Forum • Rocket Beans TV

Bohne sucht Bauer

ich finde es eine gute Idee, unser Berufsstand kann das gut gebrauchen. Gerade, wo man in den Medien meist sehr tendenziöse Berichte von einer Seite liest und hört.
Allerdings kann ich mir die Show dahinter nicht so richtig vorstellen.
Wenn man auf einen Betrieb geht, einer melkt, einer füttert Kälber und einer pflügt oder so, dann ist das wahrscheinlich eher nicht so spannend für den Zuschauer

Von uns hat hier doch niemand Entscheidungsgewalt.

Also kein Grund die beleidigte Leberwurst zu spielen weil man über deinen Vorschlag diskutiert.

3 „Gefällt mir“

Nicht gleich angegriffen fühlen.

Die Leute sind doch auf deinen Vorschlag eingegangen und haben einfach ganz klar gesagt,
dass es für sowas eben jemand braucht der das finanziert, da es eben nichts ist, wo die Bohnen von sich aus sagen würden „oh ja geile Idee, da stecken wir unsere eigenen Ressourcen rein das zu machen“

2 „Gefällt mir“

Man kann da natürlich was unterhaltsames draus schneiden. Wie gut das einen ziemlich vielfältigen Beruf widerspiegelt ist ne andere Frage. Acht Stunden auf ner Maschine stehen und Kartoffeln ausmachen ist eher langweilig, da kann man aber trotzdem drei blöde Sprüche rausschneiden.
Wir haben bei Rbtv auch schon einiges in die Richtung gesehen. Aber halt im Kontext von NDA oder moin moin. Ein „Wir probieren mal Landwirtschaft aus“ Video stünde sonst auch irgendwie allein im Raum verglichen mit dem sonstigen aktuellen content. Outdoor moinmoin Bauernhof wäre aber sicher ein unterhaltsames Video.

Hier ein paar Videos, wo rbtv schon was in die Richtung gezeigt hat:
Hopfenernte:

Pferde reiten:

Andy fährt Traktor:

Bohnen dürfen große Maschinen lenken:

1 „Gefällt mir“

Nicht gut gealtert das Video :ginowat:

Ich finde deine Idee gut. Ich stelle mir die Umsetzung mit Simon lustig vor. :smile:

Nicht wenn er will, dass der Traktor heil bleibt! :simonhahaa:

Und irgendwie klingt der Thread mehr nach „Bauer sucht Bohne“.

2 „Gefällt mir“

Also bei uns lief es eigentlich ganz gut:

3 „Gefällt mir“