Forum • Rocket Beans TV

Feedback für Otto Now


#1

Moin Ihr Böhnchen,

am Freitag durftet ihr die erste Folge unseres neuen VR-Formats “Reality Bytes” erleben und damit auch den Start unserer Kooperation mit Otto Now. Da dieses Bereich von Otto noch frisch aus dem Ei geschlüpft ist, sind die Kollegen auf Feedback zu ihrem Angebot angewiesen. Diese Möglichkeit des direkten Feedbacks wollen wir ihnen gern geben. Falls ihr also Lust habt, schaut einfach auf Otto Now vorbei und teilt uns eure Meinung mit:

Wie gefällt euch das Angebot von Otto Now?
Was würdet ihr euch noch im Angebot von Otto Now wünschen?

Zusätzlich gibt es aktuell einen 20€ Gutschein auf den zweiten Miet-Monat eines Otto Now Produktes über https://rbtv.to/ottonow, falls ihr das Ganze einmal selbst ausprobieren wollt. In den nächsten Tagen werden sich sicherlich auch einmal zwei Kollegen von Otto Now hier blicken lassen und mit euch diskutieren (natürlich entsprechend gekennzeichnet).


#2

Habe mir kurz die Webseite angeschaut:

  • bei Konsolen nur Xbox-Geräte und eine Atari-Konsole ist sehr mau (da wäre vielleicht auch ein Bundle mit Spielen interessant?)
  • preislich sieht das doch recht happig aus.

Das Werbevideo auf der Startseite wirkt nicht so gut. Eine Waschmaschine ist dann doch ein “langweiliges Beispiel”. Dann könnte man es eher aufbauen: “Du studierst für zwei Semester in einer anderen Stadt und brauchst eine Waschmaschine? Die aber teuer und schwer wäre? Dann miete dir doch eine und hey, Versand ist kostenlos und Installation übernehmen wir auch.” Oder “Hey, du fährst in den Urlaub? Dann miete doch eine Kamera? Du willst das Ende der Bundesliga-Saison sehen? Dann miete dir einen Beamer. Du wolltest immer in VR-Welten abtauchen? Dann teste es doch (–> mit schönen Bildern statt der einfache Comic-Look).”


Es wird auf der Startseite auch mit “Einfach Fernsehen oder großes Kino” geworben. Gezeigt werden zwei Fernseher. Einmal 49 Zoll UHD Fernseher und ein 43 Zoll UHD Fernseher. Soll ein 43 Zoll Fernseher großes Kino sein? Auf dem Foto wirkt der 43 Zoll Fernseher zudem deutlich größer. Für Kino-Feeling wäre dann eher ein Beamer oder ein 55-70 Zoll Fernseher geeignet.


#3

Etwas wie eine PC zu mieten ist für mich nicht interessant.

Aber es gibt ja den Punkt der Kaufoption der bei manchen Artikeln dabei steht.
Da wird dann auf den Punkt 10 in der AGB verwiesen wo es zwar genauer erklärt wird das am Ende der Vertragslaufzeit der Mietpreis angerechnet wird.

Was mich wahrscheinlich überzeugen würde ist wenn ich direkt eine Beispielrechnung sehen würde die sich lohnt.
Habe mal bei einem Artikel nachgerechnet und direkt gesehen das es sich für den Kunden(mich) wohl nicht lohnen würde weswegen es wohl auch da einfach in einer Prozentzahl angegeben ist und man sich den Preis raussuchen muss zu vergleichen.

Den hier habe ich mir angeschaut.

https://www.ottonow.de/produkt/id/35809


#4

Eigentlich ganz interessant. Ich wollte schon immer mal so einen Saugroboter ausprobieren :slight_smile: Aufbau der Seite ist auch ganz nett, man sieht direkt worum es geht und was so alles angeboten wird. Preise sind allerdings schon ordentlich.


