Forum • Rocket Beans TV

Bzhbjb nuikn uiön ikm


#4

Verstehe nicht wirklich, wo dir die Qualität in den Beiträgen fehlt.


#5

Bist Du sicher, dass Du die Kritik am Buchclub nicht abtrennen solltest? Ich denke, die geht recht schnell unter, wenn jetzt alle auf den allgemeinen Teil eingehen.

PS: Ich find Stephen Kings Foreshadowing auch furchtbar und in kleinster Weise nützlich.


#6

Viel zu langer Text und nach deiner Leidensgeschichte musst ich aufhören mit lesen. Das Forum ist kein Ort für Hobbyautoren^^

Aber ich Antworte mal aus meiner Sicht auf die Frage im Titel: Nein.


#7

Ich habe das Gefühl du beurteilst RBTV sehr Einseitig. Klar ist der anfängliche Zauber etwas verflogen, allerdings ist das vollkommen normal und kann nicht zum Vorwurf gemacht werden.

Die Bohnen sind keine Literaturwissenschaftler, dass sie Bücher subjektiv bewerten sollte klar sein. Bei mir kam beispielsweise die Kritik an King ganz anders an als bei dir. Nicht die Tatsache dass er Foreshadowing betreibt wird bemäkelt sondern dass er es gefühlt in jedem Roman macht.

Falls es dir nicht mehr in Erinnerung ist, die "News" News sind nicht gut angekommen, deshalb hat man sich für Blödelei entschieden die Spuren von "News" enthalten kann.

Die Kritik am Nerd Quiz ist teilweise berechtigt gewesen, aber ich empfinde es so dass es besser geworden ist und nicht mehr all zu sehr mit Einspielern gespammt wird. Das Problem gabs bei BohnJour ja auch schon mal und nach nem Thread wurde das auch zurück gefahren.

Bei der E3 sind mir besonders Denzel und Simon aufgefallen die mMn mit genau so viel Elan und Wissen dabei waren wie letztes Jahr auch. Alles in allem war es aber nicht so ein Spektakel wie letztes Jahr das stimmt schon, hängt aber denke ich damit zusammen dass sie keinen riesigen Booth mehr hatten.

Ansonsten kann ich nur sagen gibt es mehr gut recherchierte und mit Fachwissen vollgestopfte Formate als je zuvor (Tilt, Press Select, Kino+, Retro Klub und bestimmt noch das ein oder andere das ich vergessen habe).


#8

Das liest sich wie das Geschafel meiner ex besten Freundin wo sie mich "angeblich" vermisst.


#9

Sehe dieses Problem immer wieder auftreten.
Jemand der einen großteil seines Interesses in einer Tätigkeit bündelt, quasi eine Master Abschlussarbeit in Thema xyz macht, dann sieht das die Bohnen etwas zu Thema xyz machen und am Ende enttäuscht ist das sie weniger wissen als man selbst.
Es muss am Ende des Tages begriffen werden das keine der Bohnen sich auf einen Bereich spezialisieren kann sondern das sie ihre Zeit auf viele Bereiche zugleich verteilen müssen. Es wird immer eine Vielzahl in der Community geben die eine Sache besser können bzw. mehr Wissen.
Der Anspruch ist mMn häufig zu hoch und beruht häufig auf Vernachlässigung der Vorraussetzungen.

Dies gesagt, stimme ich allerdings in dem Kritikpunkt der fehlenden Vorbereitung zu. Manchmal hab ich das Gefühl jemand hat ne Woche etwas vorbereitet und 5min vor der Sendung hat der Moderator den Ablauf zugesteckt bekommen und liest es quasi live.
Bei Game+ zu G+D wurde diese Kritik schon aufgenommen und verbessert daher sieht man ja schon das daran gearbeitet wird dies zu verbessern.


