Forum • Rocket Beans TV

Feedback für Otto Now


#21

ja stimmt. Wäre mir aber wahrscheinlich trotzdem zu lang. Vor allem wären das dann ja knapp 150 Euro…


#22

Als Beispiel die Xbox One S (grob gerundet):

3 Monate = 70 Euro
6 Monate = 120 Euro
12 Monate = 190 Euro
24 Monate = 309 Euro

Im Vergleich Groover:
1 Monat = 34€ (+ 5€ Versandkosten)
3 Monate = 68€ (+ 5€)
6 Monate = 107€ (+ 5€)
12 Monate = 178€ (+ 5€)

Für wenige Monate finde ich die Preise noch einigermaßen in Ordnung und im Vergleich zur Konkurrenz auch, aber eine einfache Xbox One S ist z.B keine 309 Euro wert. Die ist teilweise ein Ladenhüter gewesen und gab es in der Vergangenheit mit Spielen als Angebot für 160-200€. Selbst ein Bundle mit Forza Horizon 4 kostet bei Otto 259€, was sich mit Sparguthaben oder 10€ Gutschein noch reduzieren lassen könnte. Aktuell günstigster Preis wäre 199€ bei Saturn laut Idealo. Natürlich beinhaltet ein Mieten noch Versicherungs-, Wartungs-, Reinigungs- und Versandkosten und eine Kundenberatung, was sich womöglich summieren wird, aber für einen längeren Zeitraum lohnt sich eine Miete überhaupt nicht.
Man mietet ja etwas, weil man nicht den Kaufpreis zahlen will, aber dann über den Kaufpreis hinaus zu bezahlen, wäre für mich zu viel.

Zudem ist unklar, wie dann die Preise für eine Kaufoption sind. Das wird sich bestimmt von Fall zu Fall unterscheiden, aber wenn ich z.B. für 190€ eine 200€ Konsole gemietet habe für ein Jahr und dann noch 100€ für den Kauf zahlen müsste, wäre das für mich als Kunde sehr happig.


#23

Der Verkaufspreis zum Zeitpunkt deiner Bestellung wird an deinem Vertrag gespeichert und ist somit fest und für uns jederzeit nachvollziehbar. In Kürze schreiben wir den Verkaufspreis auch in die Vertragsbestätigung des Mietvertrages.


#24

Moin @Pat86, ich bin gerade nicht sicher wie das gemeint ist? Der PC ist doch nicht teurer als ein (Raten)kauf, wenn du z.B. die Kaufoption nutzt. Das kommt aufs gleiche raus und ist evtl. sogar günstiger, falls beim Ratenkauf Zinsen anfallen.


#25

Bei immer mehr Produkten (aktuell z.B. Drohnen, Beamer, Kameras,…) bieten wir auch eine Mietdauer von einem Monat an.
Es ist sicher eine Typfrage :wink: wenn du nach 3 Monaten feststellst, dass der “Saugroboter” nichts für dich ist, sind 150 Euro immer noch besser als ein kompletter Kaufpreis von 500-600 Euro und du musst dich nicht darum kümmern das Teil privat zu verkaufen :wink:


#26

Generell sehe ich den Bedarf für sowas auf jeden Fall. Man will mal neue Technik ausprobieren oder für einmalige Events leihen, dann ist sowas schon mal ne interessante Möglichkeit. Oder man will immer das neuste haben und mietet sich das VR-Headset, den PC oder den Fernseher jährlich und wechselt dann immer zu dem aktuellsten Modell. Zudem muss man sich um relativ wenig kümmern.
Also jemand der dazu neigt immer alles selber zusammen zu basteln und Technik nutzt bis sie kaputt geht, sind die Langzeitangebote für mich nicht so wirklich interessant.
Die neuste VR Brille für verhältnismäßig wenig Geld mal nen Monat ausprobieren, ist da schon deutlich interessanter, ebenso ne gute Kamera für den Auslandsurlaub mieten.


#27

Ich finde bei Komplett PCs den Werteverfall höher und schneller als bei einer Konsole. Ein PC den ich heute für Summe X kaufe, ist in einem Jahr bei weitem nicht mehr Vollpreis wert. Wenn ich mich bei euch für nen Jahres-Abo entscheide, zahle ich Pi mal Daumen auch den kompletten Rechner, muss ihn dann aber wieder abgeben. Rechnet sich für mich nicht.


#28

Danke @TheEsco91. Die Preise muss ich mir noch einmal in einer ruhigen Minute anschauen.
@Michael_Schuetze hat vorhin ein Beispiel gepostet, wie wir die Preise der Kaufoption berechnen. Das kannst du als Faustregel auf andere Produkte übertragen.


#29

Bei den VR-Brillen, die einen PC brauchen, wäre es sinnvoll diese mit Empfehlungen der eigenen mietbaren PCs zu verknüpfen.

Zitat von der Seite mit der HTC-Vive

Sofern also ein ausreichend leistungsstarker PC vorhanden ist, bietet dieses Set alles was man braucht um ein ultimatives VR Erlebnis zu genießen.

Hier müsste direkt stehen, welche PCs aus dem eigenen Angebot diese bieten.


Spam-Thread VII - Der Thread, der überlebte
#30

Schöne Idee!


#31

Bei den Kategorien mit größerer Auswahl wie zum Beispiel Geschirrspülern fehlen sinnvolle Ordnungsfunktionen. Wenigstens eine Sortierung nach Preis wäre schön. Auch funktionsspezifische Ordnungen wären bei wachsendem Angebot nutzerfreundlich. So bieten andere Seiten zum Beispiel an E-Bikes auch nach ihrer Reichweite zu sortieren und erleichtern den Suchvorgang.