Forum • Rocket Beans TV

Der Kinder-Thread

Boah wie der Zufall es will hab ich mir eben nen XXL Burger mit 330g Fleisch rein geballert und bacon mit cheese!

Heute ist weltkindertag!

3 Like

Dachte der ist am 1. Juni^^

Ja kp ist in den Twitter trends
. Also soll es wohl so sein… :sweat_smile:

Heute ist internationaler Kindertag. Den gibts bei uns seit letztem Jahr glaub ich als richtigen „Feiertag“.

Ist der immer Sonntags? :sweat_smile:

2 Like

Feiertage aufm Sonntag sind tight.

Mein Beitrag zum Weltkindertag:

Tochter Marina, fast 14, Sohn Elia, gerade 12.
Hab für uns Döner geholt, Rind für Tochter und mich, Hähnchen für den Haderlump.

Geb Elia die Tüte, sag ihm: „Bei dir ist ein H drauf.“
Marina, mit ihrem arschlöchigsten Drecksacklächeln: „Elia mag keine Haare auf seinem Essen!“

Hab ihr guten Humor anerzogen. Kleine Mistbiene.

1 Like

GifMeme18415105102020

Ich bin immer wieder erstaunt, wie unterschiedlich unsere beiden Mädels sind.
Elisa isst, außer Wiener und mal Klops oder Bacon, kein Fleisch. Allgemein isst sie ganz komisch. Sie liebt Käse, aber nur pur. Oder löffelt die Knoblauch-Feta Creme. Obazda auch am liebsten pur. Brot / Brötchen muss man ihr fast schon aufdrängen.
Nora isst Brot / Brötchen liebend gern, am liebsten mit Wurst drauf. Beim Fleischer nimmt sie freudestrahlend die obligatorische Wurstscheibe mit. Elisa wollte die noch nicht ein einziges Mal haben.
Elisa hat mit 5 Monaten alleine in ihrem Zimmer und ab da an auch durch geschlafen. Nora schläft bei uns im Schlafzimmer und sie trinkt noch immer 2-5x nachts bei meiner Freundin.
Dabei sucht sie permanent Nähe und will am liebsten immer Händchen halten.
Elisa kommt höchstens mal für 5sek kuscheln.
Elisa ist vom ersten Tag an ohne Probleme freudestrahlend in die Krippe gegangen, Nora hingegen… :simonhahaa:

13 Like

Grundsätzlich schon mal habt ihr echt schnieke Namen für die Hexen ausgesucht!

Ansonsten, ja, das schönsten daran, mehrere Kinder zu haben, ist, die Unterschiede zu beobachten.
Das ist bei dir vielleicht sogar noch lustiger, da es beides Mädels sind, meine Ratten haben sich da ja aufgeteilt.

Meine Große fängt jetzt an, ordentlich Schwierigkeiten mit Latein zu kriegen (was hat der Dussel das auch gewählt … hat sich da von ihrer Mutter reinreden lassen „wenn du später Ärztin werden willst, brauchst du Latein“ - Jokes on you, braucht man schon seit mindestens 10 Jahren nicht mehr, und inzwischen ist Marina auch von diesem Berufswunsch abgekommen.).
Das Blöde ist, so richtig helfen kann ich ihr da auch nicht, ich hab mich damals durch Latein geschummelt (kann man nicht anders sagen. Schließlich, durch den italienischen Background, konnte ich die meisten Vokabeln so schon erkennen, und da Lateinunterricht 90% übersetzen ist…).
Deklinations-Tricks hab ich ihr schon gezeigt, jetzt bleibt mir noch der Weg, Memes über sie und die Situation zu machen.

1 Like

Kann man ja zum Glück irgendwann wieder abwählen, oder geht das nicht mehr?

Doch das geht.
Da merkt man auch tatsächlich, wie das bei meinen Kindern verteilt ist. Mit Sprachen hat meine Tochter es nicht ganz so, da ist mein Sohn dann talentierter. Er ist jetzt 12 und nutzt beim zocken Voice, wo er sich dann auch auf englisch unterhält. Das kann ich nur voll unterstützen, ist eine fantastische Art, sein Sprachvermögen aufzupeppeln.

Latein braucht man immernoch, meistens kann man das kleine Latinum aber innerhalb von einem Semester nachholen. Die Fachtermini wurden ja nicht abgeschafft. Klar kann man das on the fly lernen. Ist aber trotzdem etwas einfacher, wenn man vorher Latein hatte.

Meine letzte Recherche ergab, dass man Latein schon ewig nicht mehr braucht fürs Medizinstudium.

Siehe hier.

Es wird nur immer empfohlen, weil heutiges Abi nur aus Larifariprüfungen besteht und sowas wie Latein eine letzte ernsthafte Hürde für einen Schüler darstellt, also als einzig mögliche Prüfung um ahnen zu können, ob man im Studium nicht doch völlig untergeht.
So les ich das da raus.

Nachtrag: Das mit dem „Latinum braucht man, kann man aber im ersten Halbjahr nachholen“ lese ich gerade über eine österreichische Privatuni, hat also mit meiner Tochter nix zu tun, die bildet sich hier in Schland.

Ok mal wieder ein Zeichen das Veterinärmedizin ein viel krasseres Studium ist als Humanmedizin.
http://www.tierarzt-werden.de/tiermedizin-studium/

Jein.
Könnte ne Uralt-Quelle sein, die du da hast. Wikipedia sagt folgendes:

"Studienvoraussetzung Latinum

In einigen geisteswissenschaftlichen Studienfächern sind an deutschen Universitäten das Latinum oder Lateinkenntnisse im Umfang des Latinums vorgeschrieben. Dies betrifft nicht nur Theologie und Archäologie, sondern auch moderne Sprachen, Philosophie und Geschichte. Die letzteren beiden können mittlerweile an einigen Universitäten zumindest bis zum Bachelor -Abschluss auch ohne den Nachweis des Latinums studiert werden.[3] An einigen Universitäten kann in manchen Fächern das Latinum auch durch nachgewiesene Kenntnisse in einer weiteren modernen Fremdsprache ersetzt werden, meist ist diese Möglichkeit aber nur bei einem entsprechenden Studienschwerpunkt innerhalb des Faches (z. B. Neuere und Neueste Geschichte) gegeben. Das Latinum ist heute für ein Studium der Human- und Veterinärmedizin oder der Rechtswissenschaften nicht mehr erforderlich."

Latinum ist keine Voraussetzung für ein Medizinstudium, wird dir auch in keiner Weise anerkannt. Aber du hast üblicherweise im ersten Semester Terminologie. Ein Mix aus Latein und Alt-Griechisch. An Grammatik gibt weitestgehend es nur Singular und Plural. Latein gehabt zu haben hilft da ein wenig, hilft aber mehr, wenn man verschiedene romanische Sprachen lernen will oder gern durch Europa reist und sich hier und da was zusammenreimen kann.

Quelle: Hab den Kram mal studiert.

1 Like

Wenn ich an meinen Lateinunterricht zurückdenke, ganz ehrlich, ich wüsste nicht, wie mir das auch nur im Ansatz für Medizin helfen sollte.
Ich mein, Terminologie.

Weißt, was bei mir aus Latein hängengeblieben ist? Der Satz, den pubertierendes ich in der 7. Klasse gebastelt hat:
Dominus ancillam conscedit, tum ancillam equitare cupit, sed rem suam non invenit et nonulli gaudium habent.

So, Herr Doktor, was fehlt mir denn jetzt?

Nun :nils:

Hier auch, nur dass es 2 Jungs sind. Der eine ist eher der „ruhigere“, der andere „Hans Dampf in allen Gassen“ :smiley:
Mal sehen wie Kind 3 dann so drauf ist.

Heute mein altes Auto abgemeldet, jetzt kann die Familienkutsche kommen :supa:

1 Like

:beanomg:

… wie mein Bruder und ich, Tag und Nacht.