Forum • Rocket Beans TV

Feedback als VOD Gucker zu YT/Twitch Units/Aufsplittung

Hallo,

Vorwort:

ich glaube momentan sind alle sehr emotional durch Pandemie, Krieg, Shitstorms, etc… Ich wollte auch zunächst einen negativen Forenbeitrag erstellen und Dampf ablassen, aber habe innegehalten und versuche einen konstruktiven Beitrag mit Vorschlägen und meinen Problemen zu schreiben. Ich muss gestehen, dass ich mir nicht sicher war ob ich das Feedback in die einzelnen Threads schreiben sollte, weil es sich überschneidet oder einen neuen Thread aufzumachen. sorry falls das falsch war.

Zu mir als Zuschauer:
Ich bin bis auf einige Ausnahmen VOD Gucker. Live schaue ich nur bei größeren Events. Bin also weder derjenige, der beim Sender reingeschaut hat, noch der übliche Twitch Zuschauer. Interaktiv bin ich höchstens bei Pen & Paper oder Haus an Haus. Die Einstellung des 24/7 Senders hat mich also kaum getroffen, solange es die VODs noch gibt, dennoch ist mir nun unklar was RBTV eigentlich nun ist bzw wofür RBTV nun steht. In meiner Wahrnehmung sind wir zurück beim YT Kanal / VOD Contentcreator mit ab und zu live Content, wobei die Twitch Streamer neben dem eigentlichen Projekt laufen.

Ich bin weiterhin zufrieden mit RBTV. :heart: Ich habe allerdings mit jeder Umstrukturierung / Aufsplittung immer mehr Probleme den Content zu finden, der mich interessiert. Das hat meiner Meinung nach mehrere Gründe, die ich hier angebe.

Problem 1: YT Kanal Aufsplittung

Youtube: Bis heute komme ich schlecht mit der Aufteilung der RBTV YouTube Kanäle klar. Ob ein Spiel redaktionell betreut in einem Showformat oder in einem Event oder ein einem Lets Play gespielt wird ist mir weiterhin völlig egal. Wenn ich z.B. den kompletten RBTV Elden Ring Content sehen möchte, muss ich 3 Kanäle durchsuchen.
Da ich auch anderen Content auf Youtube komsumiere, schaue ich RBTV Content also am liebsten auf Youtube. Ich kann aber natürlich verstehen, wenn man sagt, ich solle auf die RBTV Website gehen. Nervig ist es dennoch.

Website: Auf der RBTV Website gibt es eine Option „Alle Shows“, allerdings keine Kategorisierung nach Spielen

Vorschlag:

  1. Youtube: Gaming und Lets Play Kanal wieder zusammen führen. Die Trennung von Entertainment / Gaming verstehe ich ja, aber Gaming und Lets plays bis heute nicht. Warum nicht wie auch intern Gaming (Rocketbeans Gaming & Lets play Kanal) / Entertainment (Rocketbeans Hauptkanal)
  2. Website: Eine Kategorisierung und / oder Suche nach Spielen (evtl. plus Filterung nach Moderator*innen. Einigen Leuten ist das wohl wichtig. Mir ist es egal), sodass ich auf einen Blick den kompletten Content zu z.B. Fallout 4 sehe, egal ob es das 24 stunden event ist, oder das lets play, oder ein game talk

Problem 2. Twitch Unit Aufsplittung - VODs nicht auf RBTV Kanal bzw nicht in einer Liste mit RBTV Content

Youtube: Durch die Twitch Unit Aufsplittung sind zwar auch VODs vorhanden, aber diese sind nun auf Youtube auf den jeweiligen Seiten der Streamer, was die Suche nach Content von 3 Kanälen auf 10 Kanäle erhöht. Das bedeutet nochmal mehr Suchaufwand für jemanden, dem es egal ist welche Person ein Spiel spielt, sondern den Fokus auf das Spiel legt.
Website: Auf der Website sind diese Youtube Kanäle auch getrennt vom RBTV Content (Vgl. „Neue Videos“ & „Team Rocketbeans“). Der Fokus ist auch hier auf den Personen, mich interessiert aber das Spiel! :smiley:

