Rocket Beans Community

Welches Spiel habt ihr gerade abgeschlossen


#3676

Pyre ist wirklich wundervoll und ich liebe es. Habe es leider erst anfang 2018 gespielt. Hätte ich es noch 2017 gespielt, wäre es auf jeden Fall weit oben in meiner GOTY-lIste gelandet.
Aber in Sachen Storytelling ist es phänomenal. Es ist bisher eines der wenigen Spiele, welches auf dynamisches Storytelling setzt und es auch richtig umzusetzen weiß.
Plus: Man kann entscheiden ob ein Hund seinen Schnauzer behält. :beansmirk: :


#3677

Space Qust IV und jetzt weiß ich auch wieder, warum ich Sierra Adventures nie wirklich mochte. Es hat keine Minute zu meinem ersten Tod gedauert :smile:
Von der Story hatte ich mir auch ein wenig mehr erhofft. Da hätte man so viel draus machen können, mit dem ganzen Zeitreise-Gedöhns, aber die einzelnen Settings fühlten sich nur aneinandergeklatscht an. Und ich glaube, ich habe noch nie so wenig Inventar-Items in einem Adventure benutzt, wie in diesem. Liegt alles vielleicht auch an der Epoche, in der es enstanden ist. Aber die LucasArts Spiele sind da meiner Meinung nach trotzdem eindeutig besser gealtert.


#3678

Ich mag das Spiel eigentlich, aber hatte mich beim ersten Spielen in eine Sackgasse manövriert, da ich den Code vom stehenden Zeitschiff nicht notiert hatte und damals kam man nicht so einfach an Lösungshilfen wie heute.


#3679

Das sind halt diese Kleigkeiten, die das ganze Spiel so hakelig machen und dann macht es einfach keinen Spaß mehr. Heute würde man für solch einen Designfehler wohl gelyncht werden, damals ging das halt :rofl:
Schlecht fand ich es auch nicht, nur überflüssig nervig an einigen Stellen :laughing:


#3680

Noch viel wichtiger:

Man kann offiziell für seinen Hauptchatakter festlegen, dass er eine grüne Glitzerkugel namens Sandra datet. Dafür brauchen andere Werke ne Fanfiction.

Ich werde niemals einen Charakterzug mehr lieben, als das leicht genervt zugekniffene Lächeln von Sandra The Unseeing…

Sandra


#3681

Hab letztes Wochenende nach gut einem Jahr es endlich erreicht Piratenlegende in Sea of Thieves zu werden. Gilt das als Abgeschloßen?


#3682

Das gilt.

Und ist für mich als jemand der das Spiel eigentlich mögen will wirklich ein beeindruckendes Achievement.


#3683

So nach 205 Stunden hab ich endlich Assassins Creed Odyssey platiniert.
Hab alle Locations und Quests gemacht.
Was eine Odyssee. :donnie:

War mein erster Teil seit AC3 und war wirklich eine nette Abwechslung.
Mal sehen ob sich ein nächster Teil in so 3-4 Jahren dann wieder lohnt.

Die Grafik ist auch auf der normalen PS4 richtig Nicenstein.
Und bis auf 1,2 Abstürze war es auch tatsächlich Bug frei.
(Mal abgesehen davon, dass am Anfang Screenshots Probleme auf der PS4 gemacht haben.)


#3684

Piratenlegende
Ich bezweifel zwar das diese 1,11% stimmt, aber das letzte Wochenende hat es sehr einfach gemacht da man einfach 50% mehr ruf und gold bekommen hat(Rare behauptet es wären 50% gefühlt war es eher 500% mehr) und ich hab das Wochenende sehr hart genutzt und glaube ich von samstag auf Sonntag einen 12 Stunden marathon hingelegt bei dem ich irgendwann mit 5 Schiffen in einer allianz war und danach fühlte ich mich einfach nur noch erschlagen.


#3685

Abstürze hatte ich tatsächlich keine, nur ab und zu mal der Bug in Festungen, dass Gegner durch den Erdboden “fallen” und dadurch die Framerate auf 2fps droppt, wenn man in ihre Richtung schaut.


#3686

Stimmt so einen FPS-Einbruch hatte ich auch einmal. Hab dann den Quicksave geladen und schon war es weg. Das man dafür verbuggte Gegner ansehen musste wusste ich gar nicht. :smile:

Was mir auch einmal passiert ist, ist dass die Adrestia im Hafen von Athen höher als normal positioniert wurde. Durch den deutlich niedrigeren Tiefgang ist sie dann regelrecht über die Wellen geflogen. :beansmirk:


#3687

Die Gegner sieht man eigentlich im Boden nur, wenn man sie vorher mim Adler markiert hat. Einige Punkte von manchen Polygonen vom Model liegen weiterhin auf dem Erdboden, aber der Rest befindet sich mehrere Meter unter der Erde. Sieht ziemlich freakig aus und kommt eigentlich nur in Festungen mit sehr vielen Gegnern vor.


#3688

Zelda OoT 3ds Master Quest.

So die Master Quest Dungeons sind für mich persönlich sogar einfacher gewesen als die normalen Tempel. Es ist halt ein paar Schalter sind ein wenig besser versteckt, aber schwer war was anderes. Das einzige was gestört hat war die gespiegelte Welt, meine Herren was war ich manchmal verwirrt wo ich hin muss, wenn man die normale Welt so gut kennt, aber irgendwann ging es einigermaßen als ich mir gemerkt habe, wenn ich nach rechts will, sollte ich nach links gehen.


#3689

When the Darkness comes

ein Walking Simulator im Stile eines The Stanley Parable, The Beginner’s Guide
Man hat einen Erzähler, der einen durch die Story begleitet.

Der richtige Spaß beginnt jedoch erst, wenn dieser Erzähler weg ist und die NPCs beginnen, einen von diesen Erzähler zu warnen :wtf:

Und dann verwendet das Game auch noch Zeug von meinem lokalen User Account um mich zu verunsichern. :wtf::wtf::wtf::wtf:

Da braucht man einen Safe Place!

hier noch ein paar spoilerisierende Bilder

Gibts gratis auf Steam


#3690

Dann bin ich auch mal mit Fist of the North Star durch. Einige Minigames waren eher ungeil, die Hauptory und besonders die Action war dafür aber halt schon ganz gut. Hoffentlich kommt irgendwann ein weiterer Teil.


@adi-da :kissing_heart:


#3691

Ich fand es auf jeden fall mehr als “ganz nett”, aber ich mag wofür es steht. Ich würde es feiern, wenn das yakuz Konzept mit anderen lizenzen benutzt wird. Es gäbe bestimmt genügend animes oder spiele, welche so besser werden würden.


#3692

Trials Rising (Switch)

Ich hadere ein wenig mit mir ob ich das Spiel abgeschlossen oder abgebrochen habe und ob man so ein Spiel überhaupt beenden kann. Hab mich jetzt für abgeschlossen entschieden, weil Trials und ich uns im Guten trennen.

Nach (laut interner Anzeige im Spiel) über 240 Stunden habe ich (fast) alles für mich schaffbare beendet und hatte viel Spaß. So ganz beenden werde ich zwar zugegebenermaßen noch nicht, weil ich zumindest noch ein paar Eichhörnchen sammeln und noch ein paar der mittleren und schweren Strecken auf Gold schaffen möchte. Aber das exzessive Zocken hört jetzt auf - muss auch mal wieder andere Spiele spielen.

Schon schade, dass jetzt wieder so eine Grind-Phase kommt und ich mir die extrem schweren (oder was auch immer nach schwer kommt) Strecken nicht mal angucken darf, aber das ist okay. Trotzdem eine Design Entscheidung die ich nicht nachvollziehen kann und vielleicht mein einziger echter Kritikpunkt an dem Spiel.

Spätestens wenn die DLC mit neuen Strecken verfügbar sind, werde ich aber sicher nochmal ein paar Stunden vergraben. :safetyfirst:


#3693

In nicht mal 30tagen 240std Respekt .
:astonished:

Btw vor wenigen Tagen celeste platiniert. Ok bei 2 c side Level habe ich n bissl gecheatet


#3694

Ich gebe zu, dass ich die im Spiel angezeigte Zeit bisher nie hinterfragt habe. Aber das kann wirklich nicht sein. :thinking: Ich habe Trials ja erst seit dem 07.03. - das sind 17 Tage - und das würde bedeuteten, dass ich jeden Tag über 14 Stunden gespielt habe. Ich hab’s zwar viel gespielt, aber so viel dann auch nicht. Vielleicht jeden Abend so 2-3 Stunden - da käme ich höchstens auf 50 Stunden, eher weniger. Das ist zwar auch viel, aber vor allem viel realistischer.


#3695

Ich war ja etwas überrascht als ich die Endgegner besiegt hatte, weil ich mich ständig fragte wann jetzt die wirklich schweren Stellen anfangen. Wo hast du denn das Spiel abgebrochen?