Forum • Rocket Beans TV

Interessantes und Beeindruckendes

1 Like

Tja, nur Elektroautos wird wohl nichts.

Ich glaube ja, dass aus erneuerbaren Energien gewonnener Wasserstoff eine Lösung sein kann.

1 Like

Brennstoffzellen brauchen Platin. da hast du das selbe problem wie bei batterien und sie sind deutlich schlechter im wirkungsgrad.

1 Like

Nein ! Was glaubst du wie der Wasserstoff gespeichert wird :smiley: Metallhydridtanks, die vielversprechenste Lösung funktionieren mit LiH :smiley: Da gewinnst nicht viel dazu.

Doch!

Edit: So viel zu meinem Wasserstoff Imperium.

29 Beiträge wurden in ein existierendes Thema veschoben: Mobilität - Auto, ÖPNV und andere Verkehrsmittel

https://www.twitch.tv/360chrism

Chrism gibt gerade eine Gratis Stadtführung durch Rotterdam.

no glitch run?

Zur Zeit getting lost%

Und alle zwei Zeilen im Chat fragt jemand welche Stadt das ist, obwohl es ca 20 mal gepostet wird.
Das regt mich so auf.

Billie Eilishs dritter Vorname ist Pirate Baird :smiley:

1 Like

Und ich dachte Eilish sei ihr Nachname :grimacing:

7 Like

Keine Ahnung, ob das in anderen Threads schon gepostet wurde, bin nicht überall aktiv hier im Forum. Wollte es aber mal gepostet haben, da das ganz interessant ist.

Was haltet ihr von folgender Passage aus dem Text:
" Jeder darf Videos auf YouTube kommentieren, aber nicht jeder Kommentar wird auch veröffentlicht. In YouTubes Kommentarspalten gibt es einen versteckten Zensur-Mechanismus, von dem die meisten wohl noch nie gehört haben: ein Uploadfilter für Wörter, die jeder YouTuber selbst bestimmen kann. Eine persönliche Blacklist – und das, obwohl viele YouTuber im vergangenen Jahr lautstark gegen Uploadfilter und für Meinungsfreiheit protestiert haben."

Kann man das so pauschal kritisieren?

Kann man einfach nicht. Jeder Channelbesitzer legt fest, was bei Ihm gepostet werden darf. Hat dann nichts mit mangelnder Meinungsfreiheit oder Uploadfilter zu tun.

Denn man muss nicht jede Meinung zulassen, siehe da das Hausrecht.

1 Like

Ist ja ganz anderes Verhältnis. Uploadfilter haben ja nen staatliche Komponente, also Verhältnis User Staat (der hier das Leistungsrecht iwie doof schützen will) statt User Channelowner. Ich kann auch Leute aus der Wohnung werfen wenn sie Sachen sagen die ich nicht will. Das hat wenig mit Meinungsfreiheit zu tun, es sei denn ich verprügel ihb

2 Like

aber ist in einer welt, in der mono- oder oligopole konzerne meinungsäußerungen bestimmen, lenken und verbreiten, überhaupt der staat noch für die aufrechterhaltung der meinungsfreiheit zuständig, bzw. kann er sie gewährleisten?
:upside_down_face: :crazy_face:

Puh also eine Verbindung zwischen Upload Filtern und einer Blacklist in den Kommentaren zu ziehen ist schon hart lächerlich. Aber typisch Vice halt :smiley:

E:
und schlecht recherchiert ist er auch.

Und weil Bibi und Dagi Konkurrentinnen sind, sperren sie den Namen der jeweils anderen.

Die Namen sind wahrscheinlich gesperrt weil die früher viel miteinander gemacht und sich dann aber zerstritten haben. Die Kommentare wurden dann immer vollgespammt wann denn wieder was mit Dagi/Bibi kommt. Klar dass einen das dann nervt und man es sperrt.

2 Like

Also was ich aus der Textpassage mitnehm ist das man bei Vice scheinbar nichmal den Unterschied zwischen einer Blacklist und einem Uploadfilter versteht.
Desweiteren ist Youtube kein öffentlicher Raum sondern eine Plattform im Privatbesitz, daher darf der Betreiber oder in diesem Falle die Betreiber einzelner Channels auch Zensur ausüben öhnlich dem Hausreecht IRL.


(Es gibt Untertitel)

Künstler bearbeitet Orte (hier ein Loch in einer Mauer) mit einem 3D-Stift. Gibt ganz viele dieser Videos auf dem Kanal.

3 Like

Mir erschließt sich der Sinn des ganzen nicht so wirklich. Dieser hellgrüne Plastikklumpen, macht die Mauer jetzt nicht schöner, sondern eher hässlicher. :smiley:

3 Like

Er findet es schön, du findest es hässlich. --> Es ist umstritten --> Es ist Kunst. Ziel erreicht :nun:

1 Like