Forum • Rocket Beans TV

Gamevasion 2022 - wurde abgesagt

Naja, könnte man sicher machen, andererseits wirkte das bei der zweiten GameVasion zu Beginn schon sehr gewollt und teilweise fand ichs dann auch eher nervig, dass man zu jeder Sekunden diesen Mini-Beef mit reingeworfen hat, selbst wenn es gerade nicht um Competition ging.
In einem gewissen Rahmen gehört das definitiv dazu, bin ich bei dir, aber da jetzt gekünstelt auf ner Spielemesse irgendeinen Beef gewollt hochjubeln, der dann irgendwann in drei Monaten erst wieder ne Rolle spielt, ist halt Quatsch.
Wenn man wollte, könnte man aber im Vorfeld zur GameVasion dann mal ein wenig was in die Richtung in den Streams machen. Mir persönlich reichts aber auch, wenn man das dann im Rahmen von Hamburg VS Spandau ein wenig aufbauscht. Mir ist da viel wichtiger, dass man rundherum ein gescheites Programm baut. Da ich keine Ahnung habe, was die Dreamhack eigentlich ist, weiß ich noch nicht, was man da so bringen kann. Die GameVasion war ja nie nur reiner Beef, sondern vor allem eben auch viel Drumherum in Bezug auf Spiele und natürlich den Championships, bei denen man sich vom Aufwand her im letzten Jahr selbst komplett übetroffen hat. Langer Rede, kuzer Sinn: wenn das Gesamtkonzept passt, ist mir der Beef relativ egal.

2 „Gefällt mir“

Ich finde schon, dass man die Chance hätte nutzen können, jetzt schon Mal die Leute für die Gamevasion heiß zu machen. Gerade wenn jetzt alle am selben Ort sind, hätte da was möglich sein können. Und sei es nur ein 1h Battle in irgendeinem Game oder was semi-improvisiertes in den Filler-Slots :sweat_smile:

3 „Gefällt mir“

Hat man in einem Vierteljahr fast wieder vergessen. Wenn ich mir so die Zeitpläne auch von Gnu und Hänno ansehe, war das schon ziemlich getaktet. Kalle hat die Gamescom auch aus gesundheitlichen Grünen dieses Jahr nicht mitgenommen. Maxim war aufgrund bevorstehenden Geburt von Kind 3 nicht da. Wäre noch Sterzik. Mir reicht es tatsächlich, wenn man die Wochen vorher damit beginnt.

2 „Gefällt mir“

Lustig ist nur ,das es nur 10 Minuten(Fußweg) von mir entfernt ist,hoffentlich kriege das Wochenende frei xD. Bin schon ziemlich gehyped darauf…

1 „Gefällt mir“

Eben. Wäre die GV jetzt in 2 Wochen, hätte ich auch gesagt, da hätte man was machen sollen, aber da jetzt was zu bringen und dann monatelang nix, wirkt ja noch hingeschluderter als alles andere. Dafür hat man einfach zu wenig Interaktion zwischendurch, um da regelmäßig diesen „Beef“ aufrechtzuerhalten.
Mal davon abgesehen, dass wir nicht mal wissen, wer alles dabei sein wird.

4 „Gefällt mir“

Bei mir ist es nur 30 Min Zugfahrt, hab auch mega Bock drauf :smiley:

3 „Gefällt mir“

ich weis, mein deutsch ist schlecht, aber ich probiere es noch Mal.

Ich habe nirgendwo geschrieben das man danach Monate lang nichts mehr machen muss. Was ich gemeint habe, mann könnte zwischen durch ein Diss video aufnehmen (AgrarTV), ein inderektes duel machen (wer schaft schneller level im Dark Soul :face_vomiting:) oder später sogar ein „Road to Gamevasion“ starten (7 kleine beefs. wer gewinnt mehr spiele bekommt ein Jocker) Es gibt viele Möglichkeiten Interesse aufrechterhalten.

Präsident Knabe könnte auf „Pressekonferenz“ sich lüstig über Hamburg machen und Gamevasion kurz erwähnen. Viele Leute würden dann bestimmt es googeln und sich das Termin märken oder so.

Na ja, egal… Ich guck mir, wahrscheinlich, das GV2022 trotzdem an.

1 „Gefällt mir“

Du sagst es ja selbst: man KÖNNTE. Aber wie ich schon schrieb, hat man zwischendurch nur wenig miteinander zu tun und da müsste man dann schon gezwungenermaßen irgendwas hinbiegen, was dann auch nicht organisch wirkt. Und am Ende mögen die sich ja auch alle, also denke ich mal, die haben auch keinen Bock, sich monatelang vor der Kamera anzukötten, nur um so einen Pseudo-Beef aufrechtzuerhalten.

Aber klar, man könnte da mehr machen, ob da im Vorfeld was kommt, muss man halt abwarten. Ich hab auch so Bock drauf.

2 „Gefällt mir“

Pseudo Beef braucht kein Mensch

2 „Gefällt mir“

Naja, ich sags mal so: der Beef bei den Bohnen ist ja grundsätzlich nie „echt“, aber es ist eben schon noch ein Unterschied, ob man da die vier Bohnen sitzen hat, die sich ewig kennen und schon immer gegenseitig gestichelt haben oder ob da zwei „Unternehmen“ halt mal für 3 Tage zusammenarbeiten und da eine „Feindschaft“ simulieren.
Würden die Bohnen und F4U/I3 über das Jahr verteilt mehr miteinander machen, könnte man das sicher anders aufziehen, aber so wirkt das dann eben einfach nur erzwungen und das braucht es im Vorfeld meiner Meinung nach nicht monatelang.

als beim GV 1 war ja auch son ein bisschen das Problem (so wie ich es mitbekommen hab)
das die jüngeren Follower so aus der Hänno Eck es ja für Ernst hielten

bei GVII ist mir im Vorfeld gar nix aufgefallen … klar so Kampf-Ansagen kann man machen

aber man sollte auch bedenken, das es da draussen Leute gibt die es nicht raffen das die alle Kumpels sind und das es nur Spaß und Entertaining ist

hatte damals vor GV I es bei Hänno kurz mitbekommen … das er öfters seiner Community zügeln musste … und sowas brauch ich halt nicht

Ja, bei der ersten wurde das innerhalb der Communities teilweise wohl richtig böse, wenn ich mich nicht irre. Ich glaube, Hänno hatte da damals im Nachhinein sogar ein Video drüber gemacht, wie beschissen er es fand, dass die Communities da alle Beteiligten richtig mies angefeindet haben.

Beim Start der Nummer 2 war das mMn auch recht „grenzwertig“, weil die Bohnen da wie absolute Unsympathen rüberkamen, mit ihrer herablassenden Art gegenüber den Besucher*innen. Das ist im ein oder anderen Chat soweit ich weiß auch direkt mal ein wenig ausgeartet.

Das Problem ist eben, dass die Überschneidungen einfach gering sind. Das meine ich mit „mehr im Jahr zusammen machen“. Wenn sich die Communities besser kennen und auch die anderen Teilnehmenden besser kennen, dann legt sich das Problem automatisch. Man hats aber ja auch bei „Wo sind denn alle“ gestern gut gemerkt, dass die Bohnen beim jungen Publikum nicht unbedingt präsent sind. Die Zuschauenden von Hänno kennen die Bohnen zu 90 % vermutlich einfach nicht. Und dann setzt man denen da die Unsympathen vor und die Eskalation ist quasi vorprogrammiert. Das ist natürlich alles nur gespielt, aber woher sollen die das wissen?

@Cennet gibt es schon einen groben Rahmen wann die gamevasion jeweils an den Tagen läuft?

1 „Gefällt mir“

Nach dem es letztes Jahr so knapp war & die Spanndauer uns den Preis vor der Nase weggeschnappt haben, wird es dieses Jahr definitiv zornig zugehen. Wir sind zwar schon motiviert, aber der Frechdachs Maxim hat nochmal eine kleine Videobotschaft hinterlassen, die uns nochmal nen extra Schub gibt :beanevil:

3 „Gefällt mir“

Den geben wir bekannt, sobald er spruchreif ist! :slight_smile:

2 „Gefällt mir“

Dann hoffe ich mal das es dann noch Karten gibt. :sweat_smile:

Joa, ich hab Bock, hoffe nur, dass das auch vor Publikum gut funktioniert. Ich sehe da nie den Mehrwert drin und meistens gehen mir Live-Zuschauer atmosphärisch betrachtet eher auf den Sack. Beim Gipfel letzte Woche hats aber auch gut funktioniert, also bin ich da mal optimistisch.
Was die Dreamhack ist, weiß ich aber immer noch nicht. Aber Hamburg VS Spandau auf der Metzger-Messe passt natürlich 1A zusammen …

2 „Gefällt mir“

mein altes fragiles Hirn ist leicht verwirrt … hat RBTV nicht die erste GameVasion gewonnen
mit dem grandiose GangBeats Battle von Kiara u Simon ?
oder verwechsel ich da was ?

und als Tipp Maxim als Kommentator engagieren … damit er nicht als Gegner antreten kann

du verwechselst grade Hamburg vs Spandau mit den Gamevasion Championships und die hatte beide male Maxim gewonnen der bei HH vs SP ja auch nur Caster war

1 „Gefällt mir“

ach dachte Hamburg vs Spandau war die Gamevasion , okay
dann muss ich noch mal in die VODs reinschauen

weiß halt noch die eine war wo sie mit dem Bus unterwegs waren
(wo Nils zu Nüls wurde)

und ja das Maxim bei HH vs SP Kommentator war weiß ich auch noch :slight_smile: