Werwolf #11 - 17.10.18

werwolf

#227

Aber lustig! :point_up:


#228

Warum? Die Abstimmung am Abend hätte die gleiche Wahrscheinlichkeit und ist noch vom Wolf und den Liebenden manipulierbar.


#229

Dafür dass quasi eine Folge ausgefallen ist - bei 4 Monaten Pause -, war es eher ernüchternd.

Glücklicherweise ist Letzteres eingetreten und so ist es dann schon ne unterhaltsame Folge. Allgemein war es eine sehr sympathische Runde, spielerisch hier und da die bekannten Änfangerprobleme - wie die stur verteidigte und spielhemmende These: Die die was sagen, sind aufjedenfall Werwölfe. :expressionless: -, aber eben auch mit dem ein oder anderen guten Zug. Es soll auch nicht unerwähnt bleiben, dass sich dieses Mal kaum auf Raschelei etc berufen wurde und Gunnar den Versuch von Etienne gar ganz konkret unterbunden hat. Die Frische-Augen-These war nach zwei/drei Anbringungen dann auch vom Tisch.
Um das Geschriebene etwas zu relativieren, die Folge hat das hinbekommen, was RBTV für mich immer interessant und sehenswert gemacht hat. Es war eine lockere, entspannte und gesellige Runde. Im Endeffekt ist mir persönlich auch am wichtigsten, dass ihr vor der Kamera Spaß habt, um selber Spaß beim Zusehen zu haben.
Nichtsdestoweniger wünsche ich mir, dass man dieses Jahr noch eine Ausgabe bringt und die Anregungen berücksichtigt, die @andyfortytwo emsig einholte, um so komplexere Spielrunden zu ermöglichen. Auch die erste Bürgermeisterwahl sollte die nächsten Male wieder stattfinden, bevor die Rollen verteilt sind - ebenfalls schon angesprochen und das war, Gunnars Reaktion nach, auch nur ein Versehen.

herzer13 und TheEsco91 haben es bereits während der Sendung angesprochen.
Mit dem ‘Farbsystem’ hatte man eines, das funktionierte.
Nacheinander abstimmen ist irrsinnig spielbeeinflussend, da ist das ‘Fingerpistolensystem’ - das später glücklicherweise wieder Anwendung fand - schon deutlich brauchbarer.

Um auch noch was Positives zu schreiben - soll ja auch nicht untergehen :slight_smile: -, neben Marco, der einfach präsent war, hat mir Josephin besonders gut gefallen.
Die Runde, die sie zu Ende als einziger Werwolf bestreiten musste, hat sie mMn hintenraus echt sauber gespielt. Moritz zu töten, der sich von ihr nicht mehr hätte umstimmen lassen und nicht etwa Etienne, der mit seiner Nachfolgerwahl das Spiel hätte entscheiden können, oder Marika, die sie am ehesten für eine 50/50-Entscheidung instrumentalisieren konnte, war durchdacht und aufmerksam. Das Marika Jägerin war, war ein wenig unglücklich für Josephin. Etienne hat ihr ohnehin einen Strich durch die Rechnung gemacht. :grin:

Spaßig war es allemal, danke an alle die mitgespielt und hinter den Kameras mitgewirkt haben! :herz:


#230

Wann kommt eine neue Folge? :frowning:


#231

Da Andi 2 nicht mehr da ist gibt es aktuell keinen der für Werwolf zuständig ist und Marah macht das auch nicht mehr. Da muss man erst 2019 abwarten und jemanden finden der dann für Werwolf zuständig ist.


#232

Du bist Profi. Dank Dir für die schnelle Antwort.