Existiert gerade ein Shitstorm im Bohniversum? - www.rbtvshitstorm.de


#142

Elitefans waren zufrieden :upside_down_face:


#143

Nö, find ich nicht.

Es war ne schlechte Sendung fair enough. Fand ich auch.

Es wurde viel kritisiert. Auch okay.

Aber ich finde, durch die relativ direkte Kommunikation nach dem Event und die Erklärungen wie es dazu kam, konnte man jetzt nicht von einem Shitstorm sprechen.

Dann wäre die erste Folge 9/11 auch ein Shitstorm gewesen, weil dort ähnlich viele enttäuscht waren vom neuen PnP Ansatz.

Ich find zu einem Shitstorm gehört da schon ein wenig mehr.


#144

Das nicht, aber dran gedacht im Konsens zu Shitstorm habe ich auch nicht :simonhahaa:


#145

Das sind Threads, in denen sich gefühlt vom immer selben Nutzerkreis seit Monaten im Kreis gedreht wird. Da läuft einiges schief, aber sehe ich ehrlich gesagt nicht als Shitstorms an.

Keine der beiden Seiten war zufrieden, aber genau das ist der Punkt. Es gab daher keinen Clash, sondern die einhellige Meinung, dass das Experiment gescheitert ist. Wo war aus Eurer Sicht da der Shitstorm, ggf. auch über die Bubble hinaus?


#146

Das sie es P&P genannt haben? Nur weil sie recht schnell den Fehler eingeräumt haben (in persona von Hauke… RBTV hat ja noch bis zum nächsten Abend oder so gedauert iirc (aber kein Safecall) macht es den Shitstorm ja nicht ungeschehen… sowohl im Forum, als auch auf Reddit, als vorallem auch auf Twitter (und sogar in den YT-Comments des VoDs nachdem sie es bereits eingeräumt und in “Rollenspielexperiment” umbenannt hatten war das ganze ein großes Entscheidendes Thema.

Ob das Experiment gescheitert ist oder nicht… und ob es an den Technikproblemen, der falschen bewerbung oder sonst was lag… einige hatten spaß, andere waren erschüttert, aber fast alle haben einhellig während der Sendung drüber gewütet das man ihnen P&P #Spitzestifte versprochen hatte und nicht bekommen hat.

Wenn ein Shitstorm mind. 2 Tage gehen muss damit er als Shitstorm gilt, hätten wir in der Welt nur noch halb soviele shitstorms, wenn überhaupt. Im Internet hat selten etwas überhaupt länger als 2 Tage Halbwertszeit (selbst die Özil Sache war keine Woche lang von Belang)


#147

Nein, die Leute waren nur verwirrt vom “langen Intro” + das keine falsche Bewerbung stattgefunden hat und die Leute auch P&P geliefert bekamen… das war also alles absolut Subjektives empfinden gewesen bei 9/11 und daher absolut kein Shitstorm, da hast du recht.

Aber die Bewerbung von P&P S.P.A.C.E. als #Spitzestifte war ein absolut gravierender Fehler von RBTV und deshalb hat Hauke sich da auch direkt in die Schussline gebracht im Was Wäre Wenn bzw. kurz darauf im Reddit und auf Twitter um die ganze Sache nicht völlig eskalieren zu lassen.
Nur weil man einen Shitstorm direkt als “berechtigt” anerkennt und ihn bekämpft ist es nicht keiner, sondern der erste bei dem von RBTV (eig. ja Hauke) relativ schnell und Zeitnah gehandelt wurde, im Gegensatz zu jedem anderem in der Vergangenheit.


#148

Kannste so sehen.

Seh ich anders :man_shrugging:


#149

Jo kann ich mit leben :slight_smile:

Nur müsste der liebe Cyberblitzbirne dann den “Verhalten gegenüber Marco” “Scheißesturm” auch minimum downgraden, wenn nicht ganz raus nehmen… und wo ist der “Verhalten gegenüber Sandro” Eintrag nach Game Talk Folge 2?

Einzige was ich sag ist das die Einschätzung für RBTV Shitstorm auch völlig Subjektiv ist und inkonsistent.

Selbst “Fehlende Spontanität in der Klimannsland Woche” hat es immerhin zur Pupsböe geschafft… aber bei S.P.A.C.E gab es gar nichts? haha come on!

Ich bin völlig okay damit das ne andere Meinung vertreten wird… das ist gut für den Diskurs :slight_smile: aber diese Seite suggeriert halt Objektivität (“Läuft grade ein Shitstorm?”) welche sie aber einfach nicht hat :wink:


#150

Dann mach ne Konkurrenzseite :stuck_out_tongue:


Der Spam-Thread IV - Dumme GIFs und ständig dicht, hier spammt nur die Unterschicht!
#151

Das ist sogar ganz sicher so. Objektivität existiert nicht. :wink: Dein Punkt, dass frühere Shitstorms dann ggf. auch keine wären, ist valid. Sehe ich rückblickend nämlich auch so (gab halt damals die “Pupsböe”-Kategorie noch nicht).

Im Vergleich zu den “echten” Shitstorms wie die RBTV News-Sexismus-Sache oder Grafikgate mit externer Beteiligung über die Bubble hinaus sind so Sachen wie “Zu viele Wiederholungen” oder “Falsche Bewerbung eines Formats” keine Shitstorms, sondern Meinungen und Feedback. Im Falle von S.P.A.C.E. wurde aber in meiner Wahrnehmung weniger gewütet als du implizierst.

Generell kann ich dir und jedem Interessierten aber anbieten, dass er ein Autorenkonto bekommt, wenn er darin mitschreiben möchte, um das Ganze mehr community-driven aufzustellen statt nur von einer Person.

Was ich allerdings nicht vorhabe, ist, die Seite in eine #Aufschrei-Schleuder zu verwandeln.


#152

Daher würde ich dir von der Idee mit den Community-Autoren abraten :wink: Vielleicht eher ein Discord oder Chatroom, WA-Gruppe oder so mit nen paar mehr Leuten/Meinungen wo du dich abstimmst was Online geht oder nicht.

Aber selbst da würde es dann auf die Zusammensetzung ankommen usw. von daher lass dir das von mir nicht schlecht Reden, im Vergleich mit den Shitstorm-Klassikern wurde definitiv weniger gewütet da kann ich dir Bedingungslos zustimmen, nur im Vergleich mit der “Ruhe” davor und danach sticht es in meinen Augen eben schon deutlich hervor.

Was ich allerdings nicht so sehe ist das wenn Leute äußern das sie sich verarscht fühlen, weil sie P&P bekommen sollten, aber LARP bekamen, Feedback ist :teamgunnar: und das ist alleine auf Twitter und im Chat einigermaßen häufig gefallen (also das Wort verarsche/verarscht)

So long, keep up the work :+1:


#153

Man muss nicht alles eskalieren oder zu etwas aufblasen, was es nicht ist. :slight_smile:


#154

Gibt es in der Tat schon. Auch wenn ich derzeit alleine schreibe, diskutiere ich mit anderen, wenn was auffällt oder ich auf Twitter/per E-Mail auf etwaige Shitstorms von Communitymitgliedern hingewiesen werde.

Offenbar ist die Zusammensetzung aber im Falle von S.P.A.C.E. zu homogen gewesen :wink: , daher gerne alle zukünftig auch diesen Thread für Diskussionen nutzen.


#155

Das es keinen richtigen Shitstorm gab, ist der eigentlich Shitstorm :beanie:


#156

:beanwat: genau was fällt denen ein!
Sollen sie halt Flo auf eine Pro-Sexismus-Demo schicken!
Wir wollen unseren shitstorm :kappa:


#157

Ist ja bald wieder gamescom ^^


#158

Ich fands supi.
:heart_eyes:
Aber klar ging viel besser. Unzufrieden bin ich deshalb aber nicht.


#159

Ich mochte das Experiment auch sehr. Aber ich stimme denen zu, die sagen, dass man es falsch kommuniziert hat und kann vor allem die verstehen, die eventuell im Kino saßen und enttäuscht wurden. Aber ich persönlich fand eher das RBTV sich hier aus Angst vor dem Backlash selbst zu klein gemacht hat. Ich hatte Spaß mit diesem Hauen & Pappe Film.


#161

Und nach langem Überlegen und Diskutieren mit anderen dann doch mal das “Rollenspielexperiment” hinzugefügt.


#162

Wird die verpasste Shitstormzeit nachgeholt?