Rocket Beans Community

Läuft gerade ein Shitstorm im Bohniversum? - rbtvshitstorm.de


#844

Ok, wenn du genau das äußern wolltest, dann tut es mir leid, habe zwar die meisten Beiträge gelesen, jedoch nicht alle.


#845

Da es immer mehr eine allgemeine Diskussion wird und der Shitstorm nur noch am Rande diskustiert wird, ziehen wir hier erstmal ein Schlussstrich.
Nutzt bitte für eine weitere Diskussion bestehende Threads wie

https://forum.rocketbeans.tv/t/allgemeiner-thread-zu-diskriminierung-rassismus-sexismus-etc/45200

oder erstellt einen passenden Thread dafür.


#846

:nun:


#847

naja … angefangen haben jochen und george :smiley:


#848

Ja, stimmt. Er hatte gar keine andere Wahl als sich zu beschweren. Er wurde ja quasi dazu gezwungen. :roll_eyes:


#849

Hm nun okay… ich hab mich offenbar geirrt (hab selbst noch nicht reinhören können). Passiert den Besten :stuck_out_tongue_winking_eye: (Hätte es aber tatsächlich nicht gedacht und bin jetzt mal gespannt, was er so sagt… aber dafür ist dann ggf. an anderer Stelle Platz)


#850

Aber warum sollte er sich nicht dazu äußern? Das war ja DAS Thema der letzten Woche für ihn?


#851

Zu dem Zeitpunkt, wo ich den Beitrag geschrieben hab, war noch nicht GANZ klar, wie krass das eskaliert. :woman_shrugging:


#852

Bis auf die merkwürdige Diskussion zum Thema “getriggered” sein am Anfang und der etwas absurden Aussage von George bei ca. 36:00, dass Leute die Eddy kritisieren nur nach Fehlern von ihm suchen würden (ich hoffe und glaube, dass er hier die Leute meint die Eddy menschenverachtende Dinge geschrieben haben) ist die Unterhaltung auch gar nicht so schlecht. Ich hatte wirklich befürchtet, dass es ein reiner “Etienne macht einen Fehler und George sagt ihm, dass die bösen Leute im Internet an allem Schuld sind” Talk wird.

Aber fast schon ironisch, dass Etienne dieses virtuelle an den Pranger stellen super ekelhaft findet.

btw. ich mag den Podcast und alle Drei sehr sehr gerne aber das heißt nicht das ich jeder Aussage der Drei zustimme (außer von Jochen der ist nämlich auch der hübscheste der drei!)


#853

Aber zu dem Zeitpunkt war bereits klar, dass Ede aus genau diesem Grund den Tweet abgesetzt hat.

Ist eigentlich genial. Für Ede erfüllt Twitter quasi die Funktion eines content liefernden Perpetuum Mobile


#854

Vor allem ironisch, wenn man bedenkt, dass er selbst Screenshots von den Tweets von diesem (eventuell leicht fanatischen…) Michael Jackson-Fan retweetet und ihn darin auch noch verlinkt hatte.

Aber ja, das mit dem content lieferndem Perpetuum Mobile schien mir auch von Anfang an so… Das Thema selbst ist für mich abgeschlossen (bis er halt wieder kurz vor nem Moin Moin nen edgy Moment hat)


#855

Auf genau das habe ich angespielt. Ich frag mich auch ob Ede hier im Thread nach Kritik/Meinungen zum Thema geschaut hat. Da hier ja doch ne gute und interessante Diskussion in all ihren Facette zu seinem Tweet entstanden ist.


#856

Die er aber entfernt hat, man ihm also zugestehen könnte, dass er eingesehen hat, dass das kein schöner Move war.


#857

Der Schaden ist trotzdem angerichtet. Seine Follower werden nicht aufhören dem Typen zu schreiben nur weil Ede seinen Tweet gelöscht. Der Moment in dem Ede im Podcast von dieser Trinkgeldsache spricht wäre ein guter Moment zur Selbstreflektion gewesen, hier hätte er auch mal Fehler eingestehen können und sagen dass das auch nicht okay war. Damit hätte er ausnahmsweise mal nen positiven Einfluss gehabt. Aber das kam nicht. Das wird jetzt schön verschwiegen. Oder, was noch viel schlimmer wäre, er erkennt die Parallele zwischen ihm und dem Trinkgeld gar nicht.