Forum • Rocket Beans TV

Fan Pen & Paper E.P.I.S. - basierend auf "how to be a hero" von Hauke

Moin zusammen,

als großer Fan der Pen & Paper, die auf RBTV laufen (sowohl die von Hauke als auch das von Florentin), habe ich meine Freunde gefragt, ob sie sich vielleicht auch mal an ein P&P Abenteuer rantrauen möchten. Die waren tatsächlich sehr begeistert und ich begann damit ein Abenteuer zu schreiben. Ich wollte meine Arbeit und den Verlauf des Abenteuers gerne mit euch teilen (wenn ihr das möchtet, ansonsten könnt ihr den Thread auch wieder löschen :wink:) Nicht wundern, ich bin blutiger Anfänger, aber da das Abenteuer eigentlich ganz gut verlaufen ist und die Spieler sehr viel spaß hatten dachte ich mir, ich zeig euch das Abenteuer mal.

Das Abenteuer basiert auf dem “how to be a hero” Regelwerk von Hauke, was er in Morriton Manor, Dysnomia und Jailhouse Boogie verwendet hat. Ich habe mich dafür entschieden, da es mir relativ unkompliziert erscheint, durch das Arbeiten mit Prozentzahlen schnell verständlich ist und gute One- oder Twoshoot Abenteuer ermöglicht. Die genauen Regeln habe ich zum Teil versucht selbst nachzuvollziehen (die Pregame Show zu Morriton Manor hilft dabei sehr) und zum Teil aus diesem Thread entnommen (danke an"Mongke_Khan" fürs zusammentragen der Regeln!). Beim Kampfsystem hatte ich leider meine Probleme, da in den Abenteuern ja nicht so viel gekämpft wird. Habe mir da ein bisschen selbst was zusammengeschustert: Ich habe mir für jede Waffe einen Grundschaden überlegt, für die NPCs entsprechende Werte (Nahkampf 60 z.B.) und dann je nach Erfolg den Wert der Waffe als Schaden angesetzt. Bei kritischen Treffern gab es +20 auf den Grundschaden. Manchmal auch etwas improvisiert (Schande auf mein Haupt), da es besser in die Story passte und den Verlauf nicht störte. Ergänzt habe ich das Regelwerk um einen Initiative Wert. Der hat sich aus dem Einreichen des Charakterbogens (diejenigen die mir zuerst den Bogen geschickt haben haben einen höheren Bonus bekommen) und dem Wesen des Charakters ergeben (ein Charakter war sehr passiv, deshalb ergab sich ±0 auf Initiative) haben. Beim Eintritt in einen Kampf, bei dem die Situation nicht vorgab wer gerade am nächsten am Gegner steht, mussten nun alle (inklusive der NPC) einmal auf Initiative würfeln (W100). Außerdem gab es ein Mental/Karma Wert (ähnlich "mentale Gesundheit aus T.E.A.R.S. / B.E.A.R.D.S.), der ebenso wie die Gesundheitspunkte mit 100 begannen.

Folgende Charaktere sind dabei herausgekommen:

Bilder

Sie haben mir auf den ersten Blick relativ ausgeglichen erschienen (ein Doc, ein Jäger der mit Gewehren umgehen kann, ein intelligenten aber passiven Spieler und ein ausgeglichener Charakter).

Als Setting habe ich den Spielern nur vorgegeben, dass sie alle vier gute Freunde sind und das Abenteure ca. Anfang der 2000er Jahre spielt. Die Story fing mit folgende Einleitung an:

Ihr seid vier gute Freunde, die eines Abends, während des obligatorischen wochenendlichen Biergelages, beschlossen haben wieder einmal eine LAN-Party zu veranstalten, wie ihr es in den guten alten Zeiten schon gemacht habt. Ihr trefft euch zwei Wochen später bei einem von euch zu Hause mit Monitoren, PC-Towern, Tastaturen, Mäusen, Netzwerkkabeln und CD Spindeln bewaffnet und schafft es nach zweistündigen technischen Problemen beim Aufbauen der Computer und dem Einrichten eines neuen Heimnetzwerkes über Windows XP endlich loszulegen. Natürlich müsst ihr zunächst noch eine halbe Stunde diskutieren welches Spiel ihr nun spielen wollt und zwei der Teilnehmer müssen diese noch installieren und mit einem NO-CD-Crack versehen.
Nach zwei Nächten durchzocken und vier Kästen Bier weniger in der Vorratskammer legt ihr euch im Schlafzimmer auf drei Luftmatratzen und einem Bett endlich schlafen. Am nächsten Morgen wacht ihr ziemlich gerädert auf und euch fällt auf, dass ihr alle vier große abdichtete Headsets mit Mikrofonen auf habt. Irgendwas scheint hier seltsam…
Sie wachten anschließend nacheinander auf und bemerkten, dass sie alle Headsets tragen und über diese kommunizieren können. Beim Abnehmen des Headsets bekamen sie extrem starke Kopfschmerzen und wurden benommen. Die Wohnung in der sie waren wurde komplett verwüstet und geplündert, es wurden nur wenige Gegenstände zurückgelassen.

Prämisse der Story:

[details=Zusammenfassung][spoiler]In der Welt des Abenteuers wird ein “Extraterrasterial Psychic Insanity Signal” durch ein Alienschiff ausgesendet, welches inmitten der Karte in einem See gelandet ist. Dieses Signal wird durch einen Transmitter (welcher jedem Charakter und jedem NPC verpflanzt wurde) im Körper aufgenommen und treibt die Menschen langsam aber sicher in den Wahnsinn. Zunächst bekommen sie nur starke Kopfschmerzen, zuletzt werden sie hochgradig aggressiv und töten entweder sich selbst oder diejenigen, die vor ihnen stehen.
Die Helden können durch jede Menge Hinweise und Storyelementen herausfinden, was es mit dem Singal auf sich hat und woher es kommt. Das Ziel ist es, das Alienschiff (samt Besatzung von zwei Kreaturen mit großen Sichelarmen) zu zerstören und das Signal somit zu unterbinden.
Am Ende wird ihnen jedoch schwarz vor Augen:
Ihr habt die Alienform besiegt und das Signal zerstört.
Vor euren Augen wird es schwarz. Ihr hört eine beruhigende Musik. Eine weibliche Stimme (aus dem Traum) sagt:

„Die vier Helden haben unsere Welt gerettet. Die Bedrohung durch die Sichelarme ist abgewendet. Wir verdanken euch unser Leben. Unsere Welt wird zwar nie wieder die Selbe sein, doch mit viel Arbeit, Zusammenhalt und Mut werden wir uns zusammenschließen und sichergehen, dass sie uns nicht noch einmal Angreifen werden…“

Vor euren Augen erscheinen Schriftzüge.
E.P.I.S. © 2001

Team
Graphic Design
Voice Actors
Lead Design
Audio
usw.

_ „Boah, endlich durch. Co-Op-Spiele sind zwar geil, aber echt zeitfressend.“ Ihr habt die LAN-Party beendet. Ihr packt langsam eure Sachen zusammen, ladet eure PCs und die gesamte Ausrüstung wieder in euer Auto hinein. „Das war echt wie früher, das müssen wir unbedingt nochmal wiederholen!“ „Auf jeden Fall, machen wir, spätestens wenn ein zweiter Teil rauskommt.“ Ihr fahrt mit dem Auto nach Hause. _
Auf dem Weg wird XXX plötzlich leichenblass. Ihr bemerkt, dass die Nachbarhäuser zum größten Teil verbarrikadiert sind…[/spoiler][/details]

Bei Interesse schreibe ich gerne noch eine kleine Zusammenfassung, was die Spieler alles in ihrem Abenteuer erlebt haben. Als grobe Idee seht ihr schon einmal die Karte mit den verschiedenen Ereignissen:


Unten rechts war quasi der Startpunkt, also das Haus in dem sie sich befanden.
Diese Itemkarten habe ich gedruckt und konnten auf der Karte verteilt gefunden/ertauscht/gehandelt/gelootet werden:

Hier ist mir leider ein kleiner Logikfehler unterlaufen, da Harry Potter 7 noch nicht auf Anfang der 2000er auf dem Markt war. Das Buch war dazu gut ein Passwort für einen bestimmten Uni-Rechner herauszufinden. Ich hatte also auch ein reales Exemplar dabei, in dem sie blättern konnten, um einen Namen herauszufinden.

Wenn Interesse besteht das Abenteuer nachzuspielen oder ähnliches kann ich euch natürlich gerne alle Materialien zukommen lassen, jedoch ist hochladen evtl. problematisch, da ich zum Teil Googlebilder für die Itemkarten benutzt habe.

Am Ende vielen vielen Dank an Hauke und die Bohnen für die das Regelwerk und dafür, dass du uns als Community Pen & Paper nahe gebracht hast!

Beste Grüße, Sebi

10 Like

Ich bin ganz schön beeindruckt. War bestimmt viel Vorarbeit, aber schön wenn euch die P&Ps dazu gebracht haben so kreativ zu werden. Ich bin selbst absoluter Anfänger was das Thema P&P angeht und habe selbst erst 1 Abenteuer gespielt. So etwas aufzuziehen traue ich mir jedenfalls nicht zu.

2 Like

Find ich klasse. Ich selber hab auch eine Schwäche dafür eigene Spiele usw anzufertigen.
Und bei diesem hier ist sicherlich viel Mühe reingeflossen . In solchen Fällen wie hier find ich es immer Schade dass man ein so aufwendiges P&P vorraussichtlich nur einmal spielt . Zumindest ist es immer schwierig eine zweite Ansammlung Freunde aufzutreiben die was mit dem Hobby anfangen kann ^^

Vielen Dank euch beiden für das Lob! :slight_smile: Ist tatsächlich viel mühe eingeflossen, da man ja durch TEARS und BEARDS schon relativ hohen Standart beim zugucken gewohnt ist und ich meinen Freunden, die noch nichts mit P&P anfangen konnten, alles etwas anschaulicher und immersiv zu gestalten. Habe wohl das Glück das selbe Abenteuer nochmal mit einer anderen 3-4er Gruppe zu leiten, mal gucken wie die vorgehen. Finde ich super interessant ein Abenteuer doppelt zu machen und die Unterschiede auszumachen. Man lernt ja auch als Leiter aus der erten Ausführung.

Könntest du mir die Materialien zukommen lassen

Hey Shebbino,

gute Arbeit, sieht nach ner Menge Arbeit und Herzblut aus. Kann mich in sowas auch total verlieren. Ich selber habe auch ein eigenes Regelwerk (100 Seiten) geschrieben und habe mir aus den gängigen Regelwerken wie DSA und dem freien Regelwerk “Hexxen” meine Favoriten zusammengesucht und bei Belieben etwas abgeändert. Auch ein paar ganz nice Aspekte von Hauke hab ich übernommen. Habe das Szenario ins viktorianische Zeitalter gelegt und Einflüsse aus Bloodborne (Lovecraft), Van Helsing, Frankenstein, Dishonored und auch ein wenig Order 1886 einfließen lassen. Man hat also noch Schwertkampf, aber es gibt auch schon Schusswaffen. Hatte vorher selber erst 2 Runden mit Freunden gespielt und hatte direkt Bock selber was zu machen. Hab das Regelwerk mit 2 Parteien in einem Großabeneteuer über mehrere Sessions erprobt. Mittlerweile ist das Regelwerk echt gut spielbar und Improvisation finde ich sogar teilweise total gut. Hab auch Karten angefertigt und n paar Artworks. Meine Idee ist das Ganze mal schön zu layouten und dann auch mal printen zu lassen :slight_smile: Vielleicht hat von euch ja jemand Lust es auch mal auszuprobieren. LG

Hey Shebbino,

das hört sich sehr spannend an, auch wenn ich mir nur deinen Einführungstext durchgelesen habe. Wollte mir den Rest nicht spoilern lassen. Gute Arbeit!
Gibt es denn eine Möglichkeit, wie du mir deine Materialien mal zukommen lassen könntest?
Würde mich freuen, das Abenteuer mal mit meinen Freunden spielen zu können!

