Forum • Rocket Beans TV

Football, Tactics & Glory (Mischung aus Fußballmanager und Rundenstrategie)

Ich spiele seit ein paar Tagen dieses Spiel. Bin durch die Vorschläge auf Steam zufällig drauf gestoßen und durch die Demo konnte ich es ausführlich testen und habe es mir dann gekauft.

Habe früher gerne die deutschen Fußballmanager gespielt und bin auch ein Fan von Rundenstrategiespielen.

Dieses Spiel macht echt spaß. Man muss nur ausblenden, dass es mit dem echten Fußballspielgeschehen kaum etwas logisches gemein hat.

Es ist nicht besonders umfangreich. Man hat das Fußballspiel ansich und alles drum herum (Transfersystem, Stadionausbau, Trainerstab) ist EXTREM vereinfacht dargestellt.

Mir macht es bisher viel Spaß und ich wollte einfach mal fragen, ob es zufällig noch wer spielt und was ihr so für Spielerfähigkeiten und Spieltaktiken bevorzugt und wollte mal etwas Werbung für das Spiel machen, für Leute, denen das vielleicht auch von Interesse ist, aber nix davon mitbekommen haben.

Vielleicht macht RBTV auch mal ein Hängi Lets Play darüber? Mit Simon, um ihn mit schmackhafter Rundenstrategie den Fußball etwas näher zu bringen? Sonst Nils oder so? :slight_smile:

Jeder der Interesse hat, sollte sich einfach mal auf Steam die kostenlose Demoversion herunterladen. Vom Umfang her ist fast alles dabei. Hört wahrscheinlich nach einer Saison auf. Hab die Demo nicht allzulange gespielt, als ich mich entschied, direkt die Vollversion zu kaufen.
Auf Steam sind die Bewertungen “sehr positiv”.

Und es gibt im Steamworkshop schon genügend Mods um sämtliche Ligen mit echten Vereins- und Spielernamen und Wappen zu ersetzen. Ist mit wenige Klicks kinderleicht aktiviert.

Steamseite des Spiels

1 Like

Hab mir das Spiel vorgestern gegönnt und direkt über 8 Stunden investiert. Das Spiel hat das klassische “Noch eine Runde” bzw. “Noch ein Match” Phänomen, wie man es bspw. auch aus Civilization u.ä. kennt.
Ich bin aktuell in der 3. Saison und nach wie vor in der Amateurliga. :sweat_smile:

Bei den Spielerfähigkeiten wähl ich meist die mit der maximalen Neigung.

Freut mich, dass es noch wem gefällt.

Das mit der Maximalen Neigung hab ich auch anfangs gemacht, bis ich gemerkt habe, dass ich mit ein paar bestimmten Fähigkeiten besser mit meinen Taktiken klar komme.

So schaue ich, dass ich immer mindestens 1-2 Spieler auf dem Feld habe, die “Langer Pass” haben. Mit jeder Stufe der Fähigkeit kommt der Pass dann noch ein Feld weiter entfernt sicher an. Damit kann man prima “schnelles Umschaltspiel” betreiben.
Außerdem sind mir 1-2 Spieler in Abwehr oder Mittelfeld wichtig, die Grätsche gelernt haben. Damit hat man auch gegen viel stärkere GEgner (z.b. bei Pokalspielen), die Möglichkeit, sie mit Vernünftigen Erfolgschancen vom Ball zu trennen.
Wenn ich einen mit der Fähigkeit brauche, dann lasse ich sie auch lernen, wenn es länger dauert. Und wenn es SEHR lange dauern sollte, skill ich bei dem entsprechenden Spieler dann das Talent “Fähigkeiten 30% schneller erlernen” (Welches übrigens meiner Meinung nach ansonsten überflüssig ist, wenn man die Maximale Neigung auswählt. Bis man das Talent upgraden kann, hat der Spieler die Fähigkeit schon zur Hälfte austrainiert).

Und was ich für mich gelernt habe: Ich möchte immer einen im DM haben. Mit der Position DM fängt der Spieler im Umkreis von 2 Feldern alle Pässe ab. Oder versucht es zumindest. :slight_smile: Das ist schon recht stark, um deine Abwehr zu unterstützen.

Wenn du noch Fragen hast oder Tipps brauchst, stell sie gerne.

1 Like

Habs mir gerade mal angesehen und hab damit genau das gleiche Problem wie mit fast allen rundenbasierten Taktikspielen: Ich fühle mich ständig von den Würfeln beschissen. Mein Spieler hat nen doppelt so hohen Wert als der Gegner und trotzdem würfel ich ständig knapp unter ihm.

Ich hab jetzt eine Saison gespielt und die Spiele gingen fast alle 0:0 aus weil ich es in 3 Zügen gerade mal bis kurz vors Tor schaffe und dann verliere ich wieder den Ball und es geht in die andere Richtung. So geht das eigentlich permanent hin und her. Ab und zu hat mal einer Glück und macht doch ein Tor, meistens der Gegner. Die Hälfte der Verträge konnte ich auch nicht verlängern weil da aus irgendeinem Grund der mir nicht erklärt wurde die Verträge nur gegen Glory zu verlängern sind. Wahrscheinlich weil die Spieler so gut sind dass sie nicht in der Amateurliga bleiben wollen. Aber damit hab ich dann halt auch noch die 2-3 Spieler verloren die mal was reißen konnten, auf dem Transfermarkt war kaum ein vernünftiger Spieler zu finden, schon gar nicht auf den Positionen die ich brauchte. Erst in der zweiten Transferphase hab ich mal nen Stürmer bekommen der wenigstens 20 Accuracy hatte, meine eigenen lagen bei 10-12.

Dann besteht die Taktik des Gegners eigentlich in jedem Spiel nur daraus 5 Leute in die Abwehr zu stellen, dann 3 von denen direkt vors Tor zu ziehen und dann stehen die da wie ne Mauer. Flanke geht nicht mehr solange man keinen Stürmer hat der Kopfball kann und Direktschuss mit ner Genauigkeit von 12 gegen nen Verteidiger mit 38 kann man sich auch sparen.

Schade eigentlich, das sah zuerst ganz spaßig aus aber wurde dann mit jedem Match nur frustrierender. :confused:

Man kann in den Einstellungen vorm Spielstart (keine Ahnung obs danach noch geht) “verringerter RNG Type” einstellen, sodass Spieler mit höheren Werten, nicht mehr ganz so niedrige Würfe werfen können.
Ich spiel aber nicht damit, weil ich sehr wohl die theoretische Möglichkeit behalten will, dass auch ein viel schlechterer SPieler, mal einen ZWeikampf gewinnen kann, etv.
Wenn dir das aber auch noch zu viel Glück ist, joah dann ist das wohl nix für dich.

Ansonsten zu den anderen Sachen:

Natürlich ist es nicht einfach in 3 Zügen, wenn der Ball im eigenen Drittel ist direkt zum Abschluss zu kommen. Gerade als frische Amateurmannschaft, die noch nicht so viele Fähigkeiten haben. Es gibt aber zich Varianten, wie man zum Tor kommt. Mit dem Kopf durch die Wand geht das natürlich nicht, sonst wäre es ja kein Taktikspiel.

Verträge werden sehr wohl ohne Ruhm verlängert. Nur Spieler, die ob ihres hohen Alters die Karriere beenden wollen, können lediglich noch mit Ruhmpunkten überzeugt werden.

Der (unerweiterte) Transfermarkt ist anfangs wirklich nix dolles. Aber ab und zu gibt es auch da gescheite Spieler. Nur halt leider (solange noch nicht erweitert) bereits im gestandenen Alter.
Ich habe oft die eigenen jungen Talente, von denen man jedes halbe Jahr eines bekommt, ausgebildet. Die sind, solange man seine Jugendakademie nicht erweitert hat, auch nicht gut, aber steigern sich schnell zu vernünfte Amateurspieler. Dauert halt seine Zeit/Saisons, bis sich die Spieler so weit entwickelt haben, dass man um den Aufstieg mitspielt. Man könnte davon sprechen, dass man etwas “Grinden” muss.
Ansonsten kann man auch Spieler auf anderen Positionen spielen lassen (haben dann nur nicht ihre Positionsspezifischen Fähigkeiten), und nach einiger Zeit erlernen sie die neue Position und sind nun auf der neuen Position als Universalspieler einsetzbar und behalten auch ihre alte Position bei.
Joah und manchmal muss man sein SPielsystem dem anpassen, was man an Spielermaterial hat und erst im Laufe der Jahre nach und nach sich die SPieler so zurecht ausbilden/kaufen, dass man seine Lieblingssysteme spielt.

Und zum “Abwehrbollwerk des Gegner”. Hab ich anfangs als Neuling auch so meine Zähne dran ausgebissen. Aber nachdem ich mich da reingefuchst habe, was IV (Innenverteidiger) speziell können, was VER (Universalverteidiger) können, was der Libero genau macht und was die eigenen Stürmerfähigkeiten so sind, gibt es schon sehr viele Varianten, die Abwehr zu knacken.

Man muss sich, wie bei einem Strategiespiel eben, vorher die Stärken des Gegners anschauen. Hat er z.b. auf der linken seite keine IVs sondern nur VERs oder Vs und spielt ohne Libero oder eben jener hat wenig “Kontrolle” dann kann man prima mit Außenstürmern (LA RA) die Abwehr knacken, da sie einfach von außen nach innen vors Tor ziehen können, ohne sogar einen Bewegungspunkt zu verlieren und nur IVs und Liberos sie passiv am Vorbeilaufen zu verhindern versuchen.

