Forum • Rocket Beans TV

Ein paar eigene Worte

Ein paar Worte

Eigentlich bin ich ein großer RBTV Fan. Jedoch……

Nur ein paar einleitende Worte. Mir ist bewusst, dass der folgende Text nicht jedem gefallen wird, aber als passiver Konsument seit fast 20 Jahren, kann ich wohl auch mal meine Meinung kund tun. Ach und mir ist die Meinung von RBTV Hatern und Supportern, war auch 15 Monate im Supportersclub, voll zu diesem Text ejal . Ist halt meine Meinung. Daher wird dieser Post im Forum und auf Reddit, ja auch im CJ, gleichzeitig veröffentlicht. Und ja, ich weiß, dass schon viele ähnliche Posts verfasst wurden. Hiermit wollte ich einfach mal meinen Senf dazu geben.

Aber erstmal fangen wir am Anfang an.

Giga hat mir die Realschule Anfang der 2000er versüßt, da die Kollegen dort die ersten für mich im TV waren, die mir gezeigt haben, dass mein Gaming Hobby nicht ganz so nerdig ist, wie ich gedacht und mir von Mitschülern gezeigt wurde. Was hab ich viel gelernt von Rick, Ede, Jochen oder auch Nils. Mit Sicherheit habe ich viele vergessen zu erwähnen . Aber damals war es ohne Inet etwas komplett neues für mich, dass das Fernsehen nicht abschätzig über Games berichtet hat, im Gegenteil, dieses Thema eigentlich ohne Ende gefeiert haben. Egal ob es gute oder nicht verstandene Games waren.

So lief es einige Jahre, bis 2005, bis dann GameOne losging. Die Zwischenzeit lassen wir einfach mal aus. Aber GameOne hat mich durch das Abi, die Bundeswehr und die ersten Jahre Ausbildung begleitet. Eine Auswahl an Gamessendungen wie heute, war damals undenkbar. Vielen Dank dafür!

Zunächst war ich total traurig, dass es mit GameOne zu Ende ging. Aber nachdem ich mitbekommen habe, dass 2 Jungs und einige des GameOne Anhangs Anfang 2015 alleine weitermachen wollten, war ich Feuer und Flamme. Selbstverständlich habe ich die Jungs und Mädels auch finanziell unterstützt. Aufgrund von GameOne war ich mir sicher, so wie wohl viel andere auch, dass es nur eine Erfolgsstory werden kann und wir ohne Ende großartigen Content von den Kollegen RocketBeans bekommen.

Ich habe sogar Anfang 2015 für diverse Let’s Plays einige Dates sausen lassen, weil ich voll Bock auf den Content und die Chadinteraktionen hatte. Hab mich so oft in die Ecke vor Lachen geworfen, dass ich zu diesem Zeitpunkt dachte, wer will denn ernsthaft noch etwas anderes schauen??? Kann da nur an die P&P denken oder bestimmte Lets Plays oder vielen weiteren tollen Formaten, wie z.B. Bohnjour. (Wie sehr mir die damalige spontane Kreativität und Interaktion mit dem Chad fehlt. „we need the viewers of love back“!)

So lief es dann die Jahre mit gutem Content weiter. Die ersten NDA Staffeln oder auch die BEEF Folgen kann man sich immer noch heute anschauen, außer das Beef in dem komischen Ferienhaus…das war ganz schön scheiße. Aber auch noch viele andere Formate waren total sehenswert und ich kann verstehen, weshalb die Beans auch einen Fernsehpreis erhalten haben.

So richtig kann ich mich nicht von RBTV trennen, da es momentan immer noch einige Formate gibt, die ich voll super finde. Leider werden, meiner persönlichen Meinung nach, die Formate immer egaler. War es am Anfang noch sehr viel Gaming, ist es momentan leider viel Unterhaltung a la NDA mit nur noch Interviews oder Live Streams mit Games, die die besten Viewerzahlen schon hinter sich haben, was auf YouTube keine Sau mehr interessiert. Zum Beispiel die Profiler. An sich ein interessantes Format aber auf YT, ohne die Klickzahlen zu kennen, kann ich mir kaum vorstellen, dass das wirklich viele Leute interessiert als im Gegensatz zu irgendwelchen Videos von Gamestar, wo sie die neuen Spiele des kommenden Monats vorstellen , was vermutlich einfacher und günstiger zu produzieren ist. Für mich ist RBTV eigentlich ein Gamessender. Nur leider werden Games bissel vernachlässigt. Und über diese schlimme Pringlesshow müssen wir wohl keine weiteren Worte verlieren.

