Forum • Rocket Beans TV

Der Ski-Thread 🎿

Der Winter als schönste Jahreszeit steht vor der Tür, der erste Schnee ist gefallen, die Gletscherskigebiete haben längts geöffnet und die Schneekanonen treten wieder ihren dienst an.

Wo wahrt ihr schon Skifahren und welche Gebiete möchtet ihr noch befahren? Welche haben euch überzeugt und wo müsst ihr nicht nochmal hin? Auf welche Skimarke schwört ihr? Piste oder Abseits? Und ganz wichtig: Was ist das Beste Essen auf der Hütte?

2 Like

Ich fahre seit 20 Jahren mit auf offizielle Skitests, in den letzten Jahren zumeist von HEAD veranstaltet. Das dürfte auch meine Lieblingsmarke sein, zumindest die, mit der ich am meisten Erfahrung habe. Mit dem World Cup oder dem Supershape komme ich immer gut zurecht.

Ich bin aber auch schon sehr gute Ski von Atomic, Stöckli, Fischer und anderen Marken gefahren, da ich sehr viele Leute aus der Branche kenne, auch über meinen Skilehrerschein Level 3 seit 15 Jahren.

Ich war zwar auch schon in Beaver Creek, in Italien und in Frankreich Skifahren, am Liebsten ist mir aber nach wie vor Österreich und da war ich am häufigsten in Sölden, Kaprun und Ischgl. Aber auch Seerfas/Fiss/Ladis und St. Johann (Salzburger Land allgemein), wenn es mal etwas ruhiger sein soll.

Auf der Hütte esse ich seltener etwas, wenn dann aber eher mal eine Suppe und nichts Süßes wie Germknödel oder Kaiserschmarren, das passt nicht zum Weißbier. Lieber eine Vesper vor der letzten Talabfahrt.

In den letzten Jahren habe ich immer mehr Freeriden für mich entdeckt, da mir die normalen Pisten oft zu überfüllt sind und es herausfordernder ist.

Krass, da bist du echt gut drin in der Branche und auch schon weit herumgekommen.

Bei mir mir wären Ski von Atomic oder Fischer die erste Wahl, da ich aber gerne auch abseits der Piste fahre, befindet sich seit fast vier Jahren ein Paar Majesty Allmountain Skier unter meinen Füßen. Die kommen mit jedem Untergrund richtig gut zurecht (ausgenommen eis, dafür sind sie zu weich und zu tailliert).

Als Österreicher fahre ich hauptsächlich tageweise Ski in den Gebieten die ich innerhalb von 1,5 bis drei Stunden fahrt erreiche. Also Oberösterreich, Niederösterreich, Salzburg und die Nordsteiermark. Dadurch kann ich die Saison von Mitte Dezember bis Anfang Mai recht gut ausnutzen und mir die schönsten Tage (Neuschnee, Sonne) herauspicken. :smile:

Das kann ich so unterschreiben, ist bei mir genauso abgelaufen. Es ist immer witzig wenn die Pisten durch die ganzen Leute mehr verbuckelt sind als das Gelände daneben. :sweat_smile:

Achja und auf der Hütte gibts traditionell natürlich ein Schnitzel oder Kasnockn. :beangasm:

1 Like

Ich würde gerne viel öfter Ski fahren, aber leider wohne ich relativ weit von den Alpen entfernt, sodass es nur für einen (fast) jährlichen Skiurlaub dort reicht. Meistens dann auch eher in „kleineren“ Gebieten (Alpachtal waren wir jahrelang, noch bevor das Skigebiet zum Skijuwel verbunden wurde). Letztes Jahr waren wir in Garmisch. Da gibt es definitv auch schöne Pisten (die Kandahar macht echt Spaß und ist im mittleren bis unteren Teil auch gar nicht so schwer).
Falls wir es nicht in die Alpen schaffen, gibt es in NRW immerhin noch das Sauerland. An sich ist es da für Anfänger / Gelegenheitsfahrer auch ganz nett. Die Lifte und Pisten sind super ausgebaut. Aber es ist halt kein Vergleich mit den Alpen. Die Pisten sind recht kurz und/oder flach.

Und was das Essen angeht, gehen wir fast nie auf die Hütte. Meistens haben wir einen kleinen Snack dabei und Essen dann Abends richtig.

Achja hab ich voll vergessen: Ja so eine Canada/Rockies Tour wär echt mal nice. Um den Champagne-Powder so richtig auszukosten evtl. auch mit einem Tag Heli-Skiing. Aber nachdem alleine die Tageskarten dort über 100€ kosten wird das noch etwas dauern bei mir :sweat_smile:

Finde ich immer wieder schön wenn Leute nicht nur in die bekanntesten Gebiete fahren sondern auch mal abseits der Masse Skiurlaub machen. Vor allem da diese Gebiete dann oft mehr Charme haben und besser in die Natur und Region integriert sind. Aber klar dann kann man vor den Arbeitskollegen nicht angeben dass man in Ischgl oder Sölden war.

PS: aktuell ist die Schneelage über 2500m so gut wie schon Jahre nicht mehr zu dieser zeit. Hoffentlich bleibt der Rest vom Jahr ähnlich kühl damit bis in den Dezember nicht wieder alles wegschmilzt. Und zur Einstimmung dazu ein Bild von mir aus Werfenweng (Salzburgerland) aus dem Februar 2019:

3 Like

die ist gefühlt aber überall :smiley: Am besten war da echt das eine Mal, wo wir von der Schule aus eine Klassenfahrt nach Südtirol gemacht haben. So leer wie es da war hab ich das noch nie erlebt. Und dazu kamen noch super Schneeverhältnisse.

Stimmt natürlich vor Allem wenn man während der Ferien oder am Wochenende fährt. Da braucht man schon die mittlerweile echt seltenen überdrüber Geheimtipps. Laut Berichten ist Südtirol seit ein paar Jahren ähnlich voll wie Österreich. Mehr Platz auf der Pisten soll es somit nur mehr in Osttirol und der Schweiz geben, wobei ersteres wahrscheinlich auch in 2-3 Jahren gleich voll ist und man in der Schweiz eben den Schweiz-Aufpreis zahlt.

Frankreich, Tschechien, Slowakei, Slowenien oder Andorra sind auch keine echten Alternativen mehr. Letztens habe ich auch einen Bericht aus Georgien gelesen wo es noch nicht so viele Schifahren gibt. Die haben in den letzten Jahren massiv in neue Lifte investiert, allerdings hinkt die Hotellerie und Straßen-Infrastruktur noch sehr hinterher und das ganze ist noch mehr ein Abenteuer als ein entspannter Urlaub.

Bis 14 bin ich mit Eltern immer 1 Mal im Jahr von klein auf in Vent gewesen zum Urlaub machen. Sind gerne Ski gefahren dort. Am Ende des Urlaubs habe ich immer an Slalom Veranstaltungen teilgenommen gehabt.

Seit dem meine Eltern Bandscheibenvorfälle und andere Verletzungen sich zugezogen haben, sind wir nie wieder in den Ski Urlaub gefahren. War viele Jahre nicht mehr nach mehr 14 Ski fahren. Weiß nicht mehr, welche Ski, Ski Schuhe man heute verwendet, ob da Unterschiede sind, und ob ich überhaupt noch Ski fahren könnte.

Es soll doch dieses Jahr extremen Winter geben in NRW im Sauerland. Vielleicht kann ich dann wenigstens da mal wieder probieren zu fahren.