Oder man nimmt einen Mittelfeldspieler (oder wahlweise Außenverteiger, die mit Ball mehrere Felder laufen können), und geht die Seitenlienie entlang ins gegnerische Drittel und macht “Ball halten”. Am besten dort, wo der Gegner keinen SPieler mit Grätsche Fähigkeit oder hohen Kontrolle wert hat.

So muss der Gegner einen Verteidiger aus dem Riegel rausziehen und schon ergeben sich Lücken.
Wenn man selber einen MS (Mittelstürmer) hat, geht dieser automatisch jede Runde ein FEld nach vorne, soweit es möglich ist und läuft somit in die Lücke rein. MS haben übrigens Automatisch die Kopfballstärke 1, selbst wenn sie die Fähigkeit nicht trainiert haben.

Oder man hat einen SPieler, der die Dribbeln oder Tunneln Fähigkeiten hat.

Naja, wie auch immer. Ich kann nur sagen, es gibt viele Taktiken, bzw Konter zu der Gegnerischen Aufstellung. Man muss sich einfach reinfuchsen, welche Spielerposition und welche Spielerfähigkeit was kann und wie man sie Einsetzen/den Gegner austricksen kann, und dann läuft es.

Ein einfacher TIpp (neben der Ball halten Funktion) ist auf jedenfall wie gesagt die “Lange Pässe” Perks, weil man mit ihnen größere Strecken überbrücken kann und, vorausgesetzt man spielt den PAss an einen Gegenspieler vorbei, kostet es sogar keinen Bewegungspunkt.

Und eben selber spieler in der Defensive haben, die die Grätsche ausgebildet haben und somit auch keinen Bewegungspunkt verlieren, nachdem sie erfolgreich den Ball abgenommen haben.

Das Spiel hat übrigens eine prima Ingameanleitung, die man schon durchlesen/stöbern sollte, um mit allen Möglichkeiten vertraut zu werden.

Generell sollte man sich mehr auf die Spezialfähigkeiten konzentrieren. Gerade zu anfangs, wo eben Schuss und Passgenauigkeit der Spieler noch zu wünschen übrig lassen.

2 Like

Joa, und alle guten Spieler waren dann scheinbar zu alt. Jedenfalls stand ich dann in der zweiten Saison mit einer deutlich schlechteren Mannschaft da als in der ersten. Und in der ersten hatte ichs schon nicht leicht.

Ist klar. Aber die Mannschaft gab da halt einfach nichts her. Schlechte Stürmer, mittelgute Mittelfedlspieler (dafür aber insgesamt nur zwei Stück!) und ne gute Abwehr. Damit passiert dann eben genau was ich geschildert habe. Ein 0:0 nach dem anderen.

Naja, was mir aufgefallen ist dass einige Mannschaften einen Verteidiger hatten der selbst noch Bälle abgefangen hat die zwei Felder an ihm vorbeigeflogen sind. Da war dann der Ball meist schon nach dem Kickoff direkt weg. Laufen darf man da ja nicht und egal wohin ich passe, der Gegenspieler bekommt ihn bei Würfeln von 20:60. Was meine Stürmer konnten war im Prinzip nur dieser harte Schuss für den man aber gerade spielen muss und es darf kein Verteidiger im Weg stehen. Es steht aber immer einer im Weg weil der Gegner ja einfach nur 3 Spieler dauerhaft direkt vor dem Tor parkt. Was ich dann auch wieder nicht verstanden habe: Manchmal konnte ich mit einem Stürmer ohne Ball durch die Abwehrkette durchlaufen wenn sie noch eine Spalte weiter vorne platziert war, oft aber wieder nicht und ich hab nicht erkennen können warum.

Hm? Wie das?

Das war was ich meistens gemacht habe. Aber dann steh ich da mit dem Ball in der Ecke und hab niemanden den ich anspielen kann. Die hohen Pässe gehen eigentlich immer daneben (die haben immer nen Vergleichswert von 60-110 und ne Fähigkeit von weniger als 20), tiefe Pässe werden abgefangen, Flanken gehen nicht weil die gegnerische Abwehr die Felder besetzt auf denen mein Stürmer stehen müsste.

Einen von 5 halt. Stehen immer noch 3 direkt vor dem Tor. Und der eine Abwehrspieler hat natürlich auch wieder so nen hohen Wert dass er trotz Ball halten noch dran kommt.

Hab ich halt nicht. Ich hatte ein paar mit langer Pass und einen mit dem harten Schuss aufs Tor. Das wars so ziemlich in der ganzen Mannschaft.

Wenn er ankommt. :wink:

Auch da muss man entweder das Glück haben einen auf dem Transfermarkt zu finden oder man muss 2-3 Jahre warten bis man es ihm antrainiert hat. Und dann läuft sein Vertrag aus und muss teuer verlängert werden oder er hört einfach auf.

Mag sein dass das im späteren Spiel alles mehr Spaß macht, aber der Anfang war einfach frustrierend. Du hast eh schon keine gute Mannschaft und gewinnst kaum ein Spiel und dann gehen die besten auch noch weg und du hast noch weniger Chancen. Der Einstieg dürfte für mich ruhig etwas Einsteigerfreundlicher sein, danach darf es dann gerne anziehen. Aber gerade der Anfang muss halt einfach Spaß machen.

Ich habe jetzt nicht die Muße, dir das alles weiter in Detail zu erläutern/dir einen Guide zu schreiben.
Wollte dir aber vor allen auch allen anderen, die hier vielleicht mitlesen, nur auch die andere Seite schildern, wie ich das Spiel und seine taktischen Möglichkeiten und Lösungen, schon vielseitiger und Unterhaltsamer sehe.

Du hast recht, dass es nicht einsteigerfreundlich ist.
Von daher um so fairer, dass sie einem eine ganze Saison das gesamte Spiel in der Demo spielen lassen, ob es was für einen ist.

Absolut. Wollte damit auch niemandem das Spiel madig machen. Wer sich gern von Anfang an richtig reinfuchst wird sicher seinen Spaß haben. Vielleicht Probier ich’s einfach irgendwann nochmal auf nem einfacheren Schwierigkeitsgrad. :slight_smile:

1 Like

Oh Mann, ich Idiot. Hab’s die ganze Zeit nicht geschnallt, wie man die Formation ändert. Also bspw. von 4-3-3 auf 4-4-2 etc. :frust: Lag aber wohl auch daran, dass ich versucht habe, die Spieler auf die grünen Felder zu stellen, statt auf die Roten/Gelben/Blauen. :sweat_smile:
Trotz dass ich jetzt seit aktuell 8 Saisons die selbe Formation verwendet habe, konnt ich mir seit mehreren Saisons die mittleren Tabellenplätze der 4. Liga sichern. Die höheren Platzierungen wären sicher schon längst in Aussicht gewesen. :smile:

Oha. :slight_smile:
Dann wirst du auch wahrscheinlich nie den von mir empfohlenen Defensiven Mittelfeldspieler gehabt haben? Den würd ich auf jedenfall mal testen. Wie Kincaid schon am Gegner verzweifelte, kann er bis zu zwei Felder weit Pässe abfangen.

Hier ist übrigens eine Grafik, die mir anfangs super geholfen hat, zu verstehen, auf welchen Feldern welche Position sich wohl fühlt. Nur innerhalb seiner Zone erhält der Spieler seine Positionsbezogenen Boni (z.B. das Abfangen des DM, oder das kostenlose Pressing des ZM). Dabei spielt es nur eine Rolle, wo der Spieler am Anfang seines Zuges steht. Der ZM Spieler kann z.b. aus seinem Bereich rauslaufen und trotzdem in der gleichen Runde noch kostenlos den Gegner pressen. In der nächsten Runde, nun außerhalb seines Bereichs, kann er dies nicht, auch wenn er in sein Bereich zurückläuft.

Das hat mich anfangs total konfus gemacht, als ich das noch nicht wusste, warum Spieler manchmal nicht ihre Fähigkeiten abrufen können.

Hier die Grafik:

Da kann man auch prima sehen, wo man einen Spieler agieren lassen muss, um ihm eine bestimmte Postition bebringen zu lassen, wenn er noch unausgebildet ist.

1 Like

Hab mir das Spiel gestern zugelegt, nachdem ich es schon lange auf der Liste hatte. Das rundenbasierte Spielsystem finde ich einfach Spitze. Der Managerteil könnte etwas größer ausfallen, jedoch bin ich auch froh, dass er im Vergleich zu anderen Managern deutlich abgespeckt ist.
Muss mich allerdings noch etwas reinfuchsen, was die Spielmechaniken anbelangt.

Spielt es noch irgendjemand? Wird jetzt schließlich von Lothar Matthäus beworben.

Hab mir das Spiel zugelegt, trotz der schwachen Präsentation auf dem Kanal und muss sagen - das Spiel fetzt wie Sau! :smiley: Ich würde mir tatsächlich wünschen, dass RBTV das nochmal aufgreift und mal anzockt um zu zeigen was da noch alles drin steckt.

Gibt es denn hier noch aktive Spieler, die mal Lust auf ein kleines Match hätten?