Im Kern hab ich ja nix gegen Werbung, das Problem ist für mich, das die Werbepartner nun doch, obwohl Arno das mal ausgeschlossen hat, ein nicht unerheblichen Teil der Sendungen übernehmen. Da denke ich nur an Disney+, Fifa FUT oder LG. Wie schlimm war eigentlich Tobias Eschers Vortrag für LG bei der einen Bohndesliga Folge. Und Bohndesliga ist super. Die einzigen in Dt die ohne Spielszenen, also als Video, einen Spieltag ohne Spielszenen spannend aufbereiten können. Und natürlich bin ich glücklich, dass ein Sticker von meinem Verein, den ich vor 2 Jahren hingeschickt habe, nun im Set klebt. Ich freue mich immer wie ein kleines Kind, wenn der Sticker im Bild zu sehen ist. 

Aber genug von den Videoinhalten. Wo die Collabo mit Aight angekündigt wurde und ich die Stücke gesehen habe, musste ich mir gleich einige davon sichern. Die Klamotten trage ich bis heute, da ich die Quali und auch den Style eigentlich bis heute feiere. Habe daraufhin sogar viel bei Aight gekauft. Auch viele weitere Klamotten von Aight+RBTV hab ich zu Hause und auch die ersten RKTBNS Teile find ich super. Nur leider versteh ich bis heute nicht, warum man den PadHoodie, RBTV is doch im Kern eigentlich ein Gamingsender, nicht mehr kaufen kann. Dafür kannst du dir, meinem Geschmack nach, nur noch so Juppieklamotten bestellen. Nach Rückfrage bei RKTBNS wird es den PadHoodie, ein Unternehmen eines Gamingsenders, in naher Zukunft nicht mehr geben. Dafür wird uns eine Motorsportcollection untergejubelt, was ÜBERHAUPTNIX mit den Rocketbeans zu tun hat, zum Kauf Feilgeboten. Und leider muss ich sagen, dass diese, meiner Meinung nach, unfassbar hässlich ist und vermutlich wieder bei 65 € pro Hoodie liegen wird. Natürlich kann ich niemanden vorschreiben was er/sie tragen soll, aber trotzdem kann ich doch in einem Land mit Meinungsfreiheit, meine Meinung kund tun 

So und nun noch ein kurzes Statement zum Supporter Club. Weshalb es den SC gibt, is mir voll klar und dass es für RBTV wichtig ist, dafür muss man ja nur Behind the Beans schauen bzw. seit glaub 1 Monat per Podcast hören. Das Problem für mich war bzw. ist, dass ich in den 15 Monaten an so vielen Gewinnspielen mitgemacht habe und nicht einmal eine automatische „ tut mir leid, du hast nicht gewonnen“ Mail erhalten habe. Das ist im Kern nicht mal so schlimm aber da haben wir im Dez 2020 Larry für den PC kostenlos als SC für PC erhalten. Aber schon blöd, wenn ich nur ne Konsole habe. Na gut, ein vlt. 25 € Spiel kann ich dann noch an einen Kumpel verschenken. Was mir aber ganz übel aufgestoßen hat, war dann aber dieser MSI gesponserter PC Zusammenbau von Simon und Valentin. Wenn RBTV den krassen Rechner verlost hätten wäre das ja voll gut gewesen, machen ja alle anderen auch, wenn es gesponsert ist. Aber nein, die Community wird dann mit dem günstigeren, glaub das Motherboard wars, als Gewinn abgespeist. Das wars dann für mich im SC. Wenn es für RBTV ein Rechner direkt wäre, wäre es evtl. nicht so schlimm aber wenn bei soner Werbesendung dann nur Egoistische Gründe hat, tut mir das bissl leid.

