damit erreicht man nichts anderes als dass nicht involvierte Personen für eine Seite Partei ergreifen und wieder einmal Zeter und Morido schreien.

Beide Seiten Thiel und rbtv dürfen sich hier an die eigene Nase fassen, jeder trägt sein Teil dazu bei. Mich sollte das aber ohne bisheriges Resultat nicht weiter behelligen.


#143

Das habe ich aber auch familärer bzw wärmer in Erinnerung.
Wenn die Mitarbeiter so sind wie sie sich in Tweets oder Backstage benehmen dann ist der Arbeitsalltag von viel Zynismus, Mobbing und Sarkasmus geprägt.
Da ich dies aber nicht zu 100% wissen kann ist dies natürlich nur meine Vermutung. Also No-Hate


#144

Du stellst es ein wenig so dar, als wenn persönliche Konsequenzen das einzige Mittel der Wahl wären. Aber man sollte viel mehr die Prozesse und interne Kommunikation ändern. Wir kennen da nicht, wie das intern läuft, aber zu unterstellen, dass keine Konsequenzen gezogen werden ist falsch. Das kannst du nicht wissen.