#5

Hab mal die Preise zwischen grover und otto now verglichen. Wo ist das der Vorteil als würde ich was in Raten kaufen, was am ende dann mir gehört. Außerdem ist die Suchfunktion bei otto now fürn arsch. Gebe da switch ein und kriege Smartphones als auswahl xD


#6

Weils nicht im Sortiment ist.


#7

Ja, das sollten sie da auch schreiben. Da geben mir ja nur die auswahl, von “nicht verfügbar” steht da nix


#8

Es gibt auch andere Produkte, die das Wort Switch enthalten.


#9

Also ich habe schon explizit Nintendo Switch angegeben. Ist ja auch egal, auf jeden Fall finde ich die Suchfunktion schlecht.


#10

Moin zusammen, heute sind @David_Rahnaward und ich (@Michael_Schuetze) exklusiv für euch da :wink:

Wir stehen euch heute Rede und Antwort auf alle Fragen und Anregungen die schon den Weg in das Forum gefunden haben und noch finden werden :wink:


#11

Hier ein Beispiel für die Kaufoption

Moin @davkind (Moin zusammen),

leider haben wir aktuell keine Möglichkeit die “Kaufpreise” der Produkte abzubilden. Du kannst den Preis aber jederzeit auf otto.de nachvollziehen oder bei uns über service@ottonow.de erfragen.
Grundsätzlich sind wir ja aufs Vermieten spezialisiert :wink: die Kaufoption ist daher ein Zusatzservice für Kunden die vom Produkt so überzeugt sind, dass sie es behalten wollen.

Nun zum Beispiel: https://www.ottonow.de/produkt/id/35809

Der Rechner kostet auf otto.de aktuell 949,00 Euro.

Wenn du ihn bei uns für 12 Monate mietest, hast du nach 12 Monaten 12x 49,99 Euro, also insgeamt 599,88 Euro bezahlt.

Nun hast du 3 Möglichkeiten:

  • Du mietest ihn weiter, z.B. weil du auf neue Hardware wartest die noch nicht auf dem Markt ist. Jede weitere Miete wird mit dem Kaufpreis verrechnet, du hast also keinen Nachteil.

  • Du gibst den Rechner zurück und mietest dir die neueste und schnellste Konfiguration für deine Games oder

  • du kaufst ihn dir. Du zahlst dann nur noch die Differenz zwischen dem ehemaligen Verkaufspreis und deinen gezahlten Mieten. Das sind bei dem Beispiel 349,12 Euro.

Du hast also ganz viele Möglichkeiten die Miete individuell für dich zu nutzen. Vor allem entwickelt sich die Miete nie zu deinem Nachteil…


#12

Wenn ich auf eure Seite auf die Bereiche insbesondere Sport oder Technik klicke, bekomme ich erstmal nur eine sehr eingeschränkte Auswahl an Smartphones/Fernseher und E-Bikes/Laufbänder zu sehen, was den Eindruck hinterlässt, dass es nur diese Kategorien in dem Bereich gibt. Erst später sieht man die obere Leiste, wo man erkennt das die Auswahl vielfältiger sind. Ich würde vorschlagen, dass man diese größere Auswahl besser erkenntlich macht.


#13

@TheEsco91
Danke für dein Feedback! Du hast recht, dass wir aktuell nur wenige Konsolen im Sortiment haben. Wir sind dran, mit der Auswahl sind wir selber nicht zufrieden.

Deine Ideen zum Video und dem “großen Kino” gefallen mir sehr gut. Wenn du noch weitere Ideen hast, immer gerne her damit. :slight_smile:

@TheEsco91 @Rednu
Ich muss bei den Preisen einmal neugierig nachfragen:
Habt ihr Beispiele, welche Produkte aus eurer Sicht teuer sind und welche Preise ihr erwarten würdet?


#14

@RatedR
Du hast recht, mit unserer Suche sind wir auch nicht zufrieden. Daher sind wir bereits dabei die aktuelle Suche abzulösen. Was wäre für dich bei der neuen Suche wichtig?

Den Unterschied zwischen dem Kauf auf Raten und der Miete, versuche ich mal an einem Beispiel zu erklären: Wenn du eine Wohnung auf Raten kaufst, gehört dir die Wohnung nach einiger Zeit und gleichzeitig musst du dich darum kümmern, wenn etwas nicht funktioniert. Mietest du eine Wohnung, dann rufst du einfach deinen Vermieter an und er kümmert sich um das Problem. Genauso ist es bei OTTO NOW.
Einige schöne Beispiele, wann Mieten Sinn machen kann, hat @TheEsco91 gut beschrieben. Du möchtest ein Produkt nicht dauerhaft besitzen und beispielsweise gleichzeitig mit Freunden die Fußball WM mit Beamer und Leinwand schauen. Vielleicht hast du eine gut eingerichtete Wohnung und bist für ein Semester in einer anderen Stadt…


#15

Hast du einen Vorschlag, wie wir die Auswahl schneller/besser erkenntlich machen können?


#16

Ich finde schon es würde reichen, wenn irgendwo stehen würde, dass explizit das Produkt, in diesem Fall ‘Nintendo Switch’ nicht vorhanden ist.


#17

Ich muss vorweg schicken, dass ich ein “Mietangebot” generell nur nutzen würde, wenn ich mir bei der Funktionalität von gewissen Gegenständen nicht sicher bin. Also als Test quasi um dann später eine bessere Kaufentscheidung treffen zu können. Kann durchaus sein, dass es von eurer Seite nicht so gedacht ist und ihr damit eine andere Zielgruppe bedienen wollt. Ist ja auch erst mal egal. Ich habe mir auf jeden Fall mal dieses Produkt angeschaut:

Den Roboter müsste ich dann mindestens 6 Monate mieten (was mir eigentlich schon zu lang wäre für einen “Test”.) Ich zahle dann in diesem Zeitraum 264,54 Euro Mietkosten. Wenn ich dann auf 12 Monate gehe bin ich bei 476,28 Euro. Ich habe mich mal etwas bei Miele und Co. wegen der Lebensdauer solcher Geräte informiert. Ist natürlich immer schwer genaue Angaben zu finden, aber neben dem normalen Garantiezeitraum sollen die Dinger wohl in der Regel mindestens 3 Jahre ordentlich laufen. Dafür das der Roboter aktuell nur 571 Euro Neupreis kostet, ist es für mich einfach nicht besonders rentabel.

Wie gesagt, ich bin glaube einfach nicht die Zielgruppe. Ich habe abgesehen von Tests (welche durch die Mindestmietzeit erschwert werden) kein Interesse Dinge kurzfristig zu besitzen.
Kann mir aber schon gut vorstellen, dass es ein “solides” Angebot für Leute darstellt, die mal beispielsweise nur 6 Monate in einer Stadt sind oder so.

Das ist ja schon generell gut. Aber woher weiß man denn, was der ehemalige Verkaufspreis war wenn der nicht auf Otto Now angezeigt werden kann? Muss der Nutzer hier den Umweg gehen und das beim Kauf selbst prüfen?


#18

Eine Leih Option für PCs erschließt sich mir nicht. Zumal hinten raus recht teuer im Vergleich zum (Raten) Kauf. Die Möglichkeit Konsolen zu leihen fände ich jedoch saugeil. Alle paar Monate mal ne aktuelle leihen um die aktuellen Exklusiv Titel zu spielen, wär was feines.


#19

Einfach auf die erste Bereich-Seite je ein Objekt von jeder Kategorie oder auf jeden Fall von den beliebtesten/umsatzstärksten Kategorien. Wenn der Dienst länger läuft, würde sich da die “Dauerrenner” als Objekte anbieten.
Dann erkennt man auf einen Blick bei Sport, dass es auch Rudergeräte, Trampoline und Boxsäcke gibt und der Dienst erscheint vielfältiger,


#20

Es gibt doch auch die 3 Monate Option?