Forum • Rocket Beans TV

Berufe die ihr euren Kindern übel nehmen würdet

Da ich hier gerade ein bischen über mich und die Welt nachdenke, kam mir eine Frage in den Sinn

Gesetz dem Fall ich hätte Kinder, welchen Beruf würde ich bei ihnen am wenigsten wollen? Gäbe es solche Berufe, die ich ihnen übel nehme würde?
Für mich wären solche Berufe Banker oder Aktienhändler. Dann wüsste ich, meine Gene wären umsonst weitergegeben worden.

Habt ihr euch auch schonmal darüber Gedanken gemacht? Habt ihr vor, eure Kinder in eine bestimmte Richtung zu drücken?

1 Like

Das ist ein sehr interessanter Gedanke den du da verfolgst. Also wenn ich spontan irgendwas nennen sollte fällt mir eigentlich nichts spezielles ein. Das einzige was ich meinen hypothetischen Kindern übel nehmen würde wäre ein Job in einem Umfeld der ihnen mehr Stress/Angst/miese Laune als Spaß bereitet.

1 Like

Egal welcher Beruf, meine Kinder sollten nicht bei Monsanto oder für die Atomkraftlobby arbeiten.

4 Like

YouTuber. Definitv YouTuber.
Wobei es fraglich ist, ob das nun ein Beruf ist oder nicht

2 Like

Angestellter bei rbtv würd ich ihnen übel nehmen

5 Like

Dürften Sie auf Twitch Minecraft streamen?

Wenn “meine” Kinder Minecraft gut finden, will ich einen Vaterschaftstest

2 Like

JavaScript-Programmierer :kappa:

6 Like

mir ist es vollkommen egal was mein Kind macht. Wenn er erwachsen ist, soll er selber entscheiden was er machen will. Ich werde da keine Barrieren setzten. Wenn er sagt, er will Schauspieler werden oder versuchen YouTuber zu werden, okay. Es ist sein Leben und er soll sich da versuchen.

Obwohl…wenn er Pornodarsteller oder Zuhälter werden möchte, wäre ich schon sehr sauer. Das wäre mir too much :sweat_smile:

4 Like

Wie wärs mit Terrorist oder Drogendealer?

Terrorist ist kein Beruf, und Drogendealer ist ein illegaler Beruf. Also die habe ich nicht gezählt.

1 Like

Egal, hauptsache gesund, glücklich und ein Dach über dem Kopf.

1 Like

Nein wäre mir komplett egal was sie machen, solange ich wüsste dass sie es gern machen.

Lobbyist oder “manager”

“Fallmanager” beim Jobcenter.

imba
“auch Hitler nachahmen, dich versuchen zu töten oder andere Leute als Auftragskiller töten?”
incoming :grin:

1 Like

“Influencer”

3 Like

Hippe Klamotten kaufen und nen Instagram Account eröffnen ist ja kein Beruf.

Sag das mal denen die das machen. Deswegen schreibe ich das ja auch in “”

da gibt es auch gute, das Problem ist einfach, dass sie oft an Ihre Vorgaben gebunden sind und viel zuwenig Zeit pro Fall haben.