Wie entstanden eure Nicknames?


#101

simple


#102

Aufgrund meines Nachnamens bestanden meine Nicknamen ob digital oder RL schon immer aus einer Variante von Blitz/Bolt. Je nach Forum oder Spiel anders zusammen gesetzt oder übersetzt.

Irgendwann wollt ich dann was einheitliches und einmaliges und von Balthier aus FFXII inspiriert, bin ich auf diesem hängen geblieben.


#103

Hab mich schon immer gefragt, wo dieser Name herkommt.
Jetzt weiß ich es :smile:


#104

NarF ist als abkürzung von Schnarf, aus der Imaginaryland Trilogie von South Park, weil das das einzige war was nach mehrerem anschaun in der ganzen Family benutzt wurde.

Nutze den weil mein Standart Nick in deutschen Foren meist nicht bei der Anmeldung durchgeht (Drachen hoden ) obwohl der eigentlich ne nette Entstehungsgeschichte hat: In den early days of WOW, war ich immer mit ner Gruppe von Schulkameraden unterwegs, bis sich der Klassenclown entschlossen hat auch mitzuspielen. Dass er durch seinen späten Einstieg Lowlevvelig und zudem noch ein ziemlicher Noob war hat ihn nie davon abgehalten ständig Ansagen an die Gruppe zu machen. Als er mal wieder zwei Stunden versucht hat die gruppe mit mantrisch wiederholtem "Last uns Raiden gehen!!" auf seine Ideen zu lenken, haben wir ihm nen Rauswurf aus der Gruppe angedroht wenn er noch einmal auf Raids hinweist. Das ganze hat gut zwei stunden funktioniert, bis wir auf einmal von seiner Seite ein leicht gesäuseltes "Ich hätte lust auf Drachenhoden über ts hörten was zu einem solchen Kollektiven Lachanfall geführt hat das die ganze Party (im Kampf) verreckt ist.
und in der Ehre an unseren ganz eigenen Leroy halte ich seine Legende wann immer es vom Forum erlaubt ist hoch.


#105

Er basiert auf dem Postal Dude, welchen ich in Postal 2 kennenlernte. Ein richtig witziges Spiel.

Postal 2 ist geil! So, ich habs gesagt. Take this BPJM!


#106

lel @Giarra


#107

ich les da immer nur viva la rendi .... :smiley: geht viel einfacher über die lippen

Mein Nick ist mein verkürzter Name.
Nur habe ich das ks mit dem x getauscht. Viele Menschen kennen meinen Namen nur mit dem ks. Die kennen mich halt dann net richtig :grin: da kann man schön aussortieren ^^


#108

Wieso sprichst du in der Vergangenheitsform :wink:


#109


#110

Es gab mal eine Roman-Reihe des Autoren Darren Shan (oder eigentlich Darren O'Shaughnessy). Fand ich damals mega genial. War relativ brutal, aber gefühlt nicht der Brutalität wegen, sondern weil er eben eine geile Geschichte erzählen wollte, wo es auch schon mal härter zugeht.

Ich war auf jeden Fall gefesselt von dem Buch, sehr interessante Herangehensweise. Es ging um Vampire, und das war zufällig auch die Zeit, zu der ich "monstersgame" gespielt habe, ein Browsergame mit Vampiren und Werwölfen. Einer der Charaktere (den ich nicht mal besonders mochte) hieß Salvatore Schick. Dieser Mann war offensichtlich in irgendeiner Form ein übernatürliches Wesen, und wurde selbst von anderen Mächtigen gefürchtet. Im Buch wurde es dann wie folgt erklärt: Salvatore Schick = Sal Schick = Schick Sal = Schicksal. (Ich hatte die deutsche Version gelesen.)

Weil sich zu der Zeit ein besonderes Verständnis für und Interesse an Englisch entwickelte, habe ich (wohlgemerkt als dummer Teenager) mir überlegt, wie er wohl in der Originalsprache heißen würde. Statt irgendwie vom deutschen Namen auszugehen, ging ich von der Übersetzung aus: Schicksal = Destiny. Irgendwie muss es umgedreht werden (habe ich mir zumindest damals gedacht) also "Tiny Des". Statt davon auszugehen, dass "Des" auch einfach ein Name oder eine Abkürzung ist, war ich davon überzeugt, dass das auch eine ganz normale Vokabel mit Bedeutung sein musste. Das einzige englische Wort, das ich kannte, welches einen ähnlichen Klang wie "Des" hat, war "Death". Und so wurde aus "Salvatore Schick" "Tiny Death". (Ich habe es mir gerade angeguckt, tatsächlich heißt er im Original Desmond Tiny. Zwar war mein Gedankengang falsch, aber längst nicht soweit von der Wahrheit entfernt wie ich dachte.)

Dass "le petit mort" (also auch "kleiner Tod") auf französisch "Orgasmus" bedeutet wusste ich damals nicht, hat mich aber sehr amüsiert, dass mein langjähriger Spitzname für viele was komplett anderes bedeutet, als für mich :wink:


#111

Ach diese tollen Tastaturen auf den Handys machen das ständig bei mir , sorry.


#112

Schade, ich hatte das was vorbereitet! :smile:


#113

Mit einem Sir verbinde ich immer Jemand der älter ist. :grin:

Ich wollte Sie nicht kränken guter Herr! :innocent:


#114

Hmm brauch ich nicht erklären.

Wenn man sich anstrengend kommt man darauf.


#115

Ich habe mir einen ausgedacht.


#116

Du arbeitest als Winzer? :smiley:


#117

Keine Dark Souls Anspielung? :disappointed:


#118

Wäre cool.
Dann könnte ich mich Winzer Nico Winzer nennen. :+1:


#119

#120

Ich bin vermutlich tatsächlich älter als einige hier ^^
Außerdem sagt man ja bei Männer ist es wie mit dem Whisky, je älter desto besser werden Sie :smiley:
(Eig. spricht man ja von Wein, Aber der kann auch schlecht werden im Alter, daher habe ich nun Whisky gewählt )