#10

Zum Titel: meiner Meinung nach ganz klar nein. (Der Titel war mal: "Qualitative Einbuße?" :smiley: ) Die Produktion ist in quasi allen Formaten wesentlich besser geworden. Paradebeispiel ist das letzte Bohnjour. Die Inhalte sind mit G+D, Press Select usw. auch wesentlich besser geworden. Man erinnere sich and den wöchentlichen "Game Plus hat dies und das inhaltlich nicht berücksichtigt"-Thread. Die alten News fand ich von anfang an schlecht. Langweilig und altbacken vorgetragen, irgendwie cringy und die Infos kann ich mir dann auch besser und schneller auf ner entsprechenden Website zusammensuchen.
Das Nerdquiz fand ich, nach einer so lebhaften Show wie Chatduell, eher trocken und die Lacher haben es dadurch oft etwas entspannt, was ich gut fand. Kann sein, dass hier und da etwas übertrieben wurde, aber niemand hört auf dumme Witze zu machen weil danach ein Lacher kommt.
Die E3 war letztes Jahr meiner Meinung nach nicht groß anders. Sie war halt noch in sehr guter Erinnerung und diese ist dann an Tag1 auf einen get jet-laggten Ede getroffen, wodurch die Wahrnehmung etwas ins negative gerückt ist. Bis auf die Interviews und konkreten Beiträge kann man bei der E3 übrigens sowieso nicht groß "wissend" über die Spiele sprechen. Von vielen gibt's kaum mehr als einen Trailer. Die ganzen Interviews + Beiträge waren aber so gut wie letztes Jahr.
Da du so viel zum Buchklub geschrieben hast: Den schaue ich nicht. Da kann ich leider nix zu sagen.

EDIT

Jetzt hab ich so viel geschrieben und sogar den Anfangspost zur Hälfte gelesen und jetzt ist der Post weg :frowning: :sweat::cry::sob:


#11

Titel: Bzhbjb nuikn uiön ikm

:yum:


#12

Muss mich da voll und ganz hinter @Dschukis stellen.

Ich behaupte einfach mal, dass jeder der aufgrund äußeren Umständen einer Bohnen-Überdosis erlitt, irgendwann den Punkt erreicht, den du beschreibst.
Wie ein Poet wohl sagen würde:
"[...]du kennst doch Nougat-Creme und Kandis-Würfel,
lecker, aber hat man dann zu viel genascht, muss man schon beim Anblick würgen[...]"
Du solltest wirklich einen gewissen Abstand zu dem Sender haben, und so wie ich das beurteilen würde, bist du eben gerade ob bewusst oder unbewusst dabei diesen Abstand herzustellen.

Edit: Schade, dass du dein einleitenden Kommentar gelöscht hast.
Nicht nur, weil du sicher viel Zeit und Herzblut hinein investiert hast, sondern eben auch, weil du durchaus ein Problem darlegst, dass sicherlich nicht ganz unüblich ist. Wie am Anfang beschrieben, das Gefühl kennen vermutlich Viele, gehen aber eben unterschiedlich damit um.
Falls du irgendwie den Post noch im Zwischenspeicher hast - mach ich bei langen Texten manchmal - dann wäre es schön, wenn du den Post nochmal editierst.

Kopf hoch.


#13

Sorry, aber den Threadpost löschen ist absoluter Nonsense. Lass den Post so drin und bitte um eine Schließung, aber hier so zu tun als hättest du nichts geschrieben ist etwas schwach^^ Denk halt vorher nach.


#14

Hab mich vorallem gerade gefragt, wann ich einen Thread zum Thema "Bzhbjb nuikn uiön ikm" gelesen haben soll.


#15

Bzhbjb nuikn uiön ikm?
Sklweml öopedlkjl jijhjade! Löslkje lilsdk, ahlö xlljle Ldulu - lfiu uoylk Uizesqa did Qsa.

An die anderen: Bitte kein Deutsch im Fremdsprach-Thread!


#16

Nach einer Stunde zurückrudern und den Thread "Bzhbjb nuikn uiön ikm" nennen, kann auch nur ein Germanistik-Student. :laughing:


#17

:joy:


#18

Ich stehe weiterhin zu meiner Meinung :grimacing:


#19

Bevor unser PandaGlumanda das hier löscht...


#20

Es ist eh jz im OT Bereich von daher:

LASST UNS TANZEN!


#21

*Aluhut aufsetz* Verdammt Miley ist also auch ein Reptiloid, verdammt nicht Miley


#22

Ich mach hier dicht, für alles weitere bitte


geschlossen, #23