So und nun der letzte Abschnitt.  Mich verwundert es seit einiger Zeit das viele RBTV Mitarbeiter ihre eigenen Podcasts und Streaming verfolgen. Versteht mich nicht falsch, ich versteh schon, dass man damit neben seinem Hauptberuf auch was nebenbei verdienen kann. Für mich ist es nur komisch, dass man mit dem fabrizierten Content , vor allem nach der neuen Sendeplanreform wo man das spontan unterbringen könnte, in Konkurenz mit dem eigenen Arbeitgeber steht. Vor allem die Präsenz auf dem Sender im Vergleich zu dem privaten Content ist bei einigen schon sehr bezeichnend.

Eigentlich könnte ich noch viel mehr Lob und Kritik schreiben aber wenn du bis hier gelesen hast, hast du auf Jedenfall schon einmal meinen Respekt. Ich wollte hiermit einfach mal meine Meinung zu der Entwicklung aus meiner Sicht der letzten Jahre teilen und mal schauen, wie der Stand in der Community zu dieser Ansicht ist. Nichtsdestotrozt werde ich weiter die Shows schauen, wo ich nach all der Zeit weiß, dass ich Spaß haben werde oder evtl. auch neues entdecken.

Peace

8 Like

Und wie bei jeder Umfrage rauskommt wollen 50% mehr gaming und 50% mehr Showformate. Du zählst anscheinend zur Gruppe 1. Aber trotzdem danke für deine Meinung.

5 Like

Wie lange hätte es gedauert, bei YouTube einfach „rbtv profiler“ einzugeben, ne Minute? Die Profiler haben zwischen 40k und 50k Aufrufe, die letzte Folge vor 3 Wochen erst 33k, die erste Folge davon fast 100k.

17 Like

Wie lange hätte es gedauert diesen Kommentare nicht in so einem abfälligen Ton zu verfassen?

21 Like

Hey Jeykop, mein Post hat nichts im Kern mit irgendwelchen Viewerzahlen zu tun, sondern es geht ums Prinzip. Aber wenn du auf Zahlen stehst, kannste mir bestimmt erklären, warum eine Gnu über 1 Mio Follower hat, ohne 100 Mitarbeiter Firma im Hintergrund und auch trotzdem mehr viewer. Mir ging es einfach darum, was bei Youtube momentan funktioniert. Ich lass mich aber gerne von Beispielen über meine evtl. falsche Aussagen überraschen.

Danke dir schon im Voraus!

5 Like

Hey ProfJackie, welcher Abschnitt war für dich Abfällig? Ich hab mich eigentlich bemüht, dass es eigentlich so rüberkommt, dass ein Fan, wie ich, einfach ein bisschen Kritik übt, ohne eine bestimmte Person zu diskreditieren. Wie bereits im vorherigen Text genannt, ist es einfach nur meine Meinung. Ich habe niemanden oder irgendwas direkt, natürlich im RKTBNS Forum die Rocketbeans, kritisiert…und leider gehört konstruktive Kritik zu jedem Arbeitsverhältnis dazu

3 Like

Er meinte Nesis.

4 Like

Ich geh mal davon aus, das war die Antwort, die eigentlich mir galt?
Du fingst doch an von Viewerzahlen - konkret sogar von einer Sendung - zu sprechen. Und womit soll ich sie denn sonst vergleichen, als mit Viewerzahlen anderer RBTV Produktionen? Gerade, da es dir in deinem Beitrag hauptsächlich um RBTV Content ging. Mit Gnu oder Gamestar Content zu vergleichen find ich da etwas weit hergeholt und nicht zielführend, wenn man die Entwicklung von RBTV diskutiert.

Und zu:

Auch wenn diese Antwort wohl einer Antwort auf meine Antwort galt, hier ein paar Beispiele:

Das ist Polemik und Unterstellung, sprich bitte für dich. Wenn du Entscheidungen und Entwicklungen von RBTV nicht magst versteht sicher jeder, dass du davon frustriert bist, aber bleib doch so fair und formulier deine Meinungen respektvoll (und halt auch wirklich als Meinungen). Verglichen damit fand ich meine Antwort nicht wirklich besonders abfällig, ich war es nicht, der den Ton vorgab. Falls du dich deswegen an den Kopf gestoßen fühlst, tut es mir natürlich Leid.