Vorschlag

  1. Youtube: Streamer VODs auf den RBTV Youtube Kanälen hochladen
  2. Website: Twitch Unit VODs mit in „Neue Videos“
  3. Website: Twitch Unit VODs mit in die bei 1 vorgeschlagene „Alle Spiele“ Seite
    4: Website: Man könnte natürlich auch eine Seite machen mit Filtern / Kategorisierungen nach Personen / Spiel / Format etc. So macht man jede Zielgruppe glücklich. Die, die nur noch Moderator*in X suchen oder die nach Show X suchen oder die nach Spiel X suchen + alle möglichen Kombinationen

Ich hab mal in Figma was zusammen gebaut, um klar zu machen wie ich das meine

Problem 3: Twitch Unit Aufsplittung - Weniger und thematisch gleicher Content auf RBTV Gaming Kanälen
Wenn man sich den Rocketbeans Lets Play Kanal anschaut sieht man deutlich wie seit der Einführung der Twitch Units kaum oder gar keine Lets Plays dieser Leute erscheint und der Content der übrig geblieben ist nur noch Souls / Souls like (Dead Cells, Tails of Iron) Spiele sind. ich verstehe, dass Elden Ring grade das große Ding ist. Ich sehe das aber auf RBTV, auf Edes, Simons und Nils Kanälen fast nur noch. Wenn ich nur RBTV YT schaue und Souls like Spiele nicht mag, habe ich dort kaum etwas zu gucken.
Und ja, auf den Kanälen der anderen Twitch Unit Personen läuft anderer Content. Den sehe ich nur nicht wegen Problem 2 (Sich durch 10 Kanäle klicken)
Game Two schafft es auch mit Themen zu verteilen, sodass nicht 3 Redakteure das gleiche Spiel behandeln. Die Aussage war ja mit Twitch, dass da die Leute das machen können, was sie auf dem Hauptkanal nicht machen können, aber dass das bedeutet, dass auf dem RBTV Kanälen der Content ausbleibt, finde ich schade. (Ich hab mal ein paar Screenshots gemacht und alles markiert, was iwie Soulslike ist)

Vorschlag:

  1. Mehr Abwechslung auf RBTV Gaming Kanälen , aber ohne, dass jemand ein Spiel spielt, worauf die Person keine Lust hat. Wo ist z.B. das Lets play zu Horizon: Forbidden West? Indie Spiele?
  2. S.o. Mehr Gaming Content auf RBTV bzw. Content, der auf Twitch entsteht und aber mir als RBTV Zuschauer auf RBTV zur Verfügung gestellt wird. Grade hier bin ich mir sicher, dass das Problem eher die fehlende Übersicht ist und nicht der fehlende Content.





Hab euch lieb :heart:

26 „Gefällt mir“

Hui Respekt für die Arbeit

Vielleicht pinnen wir mal Anton @ToniMarony32 und Doom? An @DoomDesign

2 „Gefällt mir“

Word! Gerade das mit den Souls-Titeln sehe ich absolut genau so. Dadurch kommt bei mir persönlich z.B. es mittlerweile schon dazu, dass ich die Gaming Kanäle mittlerweile deaboniert habe, da ich einfach kein Bock mehr habe, da von den immer gleichen Souls-ike Games zugespamt zu werden, es gibt so viel anderes interessantes.

4 „Gefällt mir“

Kann die Anmerkungen nur unterstützen. War seit Februar 21 raus aus der Materie und finde nun wegen der obengenannten Punkte auch nur schwer zurück. Zudem finde ich die „doppelte Bespielung“ suboptimal. Gestern haben z.B. Nils und Simon abends elden ring auf twitch gespielt. Wiesu tut man su? Hätten sie dann nicht gemeinsam spielen können?

Ich weiß, ich bin alt und habe schon immer immer twitch gefremdelt. Aber das macht es schon unnötig schwer, ne Auswahl zu treffen.
Die Einstellung des 24/7 livestreams finde ich nur deswegen schade, da mir dadurch Formate schmackhaft gemacht wurden, die ich als VoD nie angeklickt hätte. Aber ich erwägen deswegen tatsächlich, zattoo wieder zu nutzen :sweat_smile:
Zudem finde ich es schade, dass der Umstrukturierung einige Nachmittagsformate wie moin moin, zocken mit denzel oder die G2 Sessions zum Opfer fielen.

Ansonsten ist es schön, euch wieder schauen zu können. Und auch wenn einige Fragen bleiben (Wieso Colin weg von G2?, Schade um Nasti und Philine, aber freue mich über Esther und Janine!, Was wird aus Beanstag?, etc), schön, dass es euch noch gibt. Habe zwar einige Folgen G2 auf Neo verfolgen können, aber der Sendeplatz war einfach aus der Hölle.

