Forum • Rocket Beans TV

[Kaufberatung] Erster selbstgebauter Streaming PC

Hallo ihr Lieben,

ich möchte nach der Uni mit dem Streamen anfangen und will mir dafür selbst einen PC zusammenbauen. Erstens soll das meistens günstiger sein als die Fertigbauten und zweitens möchte ich auch irgendwie wissen, mit was ich da arbeite.

Ich bin ein absoluter Neuling was das angeht, deswegen würde ich mich freuen, wenn ihr mir sagen könntet, ob das Setup so Sinn macht oder vielleicht etwas fehlt bzw. unnötig/überflüssig ist:

Mainboard: MB ASUS ROG Strix B550-XE Gaming WiFi
CPU: AMD Ryzen 7 5800X
Grafikkarte: NVIDIA GEFORCE RTX 3070
Arbeitsspeicher: Corsair Vengeance RGB PRO 32GB (2x16GB) DDR4 3200MHz
M.2 SSD: Corsair MP600, Force Series, 1TB, NVMe
Netzteil: Corsair AX850, 80 Plus Titanium, (850 Watt)
CPU-Kühler: Corsair iCUE H115i ELITE CAPELLIX
Capture Card: Elgato HD60 Pro

Vielen Dank schonmal für eure Hilfe! :slight_smile:

LG
Kon

Ps.: Internet ist bei mir super. 1000er Leitung mit 50 Mbit im upload. Möchte auch maximal in 1080p streamen.

Willst du auf einem Rechner gleichzeitig zocken und streamen? Wenn ja, wozu die Capture Card? Oder willst du einen dedizierten Streaming-Rechner? Dann wozu die dicke Grafikkarte?

Das Mainboard ist so oder so Unsinn, da zahlst du nämlich ordentlich drauf für einen Haufen Schnickschnack, den kein vernünftiger Mensch jemals gebrauchen könnte (WLAN-Chip, ECC-Support, SLI-Support, 2-Zonen-Beleuchtung, …).

1 Like

Hey, vielen Dank für deine Antwort!

Ich möchte hauptsächlich Gameplay von meiner Konsole (Ps5) streamen, deswegen die Capture-Card.
Der PC, soll eher ein Streaming Rechner sein. Welche Grafikkarte würdest du denn empfehlen?

Das Mainbord habe ich gewählt, weil dort stand, dass es für die neue Ryzen 5000er Serie gemacht ist und ich schon gerne eine von den neuen AMD CPU’s drinnen hätte.
Könntest du mir eine sinnvollere Alternative empfehlen, die mit den neuen CPU’s funktioniert?

LG

Ich bin ganz ehrlich, mit Streaming kenn ich mich nicht so aus, aber ich würde dir empfehlen, noch ein wenig zu recherchieren, denn meiner Meinung macht dein vorgeschlagenes Setup nicht so viel Sinn. Die Elgato HD60 Pro sollte nämlich einen Hardware-Encoder haben, d.h. deine CPU muss nicht mehr viel machen, deine Grafikkarte sowieso nicht. Da würden dann auch wesentlich schlankere Modelle ausreichen. Wenn du den PC nicht zum zocken verwendest, schmeißt du da ziemlich viel Geld zum Fenster raus.

2 Like

Alles klar, danke

Dann überdenke ich das setup nochmal.
Ist gut zu wissen, dass es auch günstiger sein kann. Vor allem wenn ich jetzt gerade erst mit dem Streamen anfange :slight_smile: