Transfermarkt / Bundesliga - Meldungen & Gerüchte

fußball

#3938

Leistungsbezogen immerhin. Naja bestimmt gut fürs Klima und die jungen Spieler aber ob er über die Saison auf 90 Minuten Spielzeit kommt bezweifel ich :grin:


#3939

Das würde das - nach der Delaney-Verpflichtung - imho absurd wirkende Interesse an Witsel erklären. Dann fehlt ja nur noch der Abgang von Pulisic und man hat die anvisierte Kader-Justierung vollbracht :see_no_evil:


#3940

Laut Zorc bleibt er.


#3941

Ja, who knows… Ich bin derzeit extrem pessimistisch, was die Transferpolitik des BVBs betrifft. Auch dass man es seit ner Ewigkeit nicht gebacken bekommt, nen namenhaften Stürmer anzuheuern, untermauert das noch. Abgerechnet wird am Ende, aber es gibt bislang nicht viel, was mich euphorisch stimmt.


#3942

Der Stürmermarkt ist auch nicht sonderlich toll. Gerade was namhaft, bezahlbar und nicht zu krass vom Gehalt her angeht.

Ansonsten kann man doch eigentlich nicht groß meckern?

Mit Delany einen Typen geholt, der uns das geben sollte, was uns die letzten zwei Jahre gefehlt hat: Robustheit im zentralen Mittelfeld.

Schürrle an den Mann gebracht!

Mit Wolf und Diallo zwei Junge Typen verpflichtet, die einiges an Potential mitbringen.
Dazu muss man eigentlich auch noch Akanji zählen

Schürrle an den Mann gebracht!

Reus verlängert (in einer schwierigen Phase!)

Schürrle an den Mann gebracht!


#3943

Genau. Zudem ist der Kader eh noch zu groß und in dem System von Favre brauchst eh kein klassischen bulligen Strafraumstürmer. Find den Phillip da schon sehr gut. Wenn er fit war hat er immer Gefahr und dann auch Tore gebracht, falls man doch wen in die Mitte setzen wiill und auf den Flügeln haben wir per se mit Reus, Pulisic, Wolf und Sancho dieses Jahr doch auch keine Schlechten.
Freue mich aber vor allem auf unsre neue Innenverteidigung mit Akanji/Diallo die auch wieder deutlich mehr spielerische Qualität reinbringen. Bin eigentlich ganz froh, dass Sokratis so dringend weg wollte. Denn auch wenn er ein verdienter Mann ist, er wurde auch nicht mehr besser. Am liebsten hätte Toprak gleich auch weg können. Ist zwar jetzt nicht soo schlecht, aber von der Stärke Leverkusener Tage, die man ihm so zuschreibt, hab ich im Dortmunder Trikot noch nichts gesehen und bald kriegt für den auch nur noch nen Appel und n Ei.
Wie gesagt, jetzt nur noch ein wenig die Mannschaft ausdünnen, so schmerzlich das bei manchen verdienten Spielern ist und ne klare Struktur schaffen und man kann die letzte Saison wieder ganz schnell vergessen machen. Für mich ist auf jeden Fall eher die Außenverteidigung ne größere Baustelle als die Mittelstürmerposition. Da ist in meinen Augen einfach mehr Ungewissheit und Mittelmaß.
Und natürlich…

Kann man nicht oft genug erwähnen…

Susi Zorc ist trotz allem also mein Held :beanjoy:


#3944

Wäre massiv schade, kann mir vor allem vorstellen, das der Schritt für ihn zu zu früh kommt. Fehlt heute im Training, angeblich wegen individueller Aufbauphase… naja mal sehen. Extrem sympathischer Typ zu so einem sch… Verein, na gut das ist eben im Fußball so.

Kann mir durchaus vorstellen dass mit der Geschäftsführung abgesprochen ist, dass er nur gehen darf, wenn Witsel kommt, spannender Tag heute…


#3945

Fehlt ja schon die ganze Zeit, meine er ist die ganze Zeit mit Abduktoren Problemen raus und im individuellen Training.

Nach der auch für ihn persönlich schwachen letzten Saison hofft er vielleicht unter Tuchel wieder einen neuen Schub zu bekommen. Fände es nur sehr schade, wenn er Favre keine Chance bietet. So reizvoll das Ausland sen kann, finde ich persönlich Paris, abseits der offensichtlich unsympathischen Züge, auch sportlich eher weniger spannend. Es sei denn er steht auf eine langweilige Saison…um dann in der CL auszuscheiden.


#3946

Genau das kann ich mir eigentlich nur schwer vorstellen. Weigl ist ja eigentlich auch ein Spieler ganz nach Favres Geschmack, er würde auf jeden Fall seine Chance bekommen…


#3947

Bei Reus wird sich wie immer zeigen wie oft der überhaupt zur Verfügung steht.
Und bei Pulisic bleibt zu hoffen, dass er überhaupt noch ne Saison bleibt.

Bei Sancho und Wolf bin ich zuversichtlich, wobei man im Vgl mit Yarmolenko+Schürrle schon mal Qualität aus der Distanz verloren hat, fast komplett sogar.

Wird man sehen wieviel spielerische Qualität sie entfalten können in der CL oder vs echte Gegner in der BL, zudem haben sie fast 0 Erfahrung. Dieses Gespann ist doch nur der Löschversuch für den Waldbrand, den die Abgänge von Sokratis und Hummels hinterlassen haben.

