Forum • Rocket Beans TV

Gamevasion 2021

Stimmt, vorher sind sie ja nur aus Liebe zu den Messen gegangen, nicht um ihre Produkte zu bewerben :kappa:

3 „Gefällt mir“

So habe ich da nicht gemeint.
Heute braucht man keine Werbung auf Messen mehr machen Influencer und Co bringen mehr.

Ich denke, viele Publisher sind einfach auf den Geschmack gekommen, dass sie mit einem Stream mehr, günstiger und die alleinige Aufmerksamkeit erhalten. Und auch wenn ich seit 2015 nicht mehr auf der Gamescom war, fände ich es trotzdem schade drum. Es ist eine tolle Messe, und hat auch etwas von Prestige, dass die größte Publikumsmesse für Videospiele in Deutschland sitzt.

2 „Gefällt mir“

Wenn ich mich recht entsinne, sind aber auch die Standkosten ähnlich wie die Eintrittskarten dieses Jahr extrem gestiegen.

Ergibt Sinn es ist ja alles teurer geworden

Es dürfen aber auch nur weniger rein. Das wird sicherlich auch ein Grund sein, man will ja bei weniger Ticket-Verkäufen nicht weniger verdienen :kappa:

Ich denke, viele Publisher sind einfach auf den Geschmack gekommen, dass sie mit einem Stream mehr, günstiger und die alleinige Aufmerksamkeit erhalten.

Das wird einer von vielen Gründen sein

1 „Gefällt mir“

Das mag so sein aber Sony hat sich ja auch überhaupt nicht geäußert zu Messen das sie überhaupt nicht mehr kommen wollen. Das ist mein Problem. Und Activision Blizzard hat nach der ganzen Scheiße die sie verzapft haben bestimmt kein Bock das Leute ihnen die ganze Zeit sagen was sie für ein Scheiß laden sind. 2k kann ich nicht einschätzen

Was is mit dir?

1 „Gefällt mir“

Ich bin genervt von Leuten die meinen was richtig und was falsch ist. So z.b. zu sagen das die Gamescom nicht existieren sollte weil im Kontext von rbtv ja alles scheiße war was sie an Programm auf der Gamescom gemacht haben

Oder such dir andere Themen aus wo Leute alles besser wissen als ich weil ich ein dummer eingebildeter Idiot bin.

Was soll ich sagen? Ich bin begeistert über deine Liebe zu Spielemessen. Richtig rührend.

Die Gamescom ist für die Branche nach wie vor wichtig, auch der Bezug der Verbraucher zum Produkt wird so nach wie vor gesteigert.

Der Auftritt RBTVs in der Form wie zuletzt hat mir persönlich keinen Mehrwert gegeben. Da war man mit 40+ Leuten vor Ort und musste deshalb wochenlang das Programm auf Sparflamme fahren. Am einfachsten wäre einfach die Gaming Redakteure hinzuschicken um die Spiele anzutesten, Interviews zu führen und einen Einblick der Messe zu geben. Warum dann da so viele Büromitarbeiter und Leute aus anderen Abteilungen dabei waren, hat sich mir nie erschlossen, weil deshalb einfach über viele Wochen außer Gamescom kaum etwas nennenswertes auf dem Sender lief.

Deshalb lieber die Gamescom in abgespeckter Form besuchen und eine Gamevasion veranstalten. Kann aber gerne jeder anders sehen.

2 „Gefällt mir“

War das sarkastisch oder ernst gemeint?

1 „Gefällt mir“

Mir geht es auch nicht darum das die Gamevasion nicht existieren sollte. Sie können gerne full man power darauf legen und die Gamescom bisschen abgespeckter. Aber komplett darauf zu verzichten finde ich persönlich ne richtig schwache Entscheidung

Was ja aber eine müßige Diskussion ist, da das ja gar nicht der Fall ist :man_shrugging:

4 „Gefällt mir“

Ok dann müßig. Aber das Leute das einfordern ist auch schwach.

Als Konsument darf ich doch fordern was ich möchte

Es geht um meine bedurfnisse.

1 „Gefällt mir“

Lass die Leute doch fordern was sie wollen. Jeden Tag wird so viel Zeug gefordert. Und erfreue dich am diesjährigen Gamescom Programm von RBTV. Ich bin auch bei vielem anderer Meinung. Aber was bringt es da, Leuten ihre Meinung abzusprechen.

1 „Gefällt mir“

10 Beiträge wurden in ein existierendes Thema verschoben: Gamevasion 2022