Forum • Rocket Beans TV

"Dark": Netflix bestellt erste deutsche Serie - 3. Staffel ab 27.6.2020

UPDATE :

##Erster Teaser


Im Zentrum der ersten deutschen Produktion stehen vier Familien in einer typischen deutschen Kleinstadt. Als zwei Kinder auf mysteriöse Weise verschwinden werde die vermeintlich heile Welt dieser Familien aus den Fugen gerissen und ein Blick hinter die Fassaden offenbart die dunklen Geheimnisse aller Beteiligten.

Im Verlauf der zehn einstündigen Folgen bekommt die Tragweite der Ereignisse eine neue Dimension, als die Ermittlungen zurück ins Jahr 1986 führen und die Schicksale der vier Familien auf tragische Weise durch Raum und Zeit verknüpft werden. Die kreativen Köpfe hinter dem Projekt haben zuletzt u.a. den Kinofilm „Who am i - Kein System ist sicher“ mit Tom Schilling und Elyas M’Barek umgesetzt, der dreimal mit dem Deutschen Filmpreis sowie dem Bambi für den besten deutschen Film ausgezeichnet: Das Buch kommt von Autorin Jantje Friese und Regie führt Baran bo Odar.

mehr bei DWDL

Hört sich doch ganz interessant an.

6 Like

Bin gespannt. Vielleicht endlich mal eine deutsche Serie die wirklich was taugt. Produzenten von Who am I ist für mich schonmal ein positiver Punkt. Ich finde den Film recht gut.

1 Like

Für mich hört sich das schon wesentlich interessanter an als der Deal von Amazon mit Schweighöfer. Bin gespannt, wie beide Produktionen (international) ankommen.

10 EINSTÜNDIGE Folgen … okay :confused:

ja, das schreckt mich auch etwas ab. Bei richtig spannenden Serien find ich das ok, aber ich hatte auch schon öfter den Fall, dass mich die Serie nicht ganz packt und da sind einstündige Folgen dann schon immer ein Kampf.

1 Like

Bin mal gespannt ob Netflix es schafft, dass ich mir nach Jahren endlich mal eine deutsche Produktion freiwillig antue.

45-60 minuten sind doch völlig normal für ne serie?

bin mal gespannt ob netflix auch auf deutschem boden die qualität halten kann. thematisch klingt das nicht schlecht.

4 Like

Der Vorteil ist schon mal, dass sich die Serie nicht im Crime-Genre oder Historie-Genre befindet, sondern etwas Neues gemacht wird. Und da schadet Mystery nie. Ich habe zwar die TNT-Serie Weinberg nicht gesehen, aber die soll sich auch schon in den Mystery-Bereich bewegen.

Ich denke, dass das ein Vorteil ist und eben auch etwas Neues im Gegensatz zu dem typischen Krimis, historischen Stoff oder auch Comedy. Ob es jetzt vorher keine guten deutschen Serien gab, kann auch nicht beurteilen. Nur Deutschland 83 oder Angesichts des Verbrechens erhielten in der Vergangenheit auch positive Kritiken - nur fallen eben in die genannten Bereiche.

Bisher kennt man nur wenig Details, aber von dem Kurztext würde ich nun keine Vergleiche zu True Detective ziehen wollen. Dafür würde ich gerne noch mehr Infos haben. Zwei Kinder verschwinden und die Ermittlungen führen in die Vergangenheit - klingt erstmal wie jede andere (Krimi)-Serie auch. Gilt azubwarten wer hier nun im Fokus steht. Sind es die Ermittler oder aber die Familien selbst? Bei True Detective war es einfach, da Rust und Cohle in beiden Zeitlinien die wichtigen Personen waren. Jetzt wären ja die Familien die wichtigen Charaktere in der Vergangenheit.

Wichtig wäre dann noch der Aspekt mit dem mysteriösen Verschwinden und “supernatural Twist”. TD baute in der Richtung etwas auf mit dem Yellow King und Carcosa - nur war es am Ende ein ganz normales Verbrechen mit normalen Täter. Bin gespannt, wie weit man hier gehen wird. Die norwegische Serie Mammon (http://www.imdb.com/title/tt2377081/) besaß auch Mystery-Elemente. Hatte dann so spannend es begonnen hatte, so war es am Ende leider schwach

Meiner Meinung nach ein ziemlich schwach Plot. Angucken werde ich sie mir auf jeden Fall ich bin eigentlich ein Fan von deutschen Serien zumindest von manchen

Bin auch sehr gespannt!
Und die richtigen Leute können doch aus allem eine spannende Geschichte machen, also mal abwarten und dem Ganzen positiv entgegen schauen :blush:

Jetzt gibt es auch einen ersten Teaser:

1 Like

Die ersten Bilder machen schon Lust auf mehr.

Ich finde auch, dass es interessant aussieht und bin gespannt. Wird auch Zeit, dass Deutschland auch häufiger was anderes als Tatort, Comedy und Dokus produziert.

Mich erinnert das eher an Stranger Things: vermisstes Kind und ein geheimnisvoller Wald. Aber was ganz Neues zu schaffen ist auch schwierig heute, da kann man oft Ähnlichkeiten finden, denk ich.

Winter 2017 heißt dann ab Dezember diesen Jahres?

1 Like

Erinnert mich auch ein wenig an die schwedische Serie Jordskott, die letztes Jahr bei ARTE lief. Wald, verschwundene Kinder, Mystery-Elemente…

Jordskott hatte mir damals zum Teil gefallen. Der Wald und der Soundtrack dazu strahlten schon etwas Mysteriöses aus. Auch die Geschichte war spannend mit all den Wesen aus dem Wald. Aber so zum Ende hin hatte es mich doch ein wenig verloren. .

Man weiß noch nicht was in der Serie passiert. Aber so etwas in Richtung Mystery habe ich mir immer gewünscht. Ich meine Deutschland hat doch auch genügend Sage, Mythen, Legenden und Märchen… also da kann man auch mehr machen als immer sonntags die Märchen fürs ZDF. :smile:

Die Serie wird von Kritikern jetzt schon geliebt. Da hat offenbar Netflix tatsächlich eine richtig gute Deutsche Mystery Serie gezaubert:
http://www.quotenmeter.de/n/97288/die-kritiker-dark

Hier noch ein Artikel mit den Machern:

1 Like

von IGN gibts auch ein Video und ich freu mich auf Morgen :slight_smile:

Erste Folge gesehen und sie macht definitiv lust auf mehr die Atmosphäre trifft genau meinen Geschmack, der cast fällt mir bis jetzt Positiv auf, einige Geräuschkulissen treten vielleicht etwas zu oft auf da hätte man eventuell etwas sparsamer mit umgehen können aber ich freu mich jetzt auf Folge 2

edit: Und das Intro gefällt mir auch sehr ^^

1 Like

ich fand die erste Folge auch ganz gut. Die Atmo is auch voll mein Ding und is auch echt Top gefilmt. Nur schauspielerisch merkt man halt das es eine deutsche Serie ist und ich find das manchmal die Stimmen zu leise sind und recht schwer alles zu verstehen ist.

1 Like