Rocket Beans Community

Hilfe! Diplomarbeit Umfrage


#1

Hallo,
ich würde mich sehr freuen, wenn ihr kurz an der Online- Umfrage im Rahmen der Diplomarbeit teilnehmen würdet. Die dauert max 10 min. Ihr würdet meine Freundin damit sehr unterstützen, da sie noch vorallem Männer für diese Umfrage benötigt.
Es wäre unglaublich wenn Ihr es kurz in Angriff nehmen könntet.

http://www.survey.klinische.psychologie.uni-kiel.de/index.php/993834?lang=de

PS: Frage dazu werden auch beantwortet und sobald eine Auswertung stattgefunden hat werde ich diese auch bei interesse mitteilen.


#2

Dachte kurz, in der Umfrage geht’s um T.E.A.R.S. :smile:
Hab sie beantwortet :+1:


#3

Done :ballot_box_with_check:


#4

Ja der Titel wäre naheliegend :smile:


#5

Erledigt :slight_smile:

Bei einer Frage zum Schluss allerdings…

Ob ich es ok finden würde, wenn mein Kind Karla heiraten würde… Naja, nein. Aber nicht wegen der Trauer, sondern wegen dem Alter^^

Ich hoffe, das wird in den Ergebnissen auch mitberücksichtigt :stuck_out_tongue: In Bezug auf das eigene Alter, welches man ja am Anfang angeben musste, zum Beispiel.


#6

Danke dir :slight_smile:
Es wird leider nicht wirklich berücksichtigt…es wurde daher überlegt das Item rauszunehmen aber man brauch es leider um eine Skala zuerstellen. Vieleicht wird die Auswertung in Bezug darauf aber nochmal umgestellt, sodass es berücksichtigt wird. Es würde ja sonst alles verfälschen. Danke aufjedenfall!


#7

Done :heavy_check_mark:


#8

Done.
Als Person die keine Kinder will fand ich diese Fragen am Ende sehr schwer zu beantworten.


#9

Done! Viel Erfolg


#10

Ja, das ist dann wirklich etwas kniffelig…


#11

Done :slight_smile:


#12

hab ich da etwas irgendwie missverstanden?

ich hatte den eindruck, dass karl eher überraschend gut damit klarkam. die fragen und der erklärtext am ende haben bei mir dann erst den eindruck erweckt, dass ich es eher andersherum hätte deuten sollen, dass es angeblich irgendwie beunruhigend wirken könnte, wenn man überhaupt so lange davon berührt wird vom tod der eigenen frau … ?


#13

Es geht ja gerade darum wie man es selbst deutet. Es gibt welche die sehr mitfühlend aggieren, verständniss voll aber auch von Ihm abstand nehmen würden. Es geht ja darum herrauszufinden wie die Gesellschaft auf Trauernde reagiert. Es gibt kein Falsch. Du vertrisst demnach einfach einen anderen Standpunkt. :slight_smile:


#14

du scheinst meinen punkt nicht verstanden zu haben:

mir ist vollkommen klar, dass es um die reaktion auf trauernde geht.
diese kann aber ja nur insoweit ungewöhnlich sein, als dass man am trauern etwas als negativ oder zumindest merkwürdig empfindet.
meine verwirrung bezog sich darauf, dass ich nicht sein trauern komisch fand, sondern sein NICHT-trauern, bzw. sein allzu schnelles wieder-glücklich-werden als ungewöhnlich eingestuft habe.
was ich zu lesen bekam, deutet meiner ansicht nach aber darauf hin, dass eher sein trauern selbst das potenziell merkwürdige/negativ empfundene sein soll.


#15

Ah ich glaube ich weis was du meinst.

Er wurde jedenfalls so beschrieben, dass er nicht glücklich sein sondern so traurig das es vieleicht, aus einem gewissen betrachtungs Winkel, für manche Personen, schon Depressivezüge hat. Evtl, hast du dann wirklich etwas missverstanden oder die Umfrage ist an dem Punkt nicht klar genug gestellt.