Forum • Rocket Beans TV

PC startet nur noch ins BIOS

Hallo zusammen,

Heute Morgen lief mein Rechner noch ganz normal. Als ich ihn heute Mittag starten wollte komm ich nur noch ins Bios. Kann jemand helfen? Hier ein Screenshot`

Was sagt das BIOS denn zu den Festplatten? Werden da alle erkannt - vor allem das eigentliche Bootmedium? Bzw passt die Bootreihenfolge?

(Anscheinend hast du XMP deaktiviert - ist jetzt nicht auf das Problem zurückzuführen aber du könntest dadurch Leistung verschenken)

MfG

1 Like

Hab eine SSD mit Win 10 und eine HDD. Angezeigt wird es wie auf dem Screenshot zu sehen. Aber keine Ahnung ob dir Rote Einfärbung etwas bedeutet.

Das kann ich dir auf die Schnelle gerade auch nicht sagen, eventuell weiß da jemand anderes die Antwort auf die Frage mit der roten Hintermalung.

Ansonsten kannst du probieren alle anderen Geräte mal vom PC zu trennen und nur die eigentliche Systemplatte angeschlossen zu lassen. Danach im BIOS sicher gehen, dass diese auch als Bootmedium hinterlegt ist und gegebenenfalls die Reihenfolge anpassen - bzw. hier Geräte entfernen die erst gar nicht zum booten verwendet werden sollen.

Hab einen Dongle für eine Fernbedienung und ein Kabel entfernt. Danach startet er wieder. Hab die aber sonst eigentlich immer drin und funktionierte problemlos. Habe jetzt Angst den Rechner überhaupt nochmal runter zufahren. Wenn jemand eine Idee hat bitte posten. Vielleicht BIOS upgrade?

Ich hab zumindest die gleiche BIOS Oberfläche und ich meine, die rote Hinterlegung hat keine Bewandtnis.
Zudem scheinen die Festplatten generell ja erkannt zu werden.
Meine völlig laienhafte Vermutung, eher Richtung Betriebssystem Mal schauen? Hast du auf beiden Windows drauf und konntest die HDD booten und die SSD überprüfen?

Edit durch deine letzte Anmerkungen mit dem Dongle ist mein Kommentar schon überflüssig :grinning_face_with_smiling_eyes:

Trotzdem vielen Dank. Aber bleibt echt ein komisches Problem. Gerade wegen Mobile Office ist sowas echt kritisch.

BIOS Upgrade KANN helfen, muss aber nicht. Es KANN dadurch auch zu neuen Problemen kommen, auch wenn deine BIOS-Version schon etwas älter zu sein scheint.

Manchmal treten solche Probleme auch nur rein zufällig und sporadisch auf. Es kann jetzt auch gar nicht mehr vorkommen - das findest du aber nur raus, indem du den Rechner ganz normal weiter verwendest. Angst brauchst du nicht zu haben, kaputt gehen wird da eigentlich von alleine nichts. Eine Sicherung von wichtigen Daten schadet zu dem eh nie. :wink:

Ebenfalls vielen Dank für dein Feedback :kissing_smiling_eyes: Wenn sonst noch jemand eine Idee hat was dies hätte verursachen können, immer gerne.

Das Bios versucht halt vom USB Device zu booten. Gehe mal davon aus, dass Boot von USB ausgeschaltet ist. Das komische ist halt, dass er es nun auf einmal macht obwohl du ja anscheinend den Dongle schon länger in Verwendung hattest. Sein kann da nun nichts großartiges tbh. Würde nochmal nach den Einstellungen zum Booten von USB schauen und ansonsten nochmal mit angesteckten Dongle probieren.

Boot-Reihenfolge sollt gemäß Screenshot eigentlich passen. Wieso der Rechner jetzt von USB booten sollte eigentlich komisch. Am Setup hab ich über 6 Monate nichts geändert. Hardware seit über 1 Jahr gleich geblieben. Mir immer noch ein Rätsel. Aber erstmal erleichtert :relieved:

Kann es sein, dass dein Windows in den letzten Tagen ein größeres Funktionsupdate gemacht hat? Da kann es schonmal zu eigenartigen Boot-Problemen kommen, die dann aber meistens automatisch gelöst werden.
Einfach den PC normal weiterverwenden und beobachten. Mit dem Dongle warst du ja schon auf dem richtigen Weg und weißt nun worauf du achten musst. :slight_smile:

1 Like

Ich hatte dasselbe Problem mal vor Jahren an einem PC, ich musste vor jedem Start den WLAN-Stick ziehen, weil der PC sonst versucht hat, von dem zu booten…
Ich glaube gelöst hab ich das nie, ich war allerdings auch ein ziemlicher PC Noob damals.