Piszczek+Schmelzer/Guerreiro ist für dich mehr Ungewissheit/Mittelmaß als darauf zu pokern, dass Philipp den Goalgetter zum Besten geben wird, weil man nichts Besseres bekommt?

Weil er Schürrle verliehen hat, den er vorher für 30 Mio eingekauft hat oder wegen der einzigen nennenswerten Vertragsverlängerung mit Reus?


#3948

und dann 2 jahre verliehen hat, was böse nach hinten losgehen könnte. falls er bei fulham nicht gut spielt/verletzt ist, ist er aus unserer sicht dann 2 jahre älter und wird gar nichts mehr einbringen. :supa:


#3949

Das ist mir definitiv zu negativ…

Keiner der beiden hat doch nennenswerte Gefahr aus der Distanz ausgestrahlt.

Erinnerung: Wir haben mal mit Subotic und Hummels in der IV gespielt, als beide noch sehr jung waren. Akanji hat zum jetzigen Zeitpunkt schon eine gute WM hinter sich. Das konnten beide damals nicht von sich behaupten. Sokratis war definitiv richtig zu verkaufen, zum jetzigen Zeitpunkt hat man noch etwas Ablöse erhalten und er hat auch immer mehr abgebaut.

Ich würde auch nicht auf Biegen und Brechen irgendjemanden verpflichten nur weil da ST dran steht. Wenns nicht passt, dann passts halt nicht. Der perfekte pfeilschnelle Konterstürmer spielt jetzt bei Arsenal und den etwaigen bulligen Mittelstürmer den man vielleicht für tiefstehende Gegner benötigt, kann man sich auch eben nicht schnitzen. Dann kann man auch einen spielerischen Ansatz wählen.

Schürrle war Wunschspieler von TT, dass kann man nun wirklich nicht Zorc alleine ankreiden. Welchen Vertrag soll man denn noch verlängert haben? Wenn Pulisic nicht verlängern will, kann man sich auch in der Mitte durchschneiden, würde dann trotzdem nicht zu einem neuen Vertrag führen.


#3950

Und wo man davon spricht, scheint es Verhandlungen mit Chelsea bzgl. Pulisic zu geben… Wäre sportlich natürlich ein riesiger Riss aber bei 70 Mio… Oder ist da etwa ein Tauschgeschäft mit Batshuayi drin? :kappa:


#3951

Ich sag mal im Fall Pulisic ist es natürlich auch einfach das Ding, dass seine Seite die Verhandlungen abgebrochen hat, ergo muss man was tun. Auf soviel Geld, kann und will man denke ich nicht verzichten.

Wäre natürlich eine gute Lösung wenn man da Michy mit einfließen lassen könnte.


#3952

Man hat der Junge sich verzockt. So einen “Absturz” hab ich selten erlebt.
Den Berater würde ich direkt feuern.


#3953

:dart:


#3954

Die Posse um die Witsel-Wechselberichterstattung.

Es ist ja schon etwas länger bekannt, dass Dortmund sich um Witsel bemüht. Schon vor einer Woche meldete ein französischer Journalist den Wechsel als fix für 20 Mio. Daraufhin dementierten die lokalen Medien (WAZ, RN), da sei gar nichts zu vermelden, es wird noch verhandelt. Sky UK berichtete von einer Ausstiegsklausel, daher sei ein Verhandeln mit China nicht nötig. SportBild berichtete es gebe keine AK.
Sonntag berichtete der belgische Rundfunk, dass Witsel am Montag zum Medizincheck kommen werde. Aber am Montag geschah irgendwie nichts. Sämtliche deutsche Medien berichteten, dass immer noch verhandelt wird, und kein Check kommt. Heute schrieb der belgische Rundfunk, dass der Medizincheck in Dortmund stattgefunden hätte, obwohl niemand etwas mitbekam. Und zwei Stunden später schreibt die lokale RN: Kein Medizincheck.

Sowas habe ich auch noch nicht erlebt. Dass Medien über Verhandlungen schreiben oder den Stand der Gespräche und dabei etwas abweichen, ok. Aber eine so endgültige Sache wie den absolvierten Medizincheck, da wurde bisher nicht spekuliert.

es gab vor einiger Zeit einen Artikel bei 11Freunde ob man Sportjournalismus überhaupt Journalismus nennen kann, weil Journalisten eigentlich ihre Infos überprüfen, gegenchecken lassen usw. Aber die ganzen Mechanismen funktionieren hier nicht, weil man quasi von den Gerüchten lebt die nie jemand nachprüfen kann.


#3955

Was mich am meisten aufregt ist, dass es keine “Stufen” der Berichterstattung gibt.
90% der Zeit heißt es “Deal mit Club x so gut wie fix!”, “Deal soll diese Woche bekanntgegeben werden.”

Gab es früher nicht mal sowas wie “Interesse”, “Anfrage”, “Verhandlungen”, “Transfer vor Abschluss”?

Heute heißt es einfach immer “Deal fast fix!”. Das nervt extrem.


#3956

manche communities (/r/soccer, r/borussiadortmund, r/liverpoolfc, uvm) weisen einzelnen journalisten “tiers” zu, je nach glaubwürdigkeit für ihren club.
für lfc ists z.b. james pearce vom liverpool echo, von dortmund ists matthias dersch vom kicker (ehemals RN).


#3957

Transfermarkt.de macht die doch auch, also stuft das ganze in % Angaben ab etc.