Warcraft 3 mit Florentin

letsplay

#402

Wie man das ganze am Ende nennt ist mir relativ egal, das ganze in ein “richtiges Format” zu packen brächte für mich nur den schönen Nebeneffekt, dass ich recht sicher sein kann, dass es jede Woche läuft :slight_smile:

Sollte Marco sich wirklich ins Zeug legen, kann ich mir auch durchaus vorstellen, dass er innerhalb weniger Wochen auf ein vergleichbares Niveau kommt. Die grundlegenden Fähigkeiten (insbesondere Mirco als auch Multitasking) hat er durch AoE bereits, die müssen jetzt nur noch auf Wc3 angepasst und verfeinert werden und am generellen “Gameknowledge” gearbeitet werden und dann sollte das auch laufen.


#403

Kann eventuell jemand sagen wann man mit dem vod von gestern rechnen kann? :slight_smile: Ich habe es leider nicht gucken können und nun möchte ich es gern nachholen.

danke


#404

In den vergangenen Wochen kam das VOD meist am Freitag zum späten Nachmittag oder frühen Abend, zwischen 16 und 18 Uhr meine ich.


#405

Schaut das doch Leute.

#406

ich kann breaddrinks statement nur unterschreiben. In WC3 ist ein 2v1 fast unmöglich zu gewinnen ausser eben genanntes. Kommt dazu das Micro im Gegensatz zu AoE so viel spielentscheidender ist und zwei Player da weitaus dominanter im batteln agieren können. Dass das Format gepusht wird finde ich super. Vor allem mit Jannes - die vorletze Folge war richtig gut - Infotainment wie man es sich wünscht. Wenn sie künftig dann noch jedes Volk zusammenbekommen…Hammer. Da ergeben sich viele Möglichkeiten. allerdings bin ich nicht wirklich Fan von Marco auch wenn ich es begrüsse, dass er WC3 pushen will sowie seine skills. vlt ist ja Budi mit von der Partie?!


#407

Honor spielt ja Orc und ist quasi der Endgegner. Damit sind alle Völker beisammen.


#408

Also ich muss auch mal mein großes Lob da lassen. Ich war unglaublich begeistert, als Florentin mit WC3 anfing, dass jetzt mittlerweile sogar Jannes von B2W castet während sich 2 Bohnen ernsthaft duellieren ist unglaublich. Ich fühle mich wie vor 20 Jahren, dieses Format und es wird ja wahrscheinlich noch größer ist wie Sex in der Zeitmaschine: Eine verdammt geile und seltene Sache :smiley:


#409

Heute wird gef! Bin schon ganz aufgeregt herauszufinden ob Marco diese Woche ein bisschen weniger eine Enttäuschung sein wird.


#410

alter das format ist so dermassen geil damals immer ladder gespielt und auf giga geschaut… freut mich so das spiel wieder zu sehen


#411

Ich bin mir immer noch nicht sicher, ob @Pommes_Ruppel meinen Beitrag mit den Hotkeys so einfach ignorieren sollte :smiley:


#412

Ich bin voll freudiger Spannung auf die heutige Folge – neben Larry mit Simon ganz klar mein Wochen-Highlight auf RBTV.

Die Folge letzte Woche war klasse, auch wenn ich es nicht schön fand Marco so oft verlieren zu sehen. Jannes ist ein Riesengewinn für die Sendung, haltet ihn, auch wenn es weitere Nahrungsmittel und Kleidungsstücke kostet … :wink:


#413

Leider hat Marco nur im rl creepskills :disappointed:


#414

Also damit das nicht jedes mal zu gunsten für Florentin in den Spielen gegen Marco ausgeht, Marco ein kurzer knackiger Tipp: Bau die ersten paar Gebäude etwas weiter weg vom Tree of Life, quasi eine art viertel kreis, währrenddessen 4-5 archers und unbedingt so früh techen wie möglich, auf T2 sofort zwei Ancients of Lore bauen und massenhaft Dryaden pumpen, eventuell 2-4 Irrwische nachbauen.

sollte Florentins attacke früher eintreffen, waste einfach zeit und sammel im rücken deiner basis die dryaden, also den rally point weiter hinten setzten, der keeper castet immer wieder entangle und ganz wichtig: wegrennen wenn die footys angelaufen kommen, so lange bis du genug dryaden hast. sollte sich die lage dann einmal stabilisieren weil florentin sich an deiner base abgerieben hat, kannst du langsam aber sicher T3 und auf bären gehen.

Und obendrauf noch ein Tipp damit du vielleicht etwas ruhiger bleibst ingame: Sofern du nicht verpeilst weiterhin zu macroen, wird der Vorteil von Nachtelfen gegenüber Human immer und immer größer, Nachtelfen hat im Lategame einfach die dickeren Einheiten und verzeiht mehr Fehler, darauf kannst du dich etwas stützen.


#415

Rbtv und expertise von außen ist immer geil. Tobi Escher, nili, jannes, damals honor.


#416

damn, das war tatsächlich ein spannendes game auf echo isle, also die letzte map.


#417

MGs sind zur Zeit schon die bessere Wahl als Bären.

Aber Marco sollte echt gucken, dass er mehr whisps hat. Und der Tipp mit dem Base Layout ist wirklich wichtig. Dann kannst du, Marco, deine Lores weiter hinten in der Base bauen, sodass sie nicht so leicht zerstört werden können (sowohl allgemein, als auch und besonders während sie sich noch im Bau befinden)


#418

Die Folge heute war sehr, sehr toll!

Jannes war wirklich eine Bereicherung und jemand der trainiert um gegen Florentin zu gewinnen tut dem Format auch sehr gut. Marco kennt sich schon mir RTS’es aus und will auch wirklich trainieren.

Falls da wirklich was festes drauß werden sollte, könnte man sich auch überlegen diese “Tipp”-Ecke vom Anfang dieser Ausgabe zu erweitern um vielleicht so 10 Minuten (?) zu verwenden um den Zuschauern etwas beizubringen. Zum Beispiel die grundsätzliche Buildorder bei den Rassen, die verschiedenen Helden, was man so auf T1 machen kann, etc pp.

Alles in allem: Super Jungs, ich freu mich jede Woche drauf zu gucken, genauso wie bei RoE! :slight_smile:


#419

Also Marco, ich habe nochmal kurz überlegt, und es tut mir sorry wenn es von oben herrab wirkt oder so, aber du musst eine Hand voll Basics trainieren bevor du weitere Schritte angehen kannst, d.h. Kontrollgruppen erstellen. STRG+Nummer: Helden und Nahkämpfer auf die 1, Fernkämpfer auf die 2 damit du damit richtig focusfire benutzen kannst, Caster kommen auf die 3, und auf die 4~ packst du dir die Gebäude.

Aktuell sind die strategischen Vorschläge oder einzelne taktische bzw. Micro-züge noch zu erschlagend bzw. endet das alles in Reizüberflutung. Also weiterhin am Macro arbeiten, hauptsache du baust irgendwelche Einheiten.

Ansonsten, was die klügere Wahl der Einheiten angeht, skip deutlich mehr das T1 Gestrüpp das du immer baust, und konzentrier dich mehr auf Dryaden, Mountain Giants und eventuell Bären.

Solltest du tatsächlich bei der Strategie bleiben, die du bisher in allen Games angedeutet hast:

Archer und Huntress mit Keeper müssen in groben Massen und sehr klar in ihrer Wirkungsweise gespielt werden, auch ohne großartiges rumgemicroe, weil sie ansonsten an DPS verlieren und sowieso nie wieder hochgeheilt werden können. Wenn du das unbedingt spielen willst, brauchst du zwei Ancient of Wars, natürlich die Huntershall und unbedingt, wirklich unbedingt, die attack- und armor upgrades, wenn du auf T2 bist, unbedingt das Moon Glaives Upgrade, aber das setzt flüssiges Macro vorraus, das wichtigste, neben den Upgrades, ist hier, das du konstant die Huntress rausballerst und auch auf T2 nichts anderes mehr machst, bis du circa 50 Supply hast und dann angreifst, am besten mit einer Scroll of Protection. Vielleicht ist hier die Priests of the Moon und der Alchemist sogar die smartere Entscheidung, als der Keeper. Huntress und Archer mit A-Click reinschicken und die Helden töten alle roten Einheiten.

Die Strat ist vorerst wohl die beste Wahl, aber wenn Florentin das einmal geknackt bekommt, sind seine Helden so übel hochgelevelt, dass du dagegen kaum noch zurückkommen kannst, und T1 Gestrüpp ist anfällig für Zauber und T3 Einheiten.


#420

Man stelle sich vor der Gieselbursche macht in der nächsten Woche noch mal nen Sprung und die Woche darauf wieder einen… Alle drei gleich auf und jeder mit dem Ehrgeiz der Beste zu sein… Das wär schon was…


#421

Der Gieselbursche völlig utopisch mal wieder