Forum • Rocket Beans TV

Kurzgeschichtenwettbewerb der deutschen Lovecraft Gesellschaft

Hallo meine lieben Freunde des kosmischen Horrors,

die deutsche Lovecraft Gesellschaft veranstaltet seit Oktober einen Kurzgeschichtenwettbewerb zum Thema „Urban Myths und Lost Places – Cosmic Horror aus deutscher Feder“. Gestern habe ich erfahren, dass es bisher erst äußerst wenige Einsendungen gab und da dachte ich mir, ich mache hier mal Werbung. Gerade im Pen and Paper Bereich zeigen ja stets so viele kreative Köpfe ihr Können und vielleicht wird auch mal jemand zu einer Geschichte inspiriert.
Einsendeschluss ist der 1. Februar 2021
Weitere Informationen findet ihr auf der Seite der deutschen Lovecraft Gesellschaft: https://www.deutschelovecraftgesellschaft.de/article/70-urban-myths-und-lost-places-cosmic-horror-aus-deutscher-feder/?fbclid=IwAR0XD5GWVe1DY0n3CNOHnG6rdUIAPETvOTF_qi3tJIsVUxLA0hj9DP604oo

Das Team freut sich über jede Einsendung und der gewinnende Text wird in einer der nächsten Ausgaben des Vereinsmagazins "Lovecrafter "veröffentlicht. Darüber hinaus erhalten die ersten drei Plätze großzügige Überraschungspakete von Sponsoren.

9 Like

was gilt denn als eine „deutsche regionale Legende“ ? der kram, den man bei den Gebrüdern grimm zu lesen bekommt? scheint doch eher auf moderneres bezogen zu sein, aber da wüsste ich jetzt nicht, wo ich deutsche legenden solcher moderner art finden soll… ?

Such mal nach Sagen/Märchen/Legenden aus deiner Region, da findet man meist interessante Sachen.

1 Like

Ich habe das so verstanden, dass gerne ein bisschen recherchiert werden darf, was es in der (eigen) Region für Legenden geben mag. Also etwas wie ein angeblich verfluchter Minenschacht aus dem Ruhrgebiet oder der Glaube an Wesen im Wald. Oft gibt es auch mythische Geschichten zu Gebäuden. Natürlich ohne hoch wissenschaftlich zu sein. Bei Fragen kannst du dich aber auch gerne an die Email Adresse, die im Wettbewerbsbeitrag steht, wenden.

mein punkt war, dass es um URBANE legenden geht. offenbar um recht MODERNDE legenden. sagen und märchen sind also genau das, von dem ich BEZWEIFLE, dass es akzeptiert werden würde. deshalb schreib ich ja meine frage, ich kenne selbst genügend märchen und sagen.

ist mir klar, dass man das recherchieren darf. hab ich ja versucht. kommen nur märchen und sonstiger jahrhunderte alter kram bei raus.

Es geht darum die alten Geschichten mit der Moderne zu verweben. Was mag wirklich dahinter stecken und welche Auswirkungen gibt es vielleicht heute noch? Vielleicht findet jemand heraus, dass das regionale Märchen einen wahren Ursprung hat oder die Legenden ganz falsch erzählt wurden. Oder du überlegst dir eine Geschichte zu einer verlassen Fabrik. Es muss nicht zwangsweise ein Märchen sein, aber auch nicht im Jetzt spielen. Deiner Kreativität sind da keine Grenzen gesetzt. Ich hoffe, das macht es etwas klarer für dich :slight_smile:

Ich denke, ich mache mit wenn ich Zeit finde :slight_smile:

2 Like