LG

Hey, freut mich sehr dass noch ein paar Antworten kamen und es euch gefällt :slight_smile: Da ein paar Leute gefragt haben habe ich mal alle benötigten Materialien zusammengepackt. Enthalten in der .ZIP Datei sind:

  • Karte
  • Karte für Spielleiter mit Ereignissen
  • Story
  • 5 Seiten Spielkarten (habe sie auf Tonpapier gedruckt, weil ich das gerade da hatte)
  • Charakterbogen
  • Charakterbogen Muster+Erklärung für die Spieler im Voraus
  • Storyrelevante Dinge (Zeitungsartikel, Emails, etc.)

Hoffe ihr könnt alles öffnen, ist ja immer etwas hakelig mit Word Dateien vom Mac.

2 Like

Hallo @shebbinho,

Erstmal großes Lob, finde die Story von deinem P&p echt klasse!!
Weil ich es jetzt gerne in meiner p&p Runde spielen würde und die “Ehre” habe Spielleiter sein zu dürfen, hätte ich zu dem ein oder anderen Gegenstand bzw zur ein oder anderen Situation noch 1-2 Fragen an dich wie du das gelöst bzw wie genau du manches gemeint hast.

Würde mich freuen wenn du kurz Zeit hättest auf meine Fragen einzugehen.

MfG

xXMASCHINEXx

Danke dir, freut mich dass es dir gefällt.
Muss dazu nochmal sagen, dass ich totaler Anfänger bin und vieles sich aus der Situation ergeben hat, aber ich kann gerne versuchen deine Fragen zu beantworten :slight_smile:

Wen es interessiert, ich habe das Abenteuer auch @Hauke und dem How to be a Hero Wiki @thegamer93 angeboten, aber noch keine Antwort bekommen. Vielleicht passt die Story auch nicht so richtig. Mal gucken ob da noch was kommt :wink:

Ich bin auch noch Anfänger also von daher ist es vllt nicht schlecht wenn ich mich bei dir mal informiere wies gelaufen ist :grin:

Kann ich dir die Fragen irgendwo mal per PN schicken?

Danke dir nochmal, dass du dein Abenteuer hier zur Verfügung stellst. Habe es jetzt an einen Kollegen weitergeleitet und am Sonntag wird gespielt. Bin sehr gespannt, da er noch nichts verraten hat und wir uns auch nur den Prolog ansehen durften, um ein gewisses Gefühl für die Zeit und das Setting zu bekommen.
Werde dann hier meine Erfahrungen mitteilen, wir freuen uns schon ziemlich drauf.

LG

Das ganze klingt für mich sehr interessant und auch gleichzeitig sehr genial. Ich bin daran interessiert das ganze mit einer Gruppe zu spielen werde allerdings aus deiner “Story” Datei nicht ganz schlau ^^ liegt vlt auch an meinem Verständniss für das System aber es wäre super wenn du mir da mal auf die Sprünge helfen könntest!

Hey ziemlich cool alles :grin: ich würde das gerne mal versuchen nachzuspielen wenn du mir alles zu schicken könntest. Das wäre mega nett :wink:

Für diejenigen die mir hier im Thread oder per PM nochmal geschrieben haben wollte ich kurz bescheid sagen, dass ich mein Abenteuer im How to be a Hero Wiki und “wilde” Abenteuer eingestellt habe.
https://howtobeahero.de/index.php?title=E.P.I.S.

Vielleicht wird hier durch einiges klarer als in der stichwortartigen Version die ich hochgeladen habe. Der Artikel (insbesondere die Storypunkte) sind noch nicht fertig ausformuliert, aber dies werde ich jetzt nach und nach bearbeiten :wink: