Forum • Rocket Beans TV

[early access] Skater XL

Skater XL

From the people who brought you Skater, which reached #1 sports game world-wide for mobile, Skater XL is an evolution in skateboarding games.

Experience unparalleled board control and responsiveness while you skate legendary real-world skate spots. Style your tricks the way you want, from the way you flip the board to the way you move your feet. Feel connected to your board like never before.

Style and Control: With new ground breaking and intuitive controls, skateboarding in a video game has never felt more authentic, fluid, and responsive. Style tricks any way you want and make every trick and line your own.

Legendary Spots: Shred real world legendary skate spots, like the LA Courthouse which is featured in early access.

IMPORTANT: This game REQUIRES an Xbox 360, One, PS3 or PS4 compatible controller to play. There are NO keyboard controls available.


gerade die early access erschienen. sieht schonmal recht gut aus, wollte mal ein paar tage/woche warten und dann mal schauen, ob ich supporte.

3 Like

uhhh das sieht ja richtig richtig geil aus :smile:

warte aber auch etwas, weil ich allgemein keine Early Access Spiele mehr kaufen möchte.
Wenn aber das Spiel weiter verbessert und neue Features eingebaut werden, kann es endlich die Skate-Durststrecke beenden :slight_smile:

vor allem jahrelang nix und jetzt zwei indie skate like skater games in der mache: skater xl und session.

Bin ich der einzige der sich, vielleicht sogar noch ein bisschen mehr, über ein “Nerversoft-Like” gefreut hätte?

Nicht nur wegen des Arcade-igeren Gameplay auch wegen Musik/Style/Design.

Mir gefällt bei skate-games immer der SimulationsAnsatz besser aber das ist ja Geschmackssache. Wenn das ganze ähnlich wie skate ist wäre das super. Sieht auf jeden Fall schon mal gut aus

@Krogmann hats gespielt.

falls das von euch noch jemand spielt, außer mir:
Es gibt echt viele modding Möglichkeiten für Schuhe, Tshirts, Decks, Hosen, Mützen und sogar das Level kann erweitert werden, bzw ersetzt durch bekannte Skateparks (wie z.B. The Berrics). Ja ich weiß das LA Courthouse ist auch ein bekannter spot, aber vielleicht auf dauer etwas langweilig.
hier eine Seite mit den kosmetischen Mods (der Link stammt aus der Discordgruppe SXL MODDING, da gibts auch levels zum downloaden) :
https://www.behance.net/gallery/73979407/SXL-MODDING

und hier ein Video wie man die Texturen einbindet.

funtkioniert echt gut und ist auch nicht sehr kompliziert, wenn man es einmal gemacht hat. die Skateparks sind noch einfacher, dazu muss man nur eine Datei ersetzen.

Hier der Stonerpark (auch aus Discord von MaTSix):
https://www.mediafire.com/file/fxuxoz425skfqzu/Stoner+Park+-+Fixed+trees.rar

und The berrics (auch aus Discord von MaTSix):
https://www.mediafire.com/file/wiypwxxz5n1y13w/The_berrics_-_collision_fixes_and_metal_sound_for_rails.rar/file

Man kann wohl nur The Berrics oder Stonerpark haben.
Kurz Anleitung zum Park:
1.) Datei runterladen
2.)Entpacken mit winrar oder 7-zip
3.) level0 datei Kopieren und im Skater Xl data Ordner einfügen & ersetzen

2 Like

mega! vielen lieben dank.
solche spiele bleiben auch gut am leben durch modding community.

2 Like

:face_with_hand_over_mouth:

2 Like

Ja, sieht ja schon mal cool aus! Ich hab aber mein eigenes Deck gemacht mit einem selbst entworfenen Logo. Aber vielleicht nutz ich dein t-shirt.

1 Like

Krogi, gab da einen guten Eindruck vom Game im Hängi. Da kann ruhig noch mehr kommen.

Skateboard hatte ich auch mal ich durfte nur mit Helm und Schoner fahren was ich auch machte. Es sah bescheuert aus wie da auf dem Board stand ich bin da halt totaler Newbie und hatte dann auch keine Lust mehr. Irgendwie ist auch hier wo ich lebe, der Skate Thread tot

in den 90ern waren die rollerblades voll in, jeder der k2 hatte war king, und anfang der 00er kamen die skateboards. ich hatte zwar die ganzen klamotten an, aber ich schaffte es leider auch nie aufs board: ich bin immer mountainbike und skier gefahren.

wenn man aber in der großstadt wohnt und weiss wo, gibt es doch noch recht viele skater.

sind nicht welche bei den palmen in hamburg am skaten? war ich leider im sommer noch nie.

Spiele seit es draußen ist eigentlich täglich. Müsste jetzt so um die 30 std aufm buckel haben und es fetzt immer noch. Hatte nach vielleicht 15 std den stoner park runtergeladen und vor n paar tagen die berrics. Gut zur Abwechslung aber das courthouse gefällt mir bis jetzt am besten. Klamotten sind mir egal bzw. bin ich zu faul da rum zu fummeln :sweat_smile:
Krogi meinte ja der umfang sei so klein. Das find ich gar nicht. Klar, standard mäßig nur eine map bis jetzt aber was man da alles anstellen kann… er hatte ja mehr oder weniger nur die Tricks ausprobiert die erklärt sind. Da kann man mMn schon viel mit machen wenn man rumprobiert und sich n paar lines sucht. Würde mir gerne noch die ein oder andere stunde mit krogi anschauen wenn er bock hat.
Ich hoffe da kommt irgendwann noch ne Stadt die man befahren kann.
Am allergeilsten wär ne skate mod für gta5 mit dieser Steuerung. Glaub da bräuchte ich nie wieder n anderes game :beanjoy:

2 Like

Ich finds halt mega, dass man die Füße auch in der Luft noch steuern kann und damit quasi n Bissle den style auspacken kann. Am Anfang hab ich immer rocket kickflips gemacht, bis ich kapiert habe, dass man das noch tweaken kann und so geht das mit allen Tricks, fs pop shuvit mit dem vorderen Fuß catchen und dann den hinteren schön hängen lassen, cool! Oder bei 360 flips den hinteren Fuß vor oder hinter dem Board halten. Das ist schon ziemlich gut. Hab jetzt nicht soo viele Stunden versenkt wie du aber es macht echt Laune. Hippie flips hab ich auch schon geschafft, da man eben die Beine auch ein Stück bewegen kann.

1 Like

Hippie flips… zig mal probiert aber noch nie geschafft.
Find grade lip tricks (?) ziemlich cool also langsam auf ne kante springen, kurz stehen und wieder runter springen. Sorry kenn mich mit dem Vokabular kaum noch aus. Fast alles was ich über skaten weiß hab ich von thps2 und das ist ewig her. Wär cool wenn die entwickler noch ne trick anzeige einbauen.
Bin selber nie wirklich gefahren. War immer mit mtb im Wald unterwegs

Ab Dienstag kommt es für Konsolen, ich bin gehyped, da viele es loben und es Spaß machen soll.
Freut sich sonst niemand?
Hier Rodney Mullen zur Einstimmung

Hab das letztens mal ausprobiert (die PC Steam Version)…und so cool das zu steuern ist. Ich war leider nach 1 1/2 Stunden gelangweilt. :man_shrugging:

Klar ist es von der Simulation her besser als THPS, aber die Tony Hawk Reihe hat halt mehr Spielmodi und hält zumindest mich länger bei der Stange.

Skater XL ist da eher eine TechDemo. :thinking:

1 Like

Ja, seh ich ein, finde aber das man Die TH Serie nicht mit dieser Art spiel vergleichen kann. Ich spiele ne runde skate 3 um einfach kurz abzuschalten. Suche mir einen Spot und versuche ein paar Tricks.
Ich hoffe das skater xl ein bisschen smoother auf der current gen läuft und bin auf den videoeditor gespannt,
Der mMn sehr gut aussieht um ein paar Videos zu erstellen, zu teilen um zu inspirieren und inspiriert zu werden.
Klar TH ist halt eingängiger und competitive.
Mir gehts bei den skater „Sims“ Aber eher um den „Realismus“ und das bringt halt mehr den skater lifestyle. Zusammen skaten, ein paar Tricks landen, nette Videos drehen, Musik hören und Spaß zu haben. Da brauch ich niemandem mit Punkten beeindrucken und videotapes zu sammeln. :slight_smile:

1 Like

Sehr ich ähnlich. Ich spiele zwar mehr Session als Skater xl, aber da geht es mehr um: “ich will jetzt diese Line mit genau den Tricks und auch noch in schön” als um dieses Tony Hawks mäßig Rum gehüpfe(was ja auch Spass macht). Da kann ich auch schon mal ne halbe Stunde an einer Line sitzen, bis da alles so passt wie ich’s mir vorstelle. In die Vollversion von Skater xl werd ich aber auf alle Fälle auch wieder reinschauen. Bin auch Mal auf die Switch Version gespannt, weil man da ja die Schulter Tasten nur ganz durch Drücken kann. Ein skate Remake wäre da ideal für die Switch, eigentlich.

1 Like

Das besondere an Skater XL soll ja die Physik sein, denn;
linker Stick = linker Fuß,
rechter Stick = rechter Fuß

Und das Board reagiert eben nur darauf was du mit mit deinen Füßen machst.
Bei den meisten anderen Skategames sind die Tricks einfach vorgefertigte 1-Stick-Bewegungsmuster, das heißt man macht ein bestimmtes muster mit einem Stick und erhält einen Trick der IMMER gleich aussieht, (skate1-3 zB steuert alle tricks mit dem Board über den rechten Stick)
Bei Skater XL sieht kein Kick Flip wie der andere aus und soll sich nach ein paar aussagen von RL -Skatern ein Stück mehr wie „in Echt“ anfühlen, denn da muss man auch 2 Füße Steuern. ICh bin einfach gespannt. AUf YT sind jetzt einige Videos der V 1.0 online und allem in allem sieht es wirklich gut und spielbar aus.
Und da die Version Explizit 1.0 genannt wird, bin ich mir sicher das es einiges an Updates gibt.
Ich hoffe das es genug kaufen (40,-) damit es sich für die Entwickler lohnt und sie weiter daran arbeiten.

Ich bin ein bisschen enttäuscht, nicht was die Grafik angeht aber ein wenig von der „Physik“ und den doch noch vielen vielen kleinen Bugs.

Es ist definitiv spielbar und macht auch spaß!
Leider ist die so angepriesene Physik des Boards mMn garnicht so dolle…
Sehe nicht viele Unterschiede was das verhalten der Flips angeht und der Magnetismus wenn das Board sich auf einmal wieder selber zum Fuß bewegt… nun.
Bín auch leider nicht mehr so optimistisch das sich noch viel daran ändert.
Ich hatte auch gedacht das das Board wirklich allein handelt und in keiner „magnetischen“ Verbindung zu den Füßen steht… dann wäre theoretisch alles möglich gewesen. Ich denke da an alle möglichen Flips und Grinds wie zB auch Darkslides und Flatground tricks… naja falsch gedacht.

Ich geb die Hoffnung nicht auf und drück die Daumen das noch an den Bugs und glitches entfernt, Karten und Modi zugefügt werden.

Solange versuche ich an meiner Technik zu arbeiten und schaue nun was SESSION so bringt.