3 Like

Dir ist aber klar das „RKTBNS“ ein Modelabel ist das von Rocketbeans & Aight gegründe wurde NEBEN dem normalen Merch-Shop, weil eben einfach die Nachfrage nach qualitativ hochwertigeren Kleidung da war. Gibt eben auch Leute die nicht die „standard-merch-tshirts“ kaufen wollen.
Aber gibt damit für Beide etwas, einmal normales Merch (wie andere streamer & youtuber usw.) und einmal eine hochwertigere Modemarke.

Was ist daran schlim?
Mehr auswahl tut eigl. keinem Weh, finde ich.

1 Like

Vor ein paar Monaten glaube ich mich zu erinnern dass sich viel darüber beschwert wurde dass RBTV zu viele (unsinnige) Lp’s macht und die kaum Klicks haben und jetzt wird auch wegen den Ergebnissen der letzten großen Umfrage, wieder mehr wert auf Shows gelegt weil anscheinend die Mehrheit der Community das besser findet.
Deine Meinung in allen Ehren aber RBTV muss halt auch kucken was besser läuft und da sind Lp’s und Gamingkontent eher die Sachen die weniger Klicks haben als Showformate, deswegen kann ich die Umstellung sehr gut verstehen.

3 Like

Wenn RBTV LPs als einzig möglichen Gaming Content ansieht, dann haben sie die Viewzahlen verdient. Aber das Thema wurde bereits mehrfach im Programmthread breitgetreten und wenn es nicht absichtlich falsch verstanden wurde, wurde es komplett ignoriert. Wie man sich bettet, so liegt man. :man_shrugging:

7 Like

Und das ist eine einfache Herangehensweise die komplexe Probleme versucht simpel zu beschreiben. Ich glaube ja das es schwer ist einen Sender 5 Jahre lang am Leben zu halten wenn er sich nicht rentiert. Aber ich gebe dir Recht auch mir fällt es in letzter Zeit öfter schwerer einzuschalten aber bei mir liegt das vir allem daran dass ich Chatduell und Pen and Paper vermisse.

1 Like

Ich kann mir die Jungs und Mädels ohne so geilen Scheiß wie „wo sind denn alle?“ überhaupt nicht vorstellen.
Die Bohnen laufen doch in der Regel zur Höchstform auf, wenn man sie in verschiedenen Kombinationen in einen Raum schmeißt und quasi sagt „jo, macht mal“.
Das mal so als Gegenmeinung.

Was Werbung angeht: Es gibt Werbung, und es gibt Werbung.

Wir kennen sicher alle die typischen „But before we get to the topic, let me tell you about this new VPN …“ - laaaaaaaaaaaaaaaaaaaaangweilig.
Dann kam plötzlich ein AVGN (vermutlich auch andere, aber ich verfolge einfach nicht jeden Internethorst) und machte zwar auch diese integrierte Werbung, aber auf eine freie und lustige Art (hat scheinbar wieder damit aufgehört und muss (?) jetzt normale Werbung machen).
Auf die Bohnen übertragen war das z.B. Valentin und Schönermichael (wird der Name wirklich verschwinden können?) in dieser von Microsoft gesponserten Grafiksendung - was für ein echtes Highlight.

Ja, Menschen sind schon recht unterschiedlich.

5 Like
  1. Wie Nesis schon sagt: Primär sind das Meinungen deinerseits, stell sie bitte nicht als Fakten hin.
  2. Hier und da erhalte ich den Eindruck, dass du über Dinge spekulierst und beurteilst, die schlicht nix mit der eigentlichen Senderqualität zu tun haben.
  • angeblich erkennbare Motivationen hinter Entscheidungen
    wirkt so, als ob du Dinge persönlich nimmst, und uns das nun als relevanten Punk verkaufen möchtest.
  • was Mitarbeiter sonstwo tun
    interessant finde ich das auch. Aber darüber hinaus hörts auch auf, soll ich da jetzt auch wieder spekulieren, was das über die Gedanken und Motive und Charakterzüge oder oder oder der Personen aussagt? Was täte das zur Sache (welche da RBTV heißt) ?
  • Merch, den DU nicht kaufen willst
    dann kauf ihn halt nicht.
  • Sendungen, von denen DU dir nicht vorstellen kannst, dass sie viel geguckt werden
    wurde ja bereits gesagt, dass du das einfach mal ganz kurz hättest überprüfen können. oder ansonsten hättest du dir die pure spekulation besser gespart.
  1. Was den SupportersClub angeht, stimme ich insofern zu, als dass es da einfach überhaupt keine spürbare entlohnung gibt. ich weiß nicht, wie es anderen geht, aber als jemand, der über youtube schaut, zieht es mich nicht SO oft in die blogbeiträge etc., sodass ich nach wie vor in sachen verlosungen ohnehin nix nennenswertes mitbekomme.
    Vielleicht muss ich das aber auch alleine mir selbst vorwerfen. man supportet ja nicht, um was dafür zu bekommen. aber schöner wäre es definitiv, wenn ich dem dank dafür nicht gezielt nachspüren müsste, um ihn an unbekannten orten zu finden… (man sage mir gern, wenn ich da einfach was eigentlich offensichtliches übersehe o.ä.)
4 Like

Was mich angeht, für mich ist das einfach wie ein Streaming-Abo. Während ich Netflix aber z.B. teilweise wochenlang nicht anrühre, gibts RBTV immer mehrmals die Woche. Gewinnspiele kriege ich auch selten mit.

7 Like

Bin kein Podcast hörer aber kann mir kaum vorstellen das die Bohnen damit groß geld verdiehnen können. Ich vermute der grund ist weniger das hier Personen wegen des Geldes einen Podcast machen sondern eher weil sie Bock drauf haben. Man muss die vielen Podcast jetzt auch nicht mit RBTV verknüpfen/darauf zeigen. Es macht für mich z.B 0 sinn den Podcast die 0 mit RBTV inhaltlich zu tun haben auf dem Sender zu zeigen nur weil Mitarbeiter von RBTV quasi als Freizeitvertreib Podcasts betreiben.

Ich glaub im Reddit kam dieses Thema mit den Nebenprojekten von Mitarbeitern letztens auch schon auf. Zwei Pro-Argumente, die dort genannt wurden, waren zum Einen, dass solche Streams auch als gute Spielwiese für die Mitarbeiter dienen. Sie können im eigenen Stream Formate/Games/Ideen ausprobieren und diese dann je nach Erfolg auch in einem Format am Sender einbringen. Und zum Anderen hatte jemand erwähnt, dass es wohl ein sehr zweischneidiges Schwert wäre, wenn man seinen Mitarbeitern verbieten würde in der Freizeit z.B. einen Podcast zu machen, wenn gleichzeitig Mitglieder der Geschäftsführung selbst diverse eigene Podcasts am Start haben. Kann dem auch nur zustimmen. Würde mich da als Mitarbeiter dann ehrlich gesagt etwas verarscht vorkommen.

3 Like

Ich verstehe auch nicht so ganz, was die privaten Podcast Projekte auf den Sender zu suchen hätte. Selbst der Plauschangriff passt mmn nicht auf den Sender, da es visuell nix anbietet. Es sind auch oft Nischenthemen, die kein großes Publikum in der Community haben, wie zum Beispiel Trash TV , Wrestling etc. Manches sind auch zu heikel für den allgemeinen RBTV Publikum. Ich höre den Gagreflex Podcast gerne, aber es kann schon bei vielen Leuten ohne den gleichen Humor anecken. Podcast wie PorN haben auch Personen beteiligt, die nix mit RBTV zu tun haben. Dazu müssen die gezeigten Sachen ja auch entlohnt werden.

3 Like

Naja, aber er hat recht. Da gibt er sich soviel Mühe mit seinem langem Posting hier und hat aber nicht die eine Minute mal die Klickzahlen zu recherchieren. :thinking:

Naja, Meinungen waren schon immer verschieden und werden es auch immer sein. Feedback ist gut.

Erübrigt sich aber doch jetzt eh, wo er sich anscheinend gelöscht hat. :man_shrugging: