Forum • Rocket Beans TV

Filmformat

Kino+
Man hat schon oft erlebt wie die Meinungen über manche Filme und Serien in RBTV stark auseinander gingen. Die Idee ist, dass die Bohnen bzw. Freunde/Gäste ein paar Filme angeben die sie sehr gut finden und solche die sie sehr schlecht finden. Gibt es nun Bohnen mit entgegengesetzter Meinung zum selben Film, so treten sie gegeneinander an. Der Kern des Formats besteht nun darin, Punkte zu sammeln, indem jeder die Sicht des jeweils anderen mit eigenen Argumenten vertreten muss.

Erste Folge: Antje vs. Wolf Ghostbusters (2016)

Also, quasi “Film Fights”?

3 Like

Hm, ich seh hier schon nen Unterschied. Mir gefällt vor allem die Idee dass die Leute die gegensätzliche Meinung vertreten müssen.

2 Like

Ah, hab ich wohl falsch verstanden. Wäre schon interessant, vielleicht als neue Rubrik in “Film Fights”.

Ob das allerdings klappt ist die andere Frage. In den Speedrunden von “Film Fights” gibt es ja hin und wieder Dies-oder-das-Fragen, wo es dann manchmal vorkam, dass jemand einen Film verteidigen musste, den er nicht mag. In der Regel wurde dann entweder kapituliert oder es wurden kaum Pro-Argumente gefunden.

1 Like

Da gibt es aber auch keine Vorbereitungszeit. Es gab doch bei Kino+ mal diese Manifeste oder so wo jeder entgegen seiner Meinung nen Film vorstellen musste. So stelle ich mir das vor.

Es gibt aber keine Pro-Argumente für Ghostbusters (2016), das wäre also unfair.

Das sind ja oft subjektive Meinungen bei Filmen, aber hier hätte Antje wohl mindestens 15 Mal das Nachsehen.

Naja aber Wolf hätte ja ebenso 15 mal das Nachsehen, wer mehr Argumente gegen sich selbst findet, gewinnt. Wär doch was.