Forum • Rocket Beans TV

Welchen Film habt ihr als letztes gesehen?


#12983

War eben in Detective Pickachu.
Fand ihn besser als erwartet.
Die reale Welt mit den Pokémon wirkt stimmig.


#12984

Meisterdetektiv Pikachu…

ums kurz zu sagen. Ich bin etwas enttäuscht. Pokemon sahen sehr toll aus, keine Frage, aber der Rest… . Alles seeehr vorhersehbar und belanglos. Eine sehr lieblose Geschichte mit fast keinen Easter Eggs für die Fans.

Kein Team Rocket, Nichts über Ash u. co. … ein kleines Easter Egg hätte da schon gereicht, aber nichts.

Finde ich ehrlich gesagt sehr schade. Meine Mitstreiter waren auch sehr enttäuscht. Wir wussten, dass der Film nichts mit den Anime zutun hat, aber ein paar Referenzen hätte man schon bringen können.

Ende war auch absolutes Klischee.

6/10. Schade.


#12985

Nightmare II - Die Rache

Nicht so gut wie Teil 1, 3 und 7. Aber deutlich besser als der Rest


#12986

Pokémon: Detective Pikachu

Detective Pikachu ist ein Nostalgie Trip aller erster Güte, ein spaßiger Familien-Film, eine schöne Vater-Sohn-Geschichte kombiniert in einer Film-Noir Detektiv Story mit einem guten Schuss Deadpool. Die Gefahr eines Flickwerks, dass sich nicht entscheiden kann, was es denn nun sein möchte, war entsprechend groß. Der Film zitiert die Spiele, Filme, Serien am Laufenden Band und schafft es dabei aber trotzdem wie ein organisches Ganzes zu wirken.
Als jemand der mit den Pokemon Games aufgewachsen ist und der mit 8 Jahren extrem gespannt im aller ersten Pokemon Kinofilm saß, war es wirklich ein Erlebnis all diese coolen und kreativ gestalteten Taschenmonster in einer realen Umgebung zu sehen. Wenn ich als Kind in meiner Fantasie zum Pokemon-Trainer wurde, dann kommt dieser Film meiner Imagination so nah wie nur irgendwie möglich.
Lediglich der Soundtrack konnte mich nicht so richtig überzeugen. Klar in vielen der Tracks wurden Sounds oder Teile bekannter Musikstücke verbaut, aber das Ergebnis hinterlässt bis auf wenige Ausnahmen leider keinen bleibenden Eindruck. Zum Glück wurden auch ein paar der Originale verbaut, die dann wiederum besonders hervorstechen und im Kino doch den ein oder anderen zum Mitsummen gebracht haben.
Die Pokemon selber sind wie gesagt großartig animiert. Ich glaube viel besser geht es nicht, wenn man einen realistischen Effekt erzeugen will. Der Film ist natürlich ein richtiges CGI-Feuerwerk, aber er verzichtet nahezu komplett auf hektische Kamerafahrten, unnötiges Gewackel und zeigt erfrischend oft Totale, die der Welt noch mal einen extra Schub Glaubwürdigkeit geben. Etwas das man in der Bay-CGI-Era doch nur allzu oft vermisst.
Klar ich könnte noch darüber reden, dass der Plan des Bösewichtes ziemlich abstrus ist und das man den dem Film zu Grunde liegende Twist 20km gegen den Wind riecht, aber für mich hat der Film deshalb nicht weniger funktioniert und das aktiongeladene Finale hatte dann doch die ein oder andere Überraschung parat. Natürlich ist da vieles meiner Nostalgie Brille geschuldet, aber ich hatte einfach Spaß und werde mir den Film sicherlich noch öfter anschauen.
Am Ende wollte ich gar nicht, dass der Film endet. Ich wollte direkt zurück in diese fantastische Welt, mir ein Pokemon fangen und der Allerbeste sein.

4/5


#12987

Ich bin ohne Erwartungen rein. Habe nie die Serie geschaut bzw. die Spiele kenne ich nur durch zuschauen bei meinem kleinen Bruder.

Hätte mir aber mehr Action im Sinne von Duellen gewünscht.


#12988

Ich.
Hat mir gar nicht gefallen. “Days of Future Past” hingegen schon, der ist richtig gut. Aber “First Class”… neee, wirklich nicht.


#12989

POKÉMON Detective Pikachu: Full Picture

Geiler Film, nicht ganz das was ich erwartet hab, hat sich aber gelohnt den ganzen Film anzusehen. 160 Minuten lang nur ein tanzendes Pikachu zu zeigen war zwar etwas gewagt, hat sich aber völlig gelohnt.

Ich wundere mich nur, wieso der Film parallel zum Kinostart bereits auf Youtube veröffentlicht wurde.

Von mir gibts 10/10 Pikachus für den Streifen :supa:


#12990

Das ist ja :supa:


#12991

It’s a trap!


#12992

All the devil’s men 5/10
Immer wenn jemand das Argument bringt “Man muss halt das Gehirn ausschalten”, um einen schlechten Aktionfilm zu verteidigen kriege ich das kotzen. Weil in 99% der Fälle sind die Filme halt auch mit ausgeschaltetem Gehirn scheiße, weil sie einfach keine gute Aktion haben. Dieser Film allerdings ist einer der wenigen Fälle, wo genau das Gegenteil zutrifft. Keine Wackelkamera, keine Endlosmunition, keine Unverwundbarkeit, keine 1000 Kugeln, die vorbeifliegen. Einfach keine dumme Aktion. Die Geschichte ist Banane, die Schauspieler durchschnitt, die Musik ist uninteressant ABER in seinem Kerngebiet, der Aktion, ist der Film gelungen. Das ist ein Film wo ich sage, da musst du halt dein Hirn ausschalten und nicht drüber nachdenken. Aber dann hat man eine ganz spaßig Zeit.

Welcome to Sodom
Sodom ist eine Müllhalde in Ghana, wo der gesamte Elektroschrott aus Europa und den USA landet. Die Menschen verdienen ihre Geld, indem sie die Metalle aus dem Schrott rausholen und wieder nach Europa oder Amerika zurückverkaufen. Die Doku verfolgt nun mehrere Leute bei ihrem Leben dort. Ein wirklich sehr bedrückender aber wichtiger Film. Er biete leider keine Lösungen oder neue Informationen aber dafür einen sehr nahen Einblick in den Alltag dieser Menschen. Absolute Empfehlung.


#12993

Long Shot

Habe nicht viel erwartet und auch kein Trailer gesehen, aber die Rom-Com hat mich doch gut unterhalten. Ich mag Seth Rogen, auch Charlize Theron ist wie immer toll. Schöne Chemie zwischen beiden und einigen lustigen Szenen/Sprüche.


#12994

Europa Report 6/10


#12995

Die eigentliche Trap ist, dass dieses Meisterwerk nicht im Kino rauskommt sondern nur auf Youtube zu sehen ist. :beansad:


#12996

:donnie:


#12997

Mir ist eben gerade eingefallen das ich letzte Nacht “Star Wars Episode IX” im Kino gesehen habe! :wink:

Ich kann mich an so gut wie nichts erinnern, und konnte den Film aus irgendwelchen Gründen auch nicht ganz sehen, weiß aber noch das ich das was ich davon gesehen habe im Traum cool fand! :slight_smile:


#12998

Und weiter gehts…

Black Panther 6/10

Ist für mich nach wie vor recht unrund, allerdings war ich nicht mehr ganz so gelangweilt und abgeneigt wie noch beim ersten Mal. Größter Kritikpunkt ist für mich nach wie vor der Umgang mit seinen Bösewichten. Abgesehen vom netten Soundtrack ein durchschnittlicher Marvel-Film, mehr nicht.

Spider Man: Homecoming 7,5/10

Zum Glück keine Standard-Originstory, sondern wir gehen gleich in die Vollen. Okay, nur fast, denn wir bleiben bei der netten Spinne aus der Nachbarschaft. Dafür aber sehr sympathisch und mit einem hervorragend aufgelegten Michael Keaton.

Doctor Strange 7/10

Im Prinzip auch nicht mehr als ein durchschnittlicher Marvel-Film mit einer, da ist sie wieder, Standard-Originstory. Immerhin visuell hier und da ganz nett (wenn auch geklaut) und Dr. Strange ist so herrlich unsympathisch und hat leider genau meinen Humor.

Thor: Ragnarök 6/10

Passt schon irgendwie, aber wie kann ein so überdrehter Film bitte über weite Strecken so langweilig sein?! Entweder im Tenor des restlichen Universums bleiben oder wenn schon abgedreht dann auch full retard, aber dieses halbgare mit angezogener Handbremse funktioniert für mich nicht so recht.

Avengers: Infinity War 8,5/10

Schon ein ziemlicher Flickenteppich. Fühlt sich phasenweise wie komplett getrennt voneinander ablaufende Filme an, die mehr schlecht als Recht miteinander verknüpft werden. Dementsprechend könnte man Infinity War komplett zerpflücken, das Problem ist nur: Er gefällt mir trotzdem! Vor allem weil’s wieder ordentlich Superhelden-Gekloppe gibt und man mit Thanos meiner Ansicht nach den besten Marvel-Bösewicht überhaupt bekommt. Die Note auf der dieser Film endet ist einfach Zucker.

Nur noch 2, dann Endgame :slight_smile:


#12999

All this. :ok_hand:

Einen Punkt weniger für Dr. Strange, ein halber mehr für Spidey, aber ansonsten stimme ich auch mit deinen Wertungen überein. :wink:


#13000

Pokémon: Detective Pikachu

Sehr schönes Ding für Fans der ersten Pokemon-Generation. Mit viel Herzblut und Energie umgesetzt und trotz nostalgischen Anspielungen und Fanservice eine völlig neue Geschichte, auch wenn diese von der Thematik und dem Look abgekapselt jetzt nicht zwingend alles in den Schatten stellt. Aber nichtsdestotrotz endlich mal eine würdige Videospielverfilmung und eine der wohl besten Möglichkeiten unsere allseits geliebten Taschenmonster auf der Leinwand abzubilden. 7,5/10.

Frage mich ja echt wie ein zweiter Teil aussehen würde, über den das Studio mit Sicherheit nachdenken wird. Weil das Konzepts des Detektiv Pikachu geht ja nach dem Ende nicht mehr so richtig auf. :kappa:


#13001

Wonder Woman

Nach all den positiven Meinungen wollte ich mir selbst ein Bild machen. Tja…wat soll ich sagen… ich persönlich finde, dass der Film total Banane ist


#13002

Avengers Endgame

Wir haben es nun auch endlich ins Kino geschafft. Der Film hat mir neben Captain America 2 von Marvel am besten gefallen. Klar ein paar kleinere Längen in der Mitte des Films, aber wie die ganzen Sachen am Ende zusammengeführt wurden, fand ich doch sehr schön und befriedigend. Jetzt reicht es mir aber auch erstmal mit Marvel Filmen für eine längere Zeit. Alle Filme so relativ kurz hintereinander ist schon etwas anstrengend. :sweat_smile:
8/10