Forum • Rocket Beans TV

Nerd Quiz Kalender 2022 - Zu wenig kuratiert?

Moin zusammen,

ich hoffe, dass ich hier im richtigen Board bin, ein passendes Thema habe ich bisher nicht gefunden. Ich spiele aktuell in einer kleinen Runde das Nerd Quiz mit dem 2022 Kalender, sprich einer hat den Kalender Zuhause hängen und verteilt jeden Morgen die Frage per Messenger an die Teilnehmer. So weit so gut.

Allerdings nach nun knapp drei Monaten Quiz sind wir relativ ernüchtert. Zum einen kommen relativ wenige Fragen aus dem Bereich Gaming, dafür hat man zwischen durch aber auch Fragen mit Personen aus der Bibel oder der griechischen Mythologie, das kann man zwar im weitesten Sinne noch als Fantasy bezeichnen, aber hat unserer Meinung nach nicht wirklich was mit „Nerd Wissen“ zu tun.

Auch gab es nun schon einige Fragen, bei denen wir uns sicher waren, dass die geltende Antwort nicht korrekt oder die Frage extrem unglücklich gestellt war. Unter anderem bei zwei Fragen zu Grafikkarten Herstellern oder einer Frage über eine Person mit Bezug zum Marvel Universum. Wenn gewünscht kann ich aber auch gerne noch mal alle Fragen, die uns bisher aufgefallen sind, noch mal raus suchen.

Da wir in einer Runde und um nichts spielen, ist es egal, aber es wäre schöner gewesen, wenn der Kalender wirklich besser kuratiert wäre. Ich will hier niemanden persönlich angreifen, aber die einhellige Meinung aus unserem Kreis ist, dass der Kalender leider recht lieblos gemacht ist. Da es unser erster Nerd Quiz Kalender ist, kann es ja auch sein, dass einfach das Jahr 2022 nicht so toll geworden ist. Vielleicht werden die kommenden neun Monate ja auch noch viel besser, aber das wollte ich einfach mal so als kleines Zwischenfazit hier liegen lassen.

Fragen zu diversen Religionen und Mythologien kamen aber schon öfter im Nerd Quiz. Ist auch ein Thema bei dem man Nerd sein kann. Nicht nur Videospiele sind Nerd-Thema.

Die „falschen“ Antworten würden mich interessieren. Unglücklich formulierte Fragen kann ich mir vorstellen, gibt es in der Show auch manchmal, aber bisher waren die Antworten immer korrekt, wenn ich mich richtig erinnere.

3 „Gefällt mir“

Da muss man halt genau definieren, was ein Nerd ist. Beschränkt man es lediglich auf Computer? Wenn es Film-Nerds gibt, dann doch auch welche in der griechischen Mythologie, diese Kategorie gibt es ja auch immer mal wieder im Nerd-Quiz. Und theoretisch ist die Bibel ja die größte Fantasy-Geschichte aller Zeiten.

Bist du nun enttäuscht, dass man auch Kategorien außerhalb von Gaming genommen hat? Den Begriff Nerd gibt es ja schon länger als Videospiele. Theroretisch kann man Nerd in allem sein, finde ich. Wenn jemand die 100 höchsten Berge der Welt aufzählen kann ist er ein Geografie-Nerd, wenn jemand alles Bundesliga.Torschützenkönige aufzählen kann. dann Fußball-Nerd usw.

Am wenigsten aufs Nerd-Quiz-Tableau gehören für mich diese Süßkram oder Fast Food.Kaegorien, aber auch dafür kann man argumentieren.

Das Nerds nur der comiclesende Computerfreak in Star Trek-Uniform ist, halte ich schon für sehr klischeebehaftet. Dann müssten Nerds auch alle Streber mit Sozialphobie sein.

6 „Gefällt mir“

Ne, ne also da bin ich ja größtenteils bei dir. Bisher sind es im Verhältnis nur sehr wenige Fragen zum Thema Gaming gewesen. Das dürfte durchaus mehr sein. Ansonsten gerne Fragen zu Filmen, Serien und Comics.

Bei Büchern wird das Feld eben auch sehr schnell sehr breit. Aber klar, das Quiz soll ja möglichst viele erreichen.

Nur bei Fragen zu Mythologie oder eben Bibel sehe ich nicht mehr, was das in einem Nerd Quiz zu suchen hat, das von RBTV kommt. In dem Rahmen bewegen wir uns ja trotzdem noch. Das ist nun mal in erster Linie Gaming und Popkultur.

Die Fragen konnte ich auch beide Beantworten, das ist jetzt nicht wo ich gesagt hätte wer soll das denn auch wissen, aber ich fand die unpassend. Ein paar andere Leute aus dem Trupp sehen das durch aus deutlich strenger als ich.

Ich wollte ja vor allem mit dem Thread meine/unsere Kritik bei RBTV als Feedback für den Kalender 2023 da lassen und nichts schlecht reden oder so. Vor allem würde mich dann eben auch interessieren, wie andere Bohnen, die den Kalender ggf. auch haben das bisher so wahrnehmen. :slight_smile:

Was war denn das für eine Marvel Frage die falsch war?

Das einzige was mir einfällt wer die Frage mit dem ersten Marvel Held der von Chris Evans gespielt wurde.

Da könnten viele auf „Captain America“ kommen, aber korrekt ist hier eben „Die Fackel“, weil er schon bei den Fantastic 4 mitgespielt hat und das vor Captain America war.

3 „Gefällt mir“

Das war keine Kritik an deinem Beitrag, ich wollte nur nochmal wissen, was genau die deine war.

Ist es nicht so, dass das alles Fragen sind, die mal in der Sendung vorkamen? So war es zumindest bei älteren Kalendern.

Und da sollten ja dann doch Gaming und Popkultur den allergrößten Teil ausmachen.

1 „Gefällt mir“

In welcher Comic-Verfilmung trat Stan Lee zum letzten Mal vor seinem Tod im Jahr 2018 auf?

Antwort Venom, allerdings hatte er seinen letzten Cameo in Endgame und das war 2019.

Dann gab es noch die Fragen:
Welche Firma stellte in den Neunzigerjahren die äußerst beliebten Voodoo-Gafikkarten her?

Da war meine Antwort 3dfx, was auch der Kalender so sagt, viele andere sagten aber Elsa, weil Elsa quasi der Hersteller war, der die meisten Karten vekauft hat, ähnlich wie es heute mit Asus, MSI, Gigabyte, etc. pp. ist, die ja GeForce GraKas verkaufen. Wo wir bei der Frage von heute wären, nämlich Welche Firma stellt Grafikkarten der Marke GeForce her? Nvdidia ist die gesuchte Antwort, aber eben doof gestellt.

Ich bin jetzt gerade auch noch mal alle Fragen durch gegangen und grundsätzlich ist die Mischung eigentlich schon ganz gut, ich hab da eben auch ein wenig das Gruppenfeedback aufgenommen, da sind den meisten eben wirklich zu wenige Gamingfragen bei. Dafür dann so Fragen, woher der Snickers Riegel seinen Namen hat oder wie viele Zähne der Leibnitz Butterkeks hat. :ugly:

Naja die Frage ist ja eigentlich klar.
Wo war sein letzter Auftritt VOR seinem Tod.
Nicht wo war sein aller letzter Auftritt.

Diese „Fallen“ sind ja gerne mal im Nerd Quiz extra gemacht. :slight_smile:

5 „Gefällt mir“

Ja du hast recht. Das Wort hab ich einfach nicht gewichtet bei der Frage, wenn man es einbezieht, stellt sich die Frage eigentlich eindeutig. :man_facepalming:

Mal ein anderes Thema.
Ich finde den Kalender von diesem Jahr deutlich schwerer als den von 2021.

Aktuell steht es:
29 Richtige zu 59 Falschen Antworten.

2021 hatte ich
172 Richtige zu 190 Falschen Antworten

(Ich notiere mir das immer auf der Rückseite am Karton mit einer Strichliste, damit ich eine Art „Challenge“ hab)

Letztes Jahr war es also ganz knapp, dieses Jahr hab ich allerdings jetzt schon doppelt so viele falsche wie richtige Antworten.

2 „Gefällt mir“

Ich wollte grade ernsthaft schreiben. Das die Jahre doch gleich viele Tage hatten und er deshalb nicht schwerer seib kann :man_facepalming:t2:

2 „Gefällt mir“

Das kann ich nicht sagen, ich spiele den das erste Mal.

Aktuell haben wir 88 Fragen gespielt, davon habe ich 60 richtig, einige aber auch echt nur geraten. Bin damit bisher auch Spitzenreiter, die folgenden fünf haben 50, 46, 45, 38 und 21 Fragen von den 88 korrekt beantwortet. Also auch ein sehr durchmischtes Feld.

Vielleicht wurde dickeres Papier benutzt? :wink:

4 „Gefällt mir“

Ich hab beide noch Zuhause. Kann ich ja Mal wiegen :grin:

3 „Gefällt mir“

Das geht mir tatsächlich auch so^^ ich stehe sehr oft wie der Ochs vorm Beg und hab absolut keine Ahnung was überhaupt die Frage ist :smiley:

Da 2021 einem Pappkarton Aufsteller hatte, dürfte 2020 etwas leichter gewesen sein. :gregott:

4 „Gefällt mir“

Den hab ich glaub nicht mehr. Bei meinem 22er ist der aber auch direkt abgebrochen

Das stimmt, er ist viel schwerer.
Ich bin aktuell bei 38 richtigen Antworten aber letztes Jahr waren es deutlich mehr.
Naja, lernt man noch was dazu und das ist ja auch eigentlich ziemlich gut.

60 von @ThatGuy : Respekt :fuerdaswasesseinwill:

3 „Gefällt mir“

Wie gesagt, ich hab oft auch einfach richtig geraten und manchmal kann ich mir Trivias ganz gut merken. Anders als irgendwelche Zahlen oder wichtige Dinge des Lebens. :ugly:

Aber zum Beispiel ist uns die Stan Lee Frage auch aufgefallen.
Um richtig zu liegen muss man entweder gut raten oder die drei Fragen, die eigentlich in dieser Trickfrage stecken richtig beantworten.
Wann ist Stan Lee gestorben?
Welcher Marvelfilm kam davor?
Meint die Frage in welche er als letzte gedreht hat oder in welcher er als letztes mitgespielt hat?
Im grunde genommen hat er ja vor seinem Tod ja noch diverse Aufnahmen gemacht, ergo hat er in diesen Filmen auch vor seinem Tod mitgespielt, obwohl diese erst nach seinem Tod veröffentlicht wurden.

1 „Gefällt mir“