Forum • Rocket Beans TV

München-Crash-Kurs

Hallo zusammen,

ich ziehe nächste Jahr nach München und jetzt brauche ich einen kleinen München Crash Kurs :smiley:
So ein Paar Besonderheiten wie Ladenschluss um 20 Uhr habe ich schon mitbekommen. Was gibt noch für Besonderheiten die man beachten muss/sollte.
Ort die man besser meiden sollte? Party-/Kneipenviertel?
Auch gern ein paar Empfehlungen. :slight_smile:
Antworten hier im Thread oder auch als PN.

Hast du schon eine Wohnung? Wenn nein, fang jetzt in diesem Moment an zu suchen :smiley:
Tipp Nr. 1

3 Like

da zieht doch keiner freiwillig hin … ^^

2 Like

Wohne mittlerweile 9 Jahre hier. Ich möchte meinen, das reicht, um die ein oder andere Info zu geben…

So eine ungefähre Lage deiner Wohnung bzw. Alter oder Interessen wären ganz hilfreich. Entsprechend würde ich dir eher die Barabende im nächstgelegenen Studentenwohnheim, ein Karaokeabend in einem Irish Pub oder einen Absturz in der Nachtgalerie empfehlen.

Je nach persönlichen Vorlieben könnte ich dann auch noch den ein oder anderen Tipp gebeb, gerne auch per PN

2 Like

Born and raised in the US … meine München^^

Kommt auf den Laden an ^^
Die meisten Kleinhandelsgeschäfte ja für größere Ketten ist es auch schon mal 21 Uhr. Da muss man von Fall zu Fall selber schauen.

  • An Arbeitstagen per Auto von 7-10 Uhr den Mittlerenring meiden^^
  • Nicht zum Feiern oder Nachts im Gebiet um das Dreieck Hauptbahnhof-Sendlinger Tor-Theresienwiese aufhalten. Das ist dann Assi-, Drogen- und Nuttenzone
  • Um den Ostbahnhof herum lässt sich gut feiern (Clubs, Bars ect.)
  • Im Sommer geht nix über Grillen, Beachball und Co an der Isar^^ beste Spots sind von Tierpark bis Wittelsbacherbrücke und dann erst wieder ab dem Englischen Garten
  • Innenstadt Einkaufbummel sind zwar schön mit der Einkaufmeile aber nicht vergessen die meisten Geschäfte (große Ketten) dort haben auch in aussenbezirken von München noch Filialen und die sind meist deutlich billiger.
2 Like

Die großen Ketten verlangen in der Innenstadt andere Preise als außerhalb?

:upside_down_face:

1 Like

:cluelesseddy: wth ist ein Bichler?

Sowas wie ein ottakringer oder ein simmaringer

:eddy: das sind die Schlimmsten

Klar … is doch so ziemlich überall so das an den Touriorten alles teurer is. Selbst ein McDonalds Burger kostet da gern mal 15-20 Cent mehr als im rest der Stadt^^

Ich habe noch nirgendwo festgestellt, das im müller oder im h&m oder im hugo boss store in der Fußgängerzone andere preise sind als wo anders oder auf der homepage

1 Like

Homepage kann ich jetzt nicht sagen, da ich bei denen online nix kaufe :man_shrugging:

Aber zb. sind die selben Laptops beim Saturn kurz vorm Stachus Teils 50-100€ teurer laut Preisschild als in der Filiale an der Theresienwiese.
Die Schuhe beim Deichmann in der Fußgängerzone haben auch je nach Marke/Beliebtheit leicht höhere Preise als die in der Filiale bei der Taufkirchener Einkaufsmeile.

Die arbeiten da auch oft über diese “Fake reduzierten Preise” die es dann fast überall gibt aber nicht in der Innenstadt. Mir is sowas auch lange nicht aufgefallen und es gilt weder für jeden Laden noch für alle Produkte einer Kette. Aber wenn man drauf achtet findet sich sowas doch deutlich öfter als man denkt.

Ist in wien oder in mailand oder in salzburg noch nicht aufgefallen. Da hat alles „normalpreis“…

Lediglich beim McDonalds während dem kitzbühelrennen kostet ~ 2008 in BigMac menü > 10 euro. Und die hatten dann auch ausschließlich bigmac menü um zeit zu sparen und dennnoch heillos überfordert mit den menschenmengen

Schaue dir Spiele mit Bart- Gabriel Knight 2 an, dann weißt du alles über Bayern. :wtf:

1 Like

Dann weißt du zu viel über Bayern :point_up:

2 Like