2 „Gefällt mir“

Ich kann leider den Beitrag nicht mehr zitieren
Aber laut Anton hat das ganze Souls auch einen wichtigen Stellenwert.

Wahrscheinlich ist dieses vermehrte Anzeigen von Souls Content auch etwas die Strategie dahinter.

1 „Gefällt mir“

Also ich bin sogar froh über die Aufteilung. Immerhin geht es ja gerade darum, dass ich zB. nur den Content von Kino+, Marah oder Nils bekommen möchte. So kann ich beide Kanäle abonnieren und bekommen entsprechend auch nur deren Zeugs.
Es ist schlussendlich Geschmackssache, auf welcher Plattform du am liebsten bist, aber ich bin völlig fine damit, in der Mediathek nach den Inhalten darüber hinaus zu suchen. Immerhin wäre es andersherum auch so, dass Leute, die wegen einer Sache RBTV abonniert haben, so zu sehr zugespamt würden. Wo ich dir beipflichte, ist, dass eine Filterfunktion, wie von dir vorgeschlagen, echt cool wäre.
Der übermässige EldenRing Content ist zwar auch gar nicht meins, aber das ist eben der «Nachteil», wenn die Bohnen jetzt individuell streamen. Wenn alle Bock auf dieses eine grosse Spiel haben, das auch sonst viel Relevanz in der Gaming-Welt hat, kommt eben viel dazu. Aber es geht eben auch immer wieder vorbei, daher kann ich mich damit abfinden.

2 „Gefällt mir“

Selten so schönes Feedback gelesen wo jemand einerseits etwas kritisiert, gleichzeitig aber komplett sachlich bleibt :fuerdaswasesseinwill:

Die ersten beiden Punkte betreffen mich kaum, aber beim 3ten kann ich nur zustimmen.
Content-Technisch ähneln sich sowieso schon einige der Kanäle der Twitch-Units, dazu kommt dann das der RBTV Gaming Content in genau dieselbe Richtung geht.

Anfangs fühlten die Kanäle untereinander sich noch deutlich unterschiedlicher an, mittlerweile bedient das meiste aber gefühlt nur die gleiche Zielgruppe.
Man muss natürlich auch sagen das der Souls-Kram sich nicht gerade schlecht klickt für RBTV-Verhältnisse, aber etwas Abwechslung und Content für den Rest wäre auch mal wieder schön :frust:
Im Zweifel macht man nur die eh schon glücklichen Souls-Fans noch glücklicher und der Rest muss schauen wo er bleibt.

4 „Gefällt mir“

@noahstad @Tendo

Danke für das Lob. Ich finde es wichtig bei Kritik einmal vorher Luft zu holen, sich zu sammeln und auch gleichzeitig Vorschläge zu bringen. Es scheint mir gelungen zu sein :slight_smile:

Natürlich gibt es Leute, die genau diese Aufteilung gut finden, so wie euch. Das ist ja auch völlig legitim. Die Zahlen bzw die Analyse spricht wohl auch dafür wie ich mal gehört habe. Ich kann mich sogar damit abfinden, dass die Kanäle weiterhin so aufgeteilt sind auf Youtube. Ich spreche halt für die Seite, die das nicht so geil finden und halt schon länger nicht.
Meine Lösung für die Website würde halt alle Seiten bedienen. Das kann sich dann individuell und accountgebunden einstellen, so wie jeder das haben möchte.

Ich verstehe halt nicht, warum man bei den Vorlieben nicht sagt „sorry, dann musst du es halt privat spielen“, so wie bei Game Two halt auch. Wie gesagt geht es mir nicht darum Leute etwas spielen zu lassen, was sie nicht interessiert / mögen, aber gibt es denn überhaupt kein anderes Spiel, was man zocken könnte und was sich evtl. auch gut klickt? :frowning:

Auch hier Vorschlag
wenn die Leute Bock haben auch Soulslike spaß auf dem Sender zu spielen wie wäre es mit einem festen Moderator’in, der/die sich jede / alle X Folgen jemand anderen dazu holt und dann über die Erfahrungen spricht, die man gemacht hat während der Moderator*in quasi sein Save hat?
Aber dennoch gibt es weiterhin andere Spiele, wenn man mal grade nicht in der Rotation ist.

5 „Gefällt mir“

Wobei Dead Cells ein Rogue-like game ist. Das hat außer schwere kämpfe nicht viel mit dark souls zu tun.

Ebenso Tails of Iron ist ein metroidvania game mit schweren kämpfen, welches aber schon eher Richtung Souls geht.

Im Endeffekt zählen ja dann die Klicks. Das liegt aber nicht nur an den Spielen sondern auch an den Moderatoren.

1 „Gefällt mir“

Ich möchte zu diesem Thread hinzufügen, dass eine Verbesserung der Website weniger/gar nichts nützt, wenn Zuschauer den Content über andere Devices konsumieren (SmartTV, Mobile, Tablet). Dort die Website aufzurufen ist oft nicht viable.

3 „Gefällt mir“

Da hast du absolut Recht. Ich schaue auch sehr viel über den Smart TV. Bevor es also keine RBTV App gibt ist die Website da auch keine Lösung, aber da ich mich zu dem Thema Aufteilung schon mal gemeldet habe und quasi eine Absage bekommen habe, hoffe ich auf einen Kompromiss, dass man wenigstens auf der Website eine Seite mit dem selber zusammengestellten Content bekommt. :smiley:

Es gibt die App Beans to go, die für Tablets und Smartphones die Übersicht sehr einfach zugänglich macht.
Aktuelle Streams und die VOD’s werden auch verlinkt, sodass sich das jeweilige Video oder der Stream öffnet.
Aber ja, für SmartTV gibt es aktuell keine optimale Lösung.

Edit: Gerade gesehen, dass es die App nur im Playstore gibt :confused:
Unter iOS muss man sich also mit einem Shortcut auf der Startseite in Safari (oder einem anderen Browser) zufrieden geben oder muss eine App für WebApps nutzen.

Ich glaube das ist eher das Problem, man hat bei den Moderatoren viele mit ähnlichen Interessensgebieten und dann setzt man sogar einen Florentin vor Dark Souls :man_shrugging:
Jetzt kann man natürlich sagen das Elden Ring ein großer Titel ist und das es eine Ausnahme wäre, die Monate davor war das aber nicht groß anders.

Ein „regelmäßiges“ Format wie Beanstag hat man mittlerweile eingestampft wo noch unterschiedliche Spiele/Genres Platz fanden, genau sowas fehlt jetzt eigentlich.

4 „Gefällt mir“

Gude gude, Verzeihung bitte für die späte Antwort, wollte mir dafür richtig Zeit nehmen, weil ja auch sehr viel Mühe in den Post geflossen ist. Vielen vielen Dank!:)) Ich kann natürlich nur zu den YT-Aspekten was sagen, das ist ja mein Job-Gebiet. Das noch als Disclaimer.

Problem 1:

Ich verstehe den Punkt. Wir haben ja - wie du schreibst - auch eine Zeit lang so einen Kanal betrieben. Und das war leider nicht nur der Hit, im Gegenteil. Da hattest du dann gern mal 4-5 Videos am Tag, die sich doch sehr merklich gegenseitig die Aufmerksamkeit weggepickt haben. YT funktioniert leider einfach so nicht mehr, hauste mehr als ein Video am Tag raus, dann erreichen die Videos einfach nicht ihr ganzes Potenzial - im Klartext, werden weniger angeklickt. Wir merken das zZ sehr krass, seitdem wir uns jetzt komplett auf „Nicht mehr als ein Video am Tag“ konzentrieren. Unsere Videos erzielen durchschnittlich merklich mehr Views.
Mal als Vergleich

  • Ein neues Video aus dem Monat Januar hat auf RBTV Gaming durchschnittlich 64.516 Views in den ersten zwei Wochen gesammelt, 2021 waren es 34.863, 2020 44.086. Und das sieht jeden Monat auf allen Channels sehr vergleichbar
    aus (Kino+ ein stückweit ausgenommen, da ist ja auch viel ausgefallen zuletzt)

Würde bedeuten, dass wir bei einer Rückzusammenführung der Channels nochmal die Inhalte reduzieren müssten, sonst haste wieder zu viele Uploads.
Aber das ist nicht der einzige Grund. Grad jetzt nach dem Ende des 24/7-Betriebes unterscheiden sich die Inhalte zwischen RBTV Gaming und RBTV LP doch teilweise sehr. Auf der einen Seite haste den dreistündigen Talk mit X-Leuten über große Spiele aus dem Jahr 2000, auf der anderen Seite zwei Dudes, die beim Farmen über Fastfood sprechen. Nicht jedem gefällt beides. Und so muss man nur abonnieren, was man auch mag.

Problem 2:

Letztlich spielt von meiner Antwort auf Problem 1 auch hier eine Rolle. Aber es gibt mMn auch n weiteres Argument, warum es sinnvoll ist, dass die Streamer und Streamerinnen eigene YT-Channels unterhalten. Wenn man jetzt bspw. Marah kennenlernt durch ihren Twitch-Stream, Fan wird und ihre Gameplay sehen will, dann würde man, würden alle RBTV-Twitch-VODs auf einem Channel landen, aber mal ins eiskalte Wasser fliegen. Denn da wird einiges los sein, viele Gesichter, die man noch gar nicht kennt, etc. Da ist ein eigener Kanal ne angenehmere Temperatur. Und über den bspw. lernt man dann vlt n Simon kennen, mit dem Marah mal was gestreamt hat. Dann sucht man nach mehr Koops und dann stellt man fest, ey Mensch, die zwei sitzen ja in diesem NAME THE GAME Video. Und zack!:smiley: (vereinfacht dargestellt jetzt)

Problem 3:

Also bei der Analyse aus dem zweiten Zitat stimm ich dir nur halb zu. Nils, Eddy und Florentin sind seit Beginn der Twitch Unit eigent pausenlos auf dem Kanal vertreten. Vlt hab ich es aber auch falsch verstanden und du wolltest drauf hinaus, dass sie wenn nur in SOULS-Produktionen sitzen.

Jedenfalls - hat ich an andrer Stelle auch schon mal gepostet - das es auf Twitch, auf RBTV LP usw. jetzt so viel SOULS gab, sehen wir völlig ein, völlig verständliche Kritik! Wir spielen die Games halt gerne und ein nicht grade kleiner Teil unserer Zuschauenden schaut die Games auch gern mit und bei uns. Da bietet es sich natürlich an. Ich will gar nicht an Colins traurige Augen denken, wenn man ihm das wegnehmen würd :colinmcrage:
Nein, Spaß beiseite. Wie auch vorgeschlagen und jetzt mit MONKEY ISLAND 1 auch erstmals hervorgeknospt - wir suchen Games, die uns Spaß machen, erfolgreich laufen und nicht soulslike sein vereinen. Auch wenn der SOULS-Anteil sicherlich immer da sein wird.
Was wiederum die Twitch-Streams angeht, kann ich nicht viel sagen. Die spielen, worauf sie grade aus dem Bauch heraus Lust haben.

Falls noch nicht gesehen - es gibt bei uns in der Mediathek den Reiter „Team Rocket Beans“. Hat so ein kleines „NEU“ Tag dran. Da findest du alle (neuen) Uploads der einzelnen Streamer und Streamerinnen. Da ist grad einiges an nicht ELDEN RING dabei.

11 „Gefällt mir“

Moooooin, dieses mal bin ich derjenige, der sich entschuldigen muss für die späte Antwort.

Kurz vorweg. Ich dachte mir schon, dass es bei Youtube einen guten Grund gibt, warum das alles nicht so einfach geht, daher hatte ich auch vor allem auf die Vorschläge zur Website gebracht, die ja davon losgelöst ist. Also alle deine Antworten sind aus YT Sicht absolut nachvollziehbar, aber bei der Website verstehe ich es nicht, warum man da diese Trennung beibehält.

Zu Problem 3 nochmal zur Erklärung. Es ist nicht gar nichts mehr vorhanden, sondern einfach weniger. Macht ja Sinn. Die Leute können sich nicht zerteilen.

Die Mediathek habe ich gesehen, aber genau das ist ja das Problem. ich muss mich durch alles einzeln durchklicken, wie bei YT halt auch. Ich finds mühsam und nicht praktikabel.

Weiterhin bin ich der Meinung, dass man auf der Website eine Möglichkeit finden sollte alle Inhalte auf einer Seite zusammenzufassen und dann nach verschiedenen Kriterien filtern können. (Siehe oben) @DoomDesign Hast du da eigentlich eine Meinung zu?

Liebe Grüße

1 